Beiträge von Passivbahner

    Nimm es einfach hin, die Auswahl bestand/besteht und irgend jemand hat diese genutzt, aus reinem Jux/Fake.

    Ich hatte gehofft, dass jetzt jemand mit dem kompletten Stromlinienzug der Lübeck-Büchener Eisenbahn um die Ecke kommt, aber du musst einem ja jegliche Illusion nehmen!


    Beste Grüße

    Jörg

    Hier ein paar Bussichtungen aus Dessau und Frankfurt (Oder).


    Am Dessauer Hauptbahnhof erwischte ich einen MAN NL 243 CNG A21 Lion's City von 2009, einen MAN NL 273 CNG Lion's City von 2014 und einen 2014er Iveco Crossway LE Line 12M des Busunternehmens Vetter.



    Der Name Vetter begegnete mir auch in Frankfurt (Oder) wieder, die Firma ist auch im Kreis MOL tätig, hier zu sehen ein 2016er SOR CN12. Weitere Busse aus MOL waren ein MB O530Ü C2 von Mobus und ein Setra S315UL der Firma Kaiser:



    Die Stadtverkehrsgesellschaft Frankfurt (Oder) hat neben den bekannten CNG-Bussen von MAN seit 2022 auch Hybridbusse, ebenfalls von MAN. Im folgenden zu sehen 2017 MAN NG 313 Lion's City G CNG (3 Bilder), ein auffällig folierter 2017er MAN NL243 Lion's City CNG (3 Bilder), 2021er MAN NG320 Lion's City 18G EfficientHybrid (aber erst dieses Jahr ausgeliefert; 3 Bilder), 2021er MAN NL280 Lion's City 12G EfficientHybrid (ebenfalls erst dieses Jahr ausgeliefert, 2 Bilder):



    Beste Grüße

    Jörg

    Frankfurt (Oder), 8.8.22, Teil 4:

    Weitere Wagen


    -zum Autotransport oder zum Transportieren von Autoteilen

    BLG Logistics Laaers (zweiteilig, daher zwei Bilder von Variante 1, außerdem ein Bild einer zweiten Bauart), DB Habins (sah ursprünglich mal so aus wie das TT-Modell, jetzt leider kaum wiederzuerkennen), DB Laadrs, DB Laaers (eine weitere Bauart), TWA Habiins, TWA Laadkks



    -sonstige Güterwagen

    DB Sggmmrs mit Innofreight-Wechselbehältern für Arcelor (2x), ERR Sngs für Stammholztransport, Wascosa Sdggmrs und Sdggmrss mit Aufliegern



    -Personenwagen PKP Intercity B10bmnouz



    Beste Grüße

    Jörg

    Frankfurt (Oder), 8.8.22, Teil 3:


    Kesselwagen

    Ermewa Zans (3x), GATX Zacns, GATX Zans (2x), Millet Zans (2x), Onrail Zacns (2x), Onrail Zans (2x), RTI Wagon Zans, VTG Zans (3x), Wascosa Zacns, Wascosa Zans


    Teil 4 folgt

    Frankfurt (Oder), 8.8.22, Teil 2:


    Traxx

    Akiem E186 138, Captrain 185 541-0, DB 185 352-2, HSL 186 551, LTE 186 942, MRCE 185 544-4 und 547-7, Railpool 185 699-7 und 187 308-2



    Vectron

    MRCE X4E-622, RTB 193 565-9, SETG 248 017



    Sonstige Loks und Triebwagen

    DB 112 121 mit modellbahngerecht kurzem Zug, 442 646, 946 517-9, Delta Rail G1206 0001 508-1, NEB RS2 VT017



    Teil 3 folgt

    Heute ein bisschen Trainspotting in Frankfurt (Oder), die Ergebnisse in vier Teilen. Teil 1: Die ES64-Familie

    MRCE ES64F4-455 und 459, ES64F DB 152 019-6 und 169-9, ES64U2 BD 182 005, 011, 017, 018 und 022, ES64U4 PKP 5 370 003, 005, 008 und EU44-002 "Witold Pilecki":



    Teil 2 folgt

    7-Kuppler aka Dirk hatte zwei wunderschöne und filigrane Metallmodelle mit:



    Ansonsten war der Stammtisch sehr autolastig, Jakschu hatte allerdings ein im Entstehen begriffenes Straßenbahnsegment und zeigte auch ansonsten ein bisschen was zum Thema Tram.


    Doch zunächst Autos und Gebäude von EpocheIII aka Thomas:


    Jakschu:


    Thomas Klug :



    willy 62 :


    Passivbahner



    Die Bilder erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, vieles ist mir sicher auch durch die Lappen gegangen, weil ich die Kamera irgendwann weggelegt habe. krumpietz hatte zum Beispiel einen sehr beeindruckenden funkferngesteuerten W50-Kipper und einige andere technische Wunderwerke mit.


    Beste Grüße

    Jörg

    Ich möchte mich ebenfalls für die überragende Gastlichkeit und für die schöne Stimmung bedanken. Für alle, die nicht dort waren, hier noch ein paar Schnappschüsse.


    Zunächst einmal die Schätze, die TTDanielTT mitgebracht hatte (ich glaube, der dreiachsige Tankwagen auf dem letzten Bild ist nicht von ihm, ich kann den aber nicht mehr zuordnen):



    ka-1111 aka Bernd hatte einige TTm-Fahrzeuge dabei:



    (Teil 2 folgt)

    Ach menno, ich dachte es gibt was zu gewinnen

    Ich lehne mich mal ganz weit aus dem Fenster und verspreche der einsamsten Seele in der Umfrage ein von mir modelliertes Straßenfahrzeug in der gewählten Epoche und zur Bahngesellschaft passend. Sollte es in mehreren Kategorien nur eine Stimme geben, wird ausgelost. Wenn jede Kategorie mindestens zwei Stimmen kriegt, jibtet nüscht.


    Beste Grüße

    Jörg

    Und welchem Zweck dient die Umfrage bzw deren Ergebnis?

    1. Der Unterhaltung. Kann ein Ausgangspunkt oder auch der Schiedsrichterentscheid bei Stammtischdiskussionen sein.

    2. Der Befriedigung des Erkenntnisinteresses des einen oder anderen. Zum Beispiel beantwortet es die Frage, ob das Interesse in diesem illustren Kreis ungefähr dem entspricht, was die Hersteller uns anbieten.

    3. Der Feststellung, ob man mit seinem besonderen Spleen innerhalb des Hobbys mehr oder weniger allein ist.

    4. Dem nicht zu unterschätzenden Spaß, den einige von uns aus Listen und Statistiken ziehen.


    Zwinkersmiley!


    Beste Grüße

    Jörg

    Es fehlt noch Schmalspur für Epoche V und VI😉

    War in den Vorläufern dieser Umfrage auf der anderen Straßenseite auch drin. Aber hier sind Umfragen auf 20 Auswahlmöglichkeiten beschränkt, weshalb das alles in den ersten beiden Punkten zusammengefasst ist:

    Epoche 6 (DBAG, Privatbahnen, Regel- und Schmalspur)

    Epoche 5 (DBAG, Privatbahnen, Regel- und Schmalspur)


    Beste Grüße

    Jörg

    Bitte sagt nicht schon wieder "Nicht schon wieder"! Natürlich gab es in den vergangenen Jahren an mehreren Orten im Netz schon vergleichbare Umfragen, aber vielleicht verändert sich ja gelegentlich mal was, und vielleicht hat das ja auch mit veränderten Angeboten seitens der Hersteller zu tun. (Habe gehört, dass aufgrund eines besonders formschönen PIKO-Modells plötzlich viele zur CD konvertieren wollen...) Diese Umfrage entstand auf Anregung und in Zusammenarbeit mit IoreDM3 .

    Meine Reise mit dem 9-Euro-Ticket Teil 2:


    Hier die unvermeidlichen Traxx, und zwar Akiem 185 579-0 in Guben, DB 146 563-2 in Leipzig, Railpool 186 422-2 und RBH 145 059-2 in Frankfurt (Oder):



    Sonstige E-Loks - DB 112 148 in Cottbus, DB 143 326-7 in Leipzig, MEG 159 239-3 EuroDual in Cottbus, LEG 250 247-4 in Leipzig (Letztere hat leider nicht gewartet, bis ich näherkommen konnte):



    Triebwagen - zum einen gab es in Cottbus und Leipzig ganz viel Talent, Abellio 9442 105, DB 442 145, DB 1442 101 (S-Bahn Mitteldeutschland), MRB 643 617-3, dann noch den ICE3 der DB 415 501-6, RegioShuttle der Erfurter Bahn VT324, RegioShuttle der MRB VT016 in Leipzig, ODEG Desiro 642 914 und ODEG Flirt ET022 in Cottbus:



    Und schließlich noch ein Steuerwagen der MRB in Leipzig:



    Beste Grüße

    Jörg

    Meine Reise mit dem 9-Euro-Ticket Teil 1:


    Gestern mit dem 9-Euro-Ticket von Müllrose nach Triebes gefahren. Bin dabei vorbildlich nur mit Schienenfahrzeugen gefahren, die es auch in TT gibt. Lediglich der SEV-Bus ist mir in TT nicht bekannt. Müllrose-Frankfurt (Oder): NEB RegioShuttle VT005, Frankfurt (Oder)-Guben DB 442 651, Guben-Peitz: SEV MB Citaro II, Peitz-Cottbus: DB 442 648, Cottbus-Leipzig: DB 442 338, Leipzig-Triebes: Erfurter Bahn RegioShuttle VT328



    In Frankfurt (Oder), Cottbs und Leipzig hatte ich jeweils ein bisschen Aufenthalt und habe mir natürlich die anderen Schienenfahrzeuge vor Ort angesehen, hier nach Baureihen oder Bauarten geordnet, um ein Gefühl für die Buntheit der modernen Bahn zu vermitteln.


    Den Anfang machen drei Vectrons, DB 193 384-5 in FfO, Flixtrain 193 604-6 in Leipzig und MRCE X4E 622 in FfO:



    Dann vier Siemens ES64, und zwar MRCE ES64F4-459, DB 152 072-5 und DB 182 008 in Frankfurt (Oder) sowie 182 104 in Guben:


    Hier die gesehenen Diesellokomotiven, und zwar DB 296 068-0 in Cottbus, EuroCargoRail 247 039-1 in Cottbus, IntEgro 223 152 in Leipzig, NorthRail G1206 275 019-8 in Frankfurt (Oder) und Press 362 035-3 in Leipzig:


    Weitere Sichtungen in Teil 2: