V36 Fahrer alias 3DDruck-Garage

  • Mein Wochenende war recht produktiv.

    Anbei findet ihr 2 Handmuster/Prototypen des Fortschritt E303
    Der Grüne gefällt mir besonders gut.



    Für alle modernen Bahner gibt es ab Mai 2 neue SUVs im Shop.
    Hier mal ein erstes Bild kurz nach dem lackieren.

    Dieser hier ist in Anlehnung an einen Honda Ridgeline entstanden. Später folgt noch ein Mitsubishi.

  • Nur mal so als Frage , ist das Schneid/Mähwerk nicht etwas wuchtig geraten ? :gruebel:

    Jep!
    Schön das es immer wieder Feedback gibt.

    Den Fehler habe ich bereits behoben und auch das Mähwerk in der Tiefe gekürzt. Es läuft gerade der erste Testdruck

  • V36Fahrer ,

    Wann wird es die lV K als Bausatz wieder geben ? :700: Hätte auch gerne 2 genommen , aber im Moment ausverkauft .


    MfG Uwe

    Hallo Uwe,

    ich denke Mitte in den nächsten 10-14 Tagen wird es eine überarbeitete Variante geben,

    Allerdings hängt das nicht allein an mir. Ich hab da noch ein wenig Zuarbeit von anderer Seite nötig.

  • Guten Morgen und einen schönen Feiertag gewünscht:


    Heute zeige ich euch den fertigen Schwadmäher E303 von Fortschritt.
    Alle Bauteile sind nun maßstäblich!

    https://www.3ddruck-garage.de/products/schadmaher-1-120



    Des Weiteren gibt es ein Förderband für vielfältige Einsatzmöglichkeiten auf jeder Anlage

    https://www.3ddruck-garage.de/products/foerderband



    Und nun noch eine Ankündigung:

    Vor ein paar Wochen haben wir uns hier im TT-Board über verschiedene LKW der Firma Büssing unterhalten.

    Nach ein wenig Recherche habe ich ein schönes Modell gefunden, welches seit einigen Tagen der Umsetzung entgegengeht.



  • Eine Frage zu den Förderbänder, sind die in der Höhe verstellbar, ich befürchte eher nicht, oder?

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Digikeijs DR5000,

    Roco-WLAN-Maus, Multimaus, Fredl für Digitalfahrten, Z21-App auf Tablet für Stellwerk,

    Heißwolf RS2000 für Analog fahren

  • Eine Frage zu den Förderbänder, sind die in der Höhe verstellbar, ich befürchte eher nicht, oder?

    nein.

    Wenn du eine bestimmt Höhe benötigst kann ich dir diese auch so einstellen.


    Bzw. Das Förderband in 2 teilen drucken

  • Heute zeige ich euch den fertigen Schwadmäher E303 von Fortschritt.

    Schaut gut aus :gut:

    Hast Du eventuell schon in Erwägung gezogen, auch den dazu gehörigen Transportanhänger zu machen?

    Das ergäbe dann zusätzlich noch so einige Darstellungsmöglichkeiten auf der Anlage.(oder in der Sammel-Vitrine ;) )

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Schaut gut aus :gut:

    Hast Du eventuell schon in Erwägung gezogen, auch den dazu gehörigen Transportanhänger zu machen?

    Das ergäbe dann zusätzlich noch so einige Darstellungsmöglichkeiten auf der Anlage.(oder in der Sammel-Vitrine ;) )

    Ja der Anhänger kommt extra im Laufe des Monats dazu :-)

  • Ähm... die Verglasung, besonders die der Frontscheibe wird hier aber doch ganz schön "tricky".

    Hier habe ich etwas "Bauchschmerzen"... weil...

    Da wird wohl "Cristal clear" o.ä. durch die doch recht gewölbte Form der Scheibe irgendwie nicht gehen...

    Ein entsprechendes Makrolon oder anderweitig durchsichtiges Folieteil passend dafür zurechtschnippeln, das wird "sportlich" werden, dass es hernach "saugend" eingepasst werden kann.

    Ist dafür eventuell auch was aus glasklarem Resin als kompletter Innenteil angedacht?

    Also so in der Art, wie Meister Gabor es bei seinen Fahrzeugen macht, dann könnte man die "hohlgegossenen bzw. gedruckten" Sitze, Amaturenbrett usw. z.B. schwarz auslegen und dadurch kommt durch die Wirkung der Farbe sogar ein Zustand raus, der optisch getönten Scheiben entspräche.

    Die Farbe bzw. das Lichtbrechungsverhalten des Resinteiles würde das zumindest so erscheinen lassen.


    Die "Bearbeiten Funktion scheint derzeit nicht zu funktionieren, aber "Tante Edit" meint, ich hab noch was vergessen ;)

    Wie breit und wie lang ist denn die Innenraumfläche des Gehäuses?

    Die Frage stellte sich mir gerade, weil so ein Teilchen sich sicher sehr gut als RC Autochen machen würde und dafür wären die lichten Innenmaße recht interessant, um zu ermitteln, ob man die dafür nötigen Bauteile unterbekommen würde...

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

    Einmal editiert, zuletzt von Thomas Klug () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Toni mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Gefällt mir, wird dann zusammen mit dem Büssing bestellt, sobald der im Shop ist (Porto sparen!). Zur Frontscheibe: Kann man auch in MKK machen, wenn man nach dem Einstreichen der Frontscheibe Klebeband rüberklebt und die Scheibe dann in der Lage aushärten lässt, in der die Schwerkraft das MKK gegen das Klebeband drückt.


    Grüße

    Jörg

  • Wie breit und wie lang ist denn die Innenraumfläche des Gehäuses?

    Die Frage stellte sich mir gerade, weil so ein Teilchen sich sicher sehr gut als RC Autochen machen würde und dafür wären die lichten Innenmaße recht interessant, um zu ermitteln, ob man die dafür nötigen Bauteile unterbekommen würde...

    Hallo Toni,
    ja ich geb dir Recht, die Scheibe ist nicht ohne.
    Allerdings würde ich es auch probieren wie Jörg.
    Kann ich in den nächsten Tagen/Wochen mal in Angriff nehmen.

    Die Inneren Maße gebe ich hier gern noch an. Muss ich aktuell aber passen. Solch eine Anfrage hatte ich noch nicht :-D


    Nochmal zum Thema klares Resin:
    dieses Resin bekommt nach dem Härtungsprozess einen milchig gelben Stich, den ich bisher auch nicht mit Backen im Ofen entfernen konnte. Ich bin entsprechend kein Fan von klarem Resin.

  • Moin...

    Hallo Toni,
    ja ich geb dir Recht, die Scheibe ist nicht ohne.

    Eben, da muss man "die Zunge gerade ins Maul nehmen", wie man immer so schön sagt, wenn's mal wieder etwas "knifflig" wird...


    Die Inneren Maße gebe ich hier gern noch an. Muss ich aktuell aber passen. Solch eine Anfrage hatte ich noch nicht :-D

    Wird ja außer mir auch sicher keiner so verrückt sein, da noch was an Technik reinbauen zu wollen ;)

    Das eilt aber nicht sooo sehr, hab ja noch genug andere Baustellen zum abarbeiten.

    Trotzdem schon mal danke...(kannste ja mal bei Gelegenheit als PN schicken)


    Nochmal zum Thema klares Resin:
    dieses Resin bekommt nach dem Härtungsprozess einen milchig gelben Stich, den ich bisher auch nicht mit Backen im Ofen entfernen konnte. Ich bin entsprechend kein Fan von klarem Resin.

    Meine Idee wäre ein gedrucktes "Urformteil"(dafür ist die Farbe ja egal), was hernach abgegossen wird und als Form dient, die dann mit Resin ausgegossen werden kann, was klar bleibt und auch nicht schrumpft.

    Hab nur gerade den Link nicht parat, aber da gibt es jedenfalls welches, was auch so teuer nicht ist.

    Kann man z.B. auch zur Gewässergestaltung hernehmen, um der "Rest" davon aufzubrauchen.

    Oder... man erinnert sich ans "gute, alte Tiefziehen" ;) und fertigt die Verglasung mittels dieses 3D Druck Urmodelles auf diese Art.

    :gruebel: Da könnte man ja sogar gleich leicht getönte Folie für nehmen und so die dunklen Scheiben "nachmachen"...


    Wieso geht hier denn die "Bearbeiten Funktion" nicht, wo ich doch schon wieder was vergessen habe :gruebel:



    Kann man auch in MKK machen, wenn man nach dem Einstreichen der Frontscheibe Klebeband rüberklebt und die Scheibe dann in der Lage aushärten lässt, in der die Schwerkraft das MKK gegen das Klebeband drückt

    Kann man machen und sieht bei nur leicht gewölbten Scheiben sicher glaubhaft aus, aber bei der doch recht stark und allseitig gewölbten Scheibe hab ich da so meine Zweifel, ob das Ergebnis am Ende auch überzeugen wird.


    Für Stand- bzw. Vitrinenmodelle sicher die beste Option, aber durch das viele "anfingern" der Car Systemer bzw. RC Fahrzeuge hat die Scheibe dann sicher irgendwann die Wölbung nach innen :lol: ... da müsste was haltbareres her.

    Daher die Frage nach einem Resinteil oder was ähnlich "standhaften".

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

    Einmal editiert, zuletzt von Thomas Klug () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Toni mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Weiter ging es diese Woche mit dem VW Bus. Die ersten Modelle sind fertig.

    Weitere Varianten sind in Planung. Gern nehme ich auch Sonderwünsche an . :-)


  • Überzeugt mich leider überhaupt nicht. ZB die Fenster sind alle ausgerundet und nix gerade. Sieht aus als würde der Druck regelrecht weglaufen bzw. schmelzen