Beiträge von Kohlenkulli

    Hallo,

    Ist bei den drei Dampfloks etwas besonderes zu erwähnen? Oder wurden die nur extra abgelichtet, weil sie so schön aussehen?

    Die 65.10 und die 83.10 haben die Umbeheimatung aus Schildern von Kuswa bekommen.

    Die 58 fährt mit 4 achsigen Tender

    schön sind sie allemal ;)


    Tja, Toni, deine Stattlichkeit ist mir fast untergegangen :lol1: :lol1: :lol1:


    Gruß Ralf

    Hallo,


    ich möchte mich auch bei Thomas für die Organisation des 3. Sachsenring Wagen bedanken :verneig: :gut:, nicht zu vergessen die Abholaktion von Mario :ok:

    Obwohl ich nicht lange da war ist es immer wieder schön, alte Bekannte zu sehen :)

    Bilder sind's nicht viel geworden


    Unser Stattlicher versteckt sich beim Speisen, warum nur :nix:



    Sachsenring Wagen und die dazugehörigen LKW


    Saalfelder Lok's



    Gruß Ralf

    ... und der nächste Schwung Bilder







    klar waren auch viele Fahrzeuge da, die ich schon von vergangenen Treffen kenn und fotografiert habe, so das diese hier nicht mit auftauchen.


    Gruß Ralf

    Hallo,


    endlich mal wieder ein Oldtimer Treffen nach 2 Jahren Abstinenz :hurra: :hurra:

    Bei schönen Wetter hat das mal wieder richtig gut getan, schöne Restaurierte und auch mit original Patina versehene Oldtimer aus nächster Nähe zu betrachten,

    natürlich wieder genügend Ideen mitzunehmen :wand:, ich hab ja noch nicht genug, und auch einige Fahrzeuge zu sehen, die nicht original, sondern nach Lust und Laune wieder aufgebaut bzw. Restauriert worden.

    Letztlich muss man doch über jedes erhaltenes Fahrzeug froh sein.





    Hallo,


    mir ist zum Wiesauer Stammi ein schöner Auflieger zugelaufen...



    klar isser 3D Druck, wo ich bekanntermaßen so meine Problemchen damit habe, aber hier sprechen einige Dinge dafür.

    1. wird es diesen Auflieger nicht so schnell von einen Großserienhersteller gebenda er viel zu Detailreich ist,

    2. hat hier sich der Konstrukteur so richtig Mühe gegeben :gut:, ich kenn ihn nicht anders :verneig:, und hat so viel es Details gibt, die auch im Druck machbar sind,

    3. ist auch der Druck schon gut und durchdacht gemacht, klat ist die Oberfläche nicht glatt und auch Kompromisse mussten eingegangen werden, nur das alles so gering wie möglich :gut: :gut:

    Das ich hier noch Stunden geschliffen habe entspricht meinen Ansprüchen, selber schuld, würden Einige sagen :irr: :wand:,

    wobei mir die Aktion auch von den beiden Herstellern durch den schrägen Druck erleichtert wurde.

    Mittlerweile sind die Entlüftungsleitungen im Entstehen, weitere Details folgen noch, nur die Zeit fehlt leider....



    Gruß Ralf

    Hallo,


    na, hoffentlich ist in den Eimerchen nicht zu viel von den stinkenden Zeugs noch drin :irre: :48: :lol:

    da ich weis, wie viel Technik du da versteckst, ist die etwas geländegängigere Hütte (hochgelegt) definitiv das kleinste Problem :respect:

    da bleib ich lieber bei meinen Standmodellen ;)


    Gruß Ralf

    Hallo,


    was so ein bissl Farbe ausmachen kann, gerade mit dem Granieren kann man viele Details hervorheben :gut: :hut:


    Einen kleinen Tip hab ich noch, nicht nur Weis nehmen, sondern wie beim den Schuppen von 143 z.B.. von unten hoch noch ein klein wenig Grünlich machen

    Beim Bahnhofsdach sollte beim Blechteil der Rost nicht fehlen, hier mit einen harten Pinsel nur Rosttupfer auftupfen, nur probier das vorher wo anders, versaut ist es gleich.

    Und zum Schluß, Dampflok`s machen Dreck und der setzt sich überall ab, also so `ne Braunschwarze Brühe, entweder stark verdünnt aufgebracht oder wie beim Blechdach nur im unteren Bereich lasierend aufbringen.

    Das ist aber unterm Strich jeden selber überlassen, wie viel er gealtert haben will und wie "dreckig" sein empfinden ist, da gehen die Meinungen schon auf jeden Stammi auseinander.

    Auf jeden Fall, weiter so :geil:


    ... wen ich da an meine Module denk .... :shock: :traurig-1: :traurig-2:


    Gruß Ralf

    Also, der letzte Satz von Thomas sagt alles.


    Kai-Uwe

    muss ich jedes mal spenden,

    ich hab hier schon einiges gespendet und werde nun so hingestellt wie "nur Große Klappe nix dahinter"

    Es lässt sich alles nachprüfen, wenn man nur zu faul ist dazu, dann tuts mir leid.

    Und "nur" weil ich zur Zeit kein Fördermitglied mehr bin, na Danke.

    Trotzdem sollte eine solche Aktion erst geklärt werden, bevor etwas gespendet wird.

    Und ich habe ganz gewiss nicht geschrieben, das ich gegen diese Spende bin, im Gegenteil, "Spenden sind ok"

    Von mir aus, dann eben nicht.


    Gruß Ralf, der kein Fördermitglied ist

    Spenden und Spendenaufrufe sind ok.....

    auch wenn man sich damit auf eine Seite stellt ,

    ..... und trotzdem bin ich der Meinung das die Spende aus der Forenkasse erst hätte hier etwas abgesprochen/angekündigt werden sollen und nicht gleich spenden, es ist immerhin ein Spendenkonto für das Forum.


    Gruß Ralf

    Da gerade in ersten Beitrag das Bilder hochgeladen nicht klappen wollte, hier nun was zum bestaunen :gut:

    Autos und Laster, einige Neukonstuktionen waren auch zu sehen


    Langenschwalbacher Umbauten von Knechtl


    Ulli war mit seinen japanischen Modellen auch dabei, und das mit Diorama und Sound :ok:



    Gruß Ralf

    Nabend,


    nach einen sehr anstrengenden Tag möchte ich mich zuerst mal bei allen bedanken, die sich auf den Weg nach Wiesau gemacht haben und damit auch zu den gemütlichen Nachmittag beigetragen haben.

    An die Dahoam geblieben : ihr habt was verpasst :48:

    Lustig war's wieder und der arme Organisator hatte die üblichen leichten Probleme beim Aufbau, von der Technik für einen reibungslosen Betrieb mal ganz zu schweigen :frech: :irr: :crazy:

    stressfrei ist was anders.... :nix:

    zum Glück brauchten die vielen Autos nicht so viel Auslauf :gut:

    Ganz andere Probleme hatte Thomas auf der Toilette, 1,5 m Abstand können anstrengend werden :lol: :lol1: :lol1:


    Gruß Ralf

    Hallo,


    das, was wir auf unserer Modellbahn und mit unseren Modellen darstellen, ist Geschichte, manchmal auch keine schöne Zeit, aber Geschichte und darüber kann man keine politische Diskussion führen, weil Geschichte.

    Frank, Mirko und Uwe geb ich hier völlig Recht (Thomas auch).

    lieber Basteln, die wenige Zeit für`s Hobby ist zu kostbar.


    Gruß Ralf