• Schade keine reine Epoche IV 119er mit unten liegendem Spitzenlicht ohne Sound.
    Die 219, zwar noch DR, dürfte dann schon eher EP V zugehörig sein.

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Viel mehr noch als die schöne Dampflok aus dem Jahr 2018 ist die Tatsache, dass es nach der G1206 einen Dieselvectron von Infraleuna für den Modellbahnernachwuchs geben wird.

    Dann fehlt nur noch eine TT G6 von Infraleuna aus dem Hause Piko. In H0 gab es die schon. Oder eine 1206 der MEG um die Mibrag Kohlependel Wählitz-Buna zu ziehen. Oder, oder ....

    Auch die Kaluga ist nicht von schlechten Eltern - nur persönlich habe ich dazu keinen heißen Draht.

    Und da der Herr Dr. bisher seine angekündigten Termine recht ordentlich eingehalten hat freuen wir uns auf den Frühling.

    Mal sehen wer das Rennen macht. Im Tillig Clubheft war auf der letzten Seite auch eine vage Ankündigung zu erahnen...

  • Moin,

    die Neuheiten sind diesmal sehr verhalten, auch für mich ausgefallen...

    Mit der Kaluga war ja irgendwie zu rechnen... wer sie mag schön :) Bei uns fuhr zwar eine auf der Werft, aber mangels Bezug stehe ich der Lok noch unentschlossen gegenüber... mal sehn..


    Ich hatte auch mit ein paar Farbvarianten mehr gerechnet... Sei es, bei den modernen E-Loks, Triebwagen, oder Selbstentladewagen...


    ...in H0 gibt's die dritte Ferkeltaxe und x-te E18 als Formneuheiten… :respect:des brauchen wir in den kommenden Jahren aber nich… da können die Sonneberger dann andere Verkleinerungen nachholen.. :48:

    Wer am Tage fährt, braucht keine beleuchteten Fahrzeuge ;)

  • Der Hr. W scheint gern das Nachzubauen was im Lokschuppen Sonneberg so rumsteht. Leider wird die bald vorbei sein. Zum einen weil der Schuppen abgerissen wird und zum Anderen steht da nicht mehr viel zum nachbauen rum.




  • Interessantes Maschinchen. Nur die Soundausführung ..? Den würde ich mir gern vorher mal anhören wollen. Bisher hat mich der von Piko nicht so richtig überzeugt.

    Freizeit kostet Geld ... viel Geld und dennoch, gönn dir was Gutes, auch wenn du in Not bist. Was hast du vom Geld, wenn du erst tot bist? 🍻

  • ...nix dabei für mich, was den "Dringlichkeitsreflex" bei mir auslöst...


    ...ne schnöde nur "DB-Cargo rote" 193er wäre was gewesen... nuja...


    Gaaaaanz viieeelllleicht wirds noch der "klimabegrünte ICE3"... mal schauen....


    Gruss OLAF:klatsch:

    Einmal editiert, zuletzt von Mr.15kV ()

  • Schöne neue Modelle, bei den Loks für mich aber leider meist die falsche Epoche, muss ich eben noch etwas warten.

    Leider immer noch keine normale BR 119 mit unterem Spitzenlicht. Aber die G02 sind wieder eine schöne Ergänzung zu den schon vorhandenen Modellen.


    Viele Grüße

    Ingolf

  • Jo die 83 schlägt ein wie eine Bombe :hurra:

    Zwar etwas gewöhnungsbedürftig von der Optik her ,da man ja algemein ein anderen Mischvorwärmer von den bekannten Neubau und Rekoloks gewöhnt ist ,allerdings macht es eben das wieder interesant.

    Böse Zungen nanten sie " hässlich entlein " doch Schönheit liegt bekanntlich im Auge des Betrachters.

    Leider stand sie immer etwas im Schatten ihrer großen Schwester der 65.10

    Und hatte nicht den besten Ruf, was allerdings daher rührt das sie z.T. maßlos überlastet und nicht ihrem Einsatzspektrum entsprechenden eingesetzt wurde .

    Wie dem auch sei ,wenn diese Lok von Piko die selben hervorragende Qalität aufweisen kann wie die Br 55 ,wird sicher ein Model auch den Weg in mein BW finden, davon würde ich jetzt mal ausgehen ,ich vermute den selben Antrieb analog der 55er und die läuft seidenweich und spitzenmäßig :respect:

    Belegt mir doch ein Foto in einem Buch das die 83 1016 ,BW Aue im Juni 1969 in K-M-ST weilte. :lupe:

    Alles in allem, ich bin begeistert und werd mir paar Euro zur Seite legen ;):hand:

  • Oberflächlich betrachtet ist natürlich für die Epoche 5& 6 abgesehen von dem ICE nicht viel dabei ,zugegeben .

    Allerdings gab es auch für mich das ein oder andere Jahr wo nichts dabei war was mir in den Kram gepasst hätte :lupe:.

    Ich denke mal das Piko dahingehend bemüht ist für jedermann ein passendes Model auf den Markt zu bringen.

    Also nicht verzagen ,spart dieses Jahr bzw 2021 und freut euch auf 2022 ,vielleicht seid ihr dann wieder dran .

    Alles auf einmal würde doch auch sicher eure Geldbörse sprengen .;)

    ein kleiner Hinweis noch am Rande, erstaunlich finde ich auch die laut Beschreibung umfangreichen Funktionen im DIGITAL Betrieb wie z.B.

    Feuerbüchsenflakern, Triebwerksbeleuchtung.das kennt man bis jetzt nur von Fischer / Gützold und kostet entsprechend, sofern der geübte Bastler dies nicht selbst an seinen Modelle nachgerüstet hat :lupe::ok:und wer weiß, vielleicht gibt es ähnliche technische Feinheiten auch mal bei Modellen wie dem ICE, oder den S Bahn Zug.

    Denkbar wäre da doch lichtspielerei wie bei Kress im SVT oder der Alma :700: es bleibt auf jeden Fall spannend was Piko da in den nächsten Jahren für uns umsetzt

    :bia::hut:

  • Also ich muß schon sagen , feine Neuheiten die Piko der Spur der Mitte da kredenzt .Da wir leider nicht so den Bezug zum neuen Pikodampfer haben und ich selber diese Lok nie live erlebt habe ist da leider nichts passendes für uns dabei . Aber nicht so schlimm , der DR. W.aus Sonneberg wird sicher nicht müde es zu versuchen etwas für jeden Modellbahner passendes im Laufe der Jahre zuentwickeln . Unser Geld wird glaube ich mehr in den Sektor Straßenbahn und Landschaft sowie PC-Steuerung gehen . Aber lassen wir 2021 erstmal anfangen und sehen dannweiter .

    Gruß aus der Schorfheide - Frank