Von "Grossenborn" nach "Schwarzberg"

  • Schönen guten Abend,

    da ich das Glück hatte, am 3. Adventswochenende nicht arbeiten zu müssen, im Gegensatz zu meiner besseren Hälfte:48:, habe ich die Zeit genutzt und die oben beschriebenen Umbauarbeiten weitestgehend beendet. Ein paar Details fehlen noch, z. Bsp. ein wenig Unkrautbewuchs und Andreaskreuze am BÜ. Aber Schlossermeister Hans ist mit seinem Drahtesel schon auf dem Weg in den Feierabend;). Anbei noch 2 schnelle:foto:und bis bald...:hut:

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Hallo zusammen,

    ich habe mal bei einem geschätzten Foriker ;) ein paar Shapeways Sachen bestellt, da es ja im beschaulichen Schwarzberg auch ein Zweigwerk des VEB Kombinat Elektromaschinenbau gibt.

    Da dieser Betrieb seine Produkte teilweise mit der DR in die große weite Welt schickt, musste halt entsprechendes Ladegut gefertigt werden :gruebel: . Nun, nach eintreffen der o.g. Bestellung ging es sogleich an's Werk und die ersten Ladungseinsätze sind fertig :gut: . Passend für alle Arten von offenen Güterwagen, sowie auch für Gbs, sofern sich die Türen öffnen lassen. Abschließend noch ein paar :foto: ...


    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Hallo zusammen,

    Neuigkeiten aus dem Tanklager Schwarzberg: Da der Bau einer Fahrzeughalle für die Betriebsfeuerwehr des Tanklagers im derzeitigen Fünfjahrplan nicht vorgesehen ist :evil: (das staatliche Wohnungsbauprogramm hat Vorrang) ;) , haben die PGH Hochbau Schwarzberg und ein NVA Pionierzug damit begonnen, einen Behelfsunterstand zu errichten. Derartige Provisorien hatten auf Grund der Mangelwirtschaft oft über viele Jahre Bestand, es funktionierte ja . Und genau so wird es bei mir auf der Alage auch funktionieren :hä: , da es entsprechende kleine Fahrzeughallen im Handel nicht gibt.

    Zum Schluss noch ein paar :foto: ...

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Guten Abend,


    so, der Bau der provisorischen Fahrzeughalle ist nunmehr abgeschlossen :hurra: . Inclusive "Illumination" , angedeuteter Inneneinrichtung (noch unvollständig) und dezenter Alterung. Das Dach bleibt abnehmbar, da ich dieses wahrscheinlich nochmal überarbeite. Die Auhagen- Wellasbestplatte ist doch etwas dick geraten :48: . Demnächst wird noch ein wenig Unkraut ringsum wachsen ;) . Jetzt fehlt mir nur noch ein passendes Pulverlöschfahrzeug :700: . Abschließend ein paar :foto: .


    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Servus, Jens,


    schön ist er geworden, der Unterstand. Auch Deine Anlage schaut vielversprechend aus. Werde hier wohl öfters mal vorbeischauen. ;)


    Ciao, Frank

  • Hallo zusammen,


    dank Panzer-Shop.nl hat nun das NVA-Tanklager in Schwarzberg seine Wachmannschaft bekommen :hurra: . Die Qualität der Figuren ist ausgesprochen gut :gut: . Allerdings war die farbliche Gestaltung eine Herausforderung :48::kaffee: . Anbei drei :foto: . Im Laufe der kommenden langen Sommerabende bekommen dann die Tankfahrzeuge ihre Lackierung.

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Haben die alle Maske und Handschuhe an, oder warum sind sie so weiß?


    Aber sie scheinen wirklich ganz gut zu sein vom Druck her.

    Ich werde mir wohl auch mal welche bestellen.

    Grüsse aus dem Keltendorf
    Bernd

  • Eigentlich ist das , laut Aufschrift auf der Farbdose, hautfarben. Weiß auch nicht warum das so hell ist :700::gruebel: .

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Na das waren bestimmt nur die Soldaten, die innerhalb der Kasernengebäude ihren Dienst verrichtet hatten und ausnamsweise mal ans Tageslicht durften, sonst hätten sie eine etwas "gesundere Gesichtsfarbe" oder sog. "Tan Lines"...

    In der heutigen Zeit dürften, insbesondere im Hinblick auf die neuen "modischen Gesichtsaccesvares", wohl noch einige neue "Muster" hinzukommen... :lol1:

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Saisonabschluss und Abschied von "Grossenborn",


    ja, ihr lest richtig, "Großenborn" wird aufhören, zu existieren :hä: . Aber keine Angst, ich gebe das Modellbahnhobby nicht auf. Die Anlage wird weitgehend zurückgebaut, also das komplette Kalkwerk, EG und Feuerwache werden wieder verwendet, ebenso sämtliche Bäume. Auch die Gleise im sichtbaren "Schattenbahnhof" werden abgebaut. Alles andere bleibt wie es ist und wird verkauft :besen: . Ich hoffe nur, dass ich am Ende kein allzu großes Minus dastehen habe :700: . Das Tanklagersegment bleibt komplett erhalten.

    Nun, woher dieser Sinneswandel :gruebel: ? Schuld ist zu einem gut Teil ein gewisser Frank aus Rosenheim :48: . Dank "Grainitz I und II" :geil: fühle ich mich sehr stark inspiriert, gewisse Dinge anders und vor allem besser zu machen. Zum Bsp. bessere Gleisgeometrie, EW 2 statt EW 1, motorische Weichenantriebe und eine großzügigere Gestaltung der Bahnhofseinfahrt, so dass auch meine 65er problemlos ihren Dienst tun kann ;) .

    Auf jeden Fall wird das Anlagenthema nicht geändert und definitiv nicht "im Kreis" gefahren. Es wird wieder ein Endbahnhof einer Nebenbahn mit Hauptbahncharakter werden mit einer Stichbahn nach "Schwarzberg". Der Zugbildungsbahnhof wird auch wieder in offener Bauweise mit räumlicher Trennung realisiert. Auch werde ich mich wieder an Motiven der (ehemaligen) Bahnen im Thüringer Wald orientieren.

    Jetzt geht's erstmal doch auch mit einem weinenden Auge :traurig-2: an den Rückbau und dann an die Neuplanung :gruebel::kaffee::idee: . Wenn Letztere abgeschlossen ist und der Baubeginn startet, werde ich ein neues Thema eröffnen.

    In diesem Sinne bedanke ich mich bei allen Interessierten, die diesen Thread mit ihren Anregungen ,Ideen und Kritiken bereichert haben :gut::hut: .

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Also wenn schon Inspiration von Frank, dann bitte auch den seine genauen Baufortschritte in Bild und Video. :geil:

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Digikeijs DR5000,

    Roco-WLAN-Maus, Multimaus, Fredl für Digitalfahrten, Z21-App auf Tablet für Stellwerk,

    Heißwolf RS2000 für Analog fahren

  • Hallo,


    Uwe, hetzt legst du die Messlatte schon hoch an ;):ok:

    gegen einen detaillierten Baubericht mit Video hab ich auch nichts einzuwenden :geil::hand:

    willson66, ich würde erst planen und dann wegreißen, nicht das im neuen Plan die alten Reste, die du wieder verwenden willst, dich dann unnötig beim neuen Plan einschränken, manchmal ist doch weniger mehr :gut:


    Gruß Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf