Stammtisch Wiesau am 09.10.2021 - Nachlese

  • Hallo in die Runde, :hand:

    Ich erlaube mir die Nachlese vom gestrigen Stammtisch in Wiesau zu eröffnen. :hä:

    Es war wieder ein schöner und sehr interessanter und gut besuchtes Treffen mit viel Kurzweil sowie viel interessanten Gesprächen, gestern in Wiesau. :ok:

    Die Lokalität war gut gefüllt und es gab richtig viel zu sehen.

    Ein Lob an den Organisator und die Wirtsleut für die Organisation und super Verpflegung :essen:  :bia: sowie auch an die Teilnehmer für die Disziplin. :gut: 😷

    Viele nette und interessante Gespräche haben mich nicht gehindert ein paar Bilder (teils auch mit Gelbstich) zu machen.

    Gegen 23:00 Uhr sind wir recht entspannt wieder zu Hause angekommen.

    Es war wieder sehr schön bei Euch.

    Hier nun meine paar Bilder...


  • Hallo,


    zu allererst einmal eine :danke: :danke: an alle die sich auf den Weg nach Wiesau gemacht haben.

    Das hierbei Einige eine Anreise von 2,5 Stunden und mehr in Kauf nehmen bin ich ja schon gewohnt, bewundere ich aber immer wieder :gut: :gut: :klatsch: .

    Trotz der Coronavorschriften ( ja, auch das muss erwähnt werden) ist der Empfang der Wirtsleute mittlerweile fast familiär und die Versorgung lies wie immer keine Wünsche offen :hurra:

    Volle Tische, egal in welche Spurweite, lustige und auch etwas ernstere Gespräche ließen die Zeit im nu vergehen.


    Diesmal hab ich etwas mehr am Handy rumgespielt, so das es doch Bilder gibt :48:







    Die 58 von Arnold ist ein feines Maschienchen :) nur der Lok - Tender Abstand könnte kürzer sein, obwohl hier knechtl schon etwas getan hat, und sie drehte auch brav ihre Runden



    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • Das in Wiesau Auto`s immer stark vertreten sind, ist normal,

    ... an wen das nur liegen mag :nix: :700: :gruebel: ....

    die 3D Druck Modelle vom Panzershop, gerade die Auflieger, passen sehr gut zu schon vorhandenen Zugmaschinen




    auch Dampfloks aus den anderen Seite des Globus (Japan) waren vertreten, diesmal standen sie nur rum :ok:



    und weitere Bilder....







    Gruß Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • Moin Moin,


    gegen 22 Uhr bin ich dann auch wieder in Tauberbischofsheim angekommen.


    Vielen Dank an den Organisator und der Wirtsleute für den gelungenen Stammtisch. Es gab wieder viel zu bestaunen und zu lachen, Neues wurde fachlich ausgetauscht und "kritisch" begutachtet.


    Im Anhang ein paar Bilder der japanischen Fraktion in Spur N:


    Touristische Fahrzeuge aus der Region Furano (Hokkaido)



    Übersicht Tisch mit Dampflokomotiven, Touristik und Lektüre:





    Nahaufnahme einiger Dampflokomotiven:


    Schnellzuglokomotive C62 "Tokaido-Line"



    Schnellzuglokomotive C62-16 "Hakodate-Line"



    Schnellzuglokomotive C59-162 "Kure-Line"



    Schnellzuglokomotive C57-1 "Bantan-Line"



    Güterzuglokomotive D52-468 " Umekoji Steamlocomotive Museum"



    Bis zum nächsten Stammtisch in Wiesau!


    Grüße


    Ulli Liedtke

    www.trainsetter.de

  • Huhu,


    Also die Class67 stammt aus Polen und wurde von TTjoerg (anderes Forum) für Werner gebaut (da werkelt ein umgebautes Blue Tiger fahrwerk drunter).


    Die Voith Maxima stammt aus Tschechien, auch ein Lötbausatz der vom TTjoerg gebaut und mit einem umgebauten Blue Tiger Fahrwerk vollendet wurde. Thema dazu

  • Moin , N Abend , nix Gr... G... !

    3 Stunden nur wegen TT-Stammtisch nach Wie... Igitt !

    War aber wieder Schööööön ! Danke an den Kohlenschlepper - äh - Kohlenkulli , oder Ralf .

    Wie Patrick schon schrieb , die beiden schweren 6achser sind Werke vom Meister Jörg , welcher

    die Ätzteile-Puzzle für je zwei Loks in gekonnter Weise zusammengefügt und auch fahrbar gemacht

    hat. Das Ganze ,wie gewohnt, mit Sound und Lichtspielen.

    Die Voith Maxima entstammt einem Baustz tchechischen Ursprungs , wo als Fahrwerk des günstig

    geschossenen Tiescher ( Blaue Großkatze ) adaptiert wurde.

    Bei der Class 77 kam der Bausatz aus Polen .Dieser lässt die Varianten als Class 66 oder 77 zu.

    Beim Fahrwerk kamen hier Teile der Roco V200 zur Anwendung.

    Weitere Lackvarianten moderner Loks ( auch vom Jörg umgestaltet ) waren zum Zeigen auch mal

    mit nach Wiesau gelangt.

    Ja, es war wieder eine interessante Runde zum Erfahrungs - sowie Ware gegen Geld-Tausch vor Ort.

    Also - danke an Ralf und die Wirtsleute . Bis demnächst in diesem Theater.


    Grüße aus Minga


    vom alten Mann / Weeerneeer und dem Jungen Mann Torsten !

  • Soderle, jetzt richtig :D


    Ich möchte mich herzlich beim Ralf bedanken für die organisation, die wie immer super war. Auch ein Dank an unser familiäres Stammtisch Lokal, wo man sich wirklich zu hause fühlt und auch an den lustige und Irre Gruppe die mal wieder vorort war :trink:


    Ein paar Fotos hab ich auch gemacht:


    Ralf beim 43 5/7 Teile puzzle (oder auch Schienenwahnsinn für Harte, aber mit Weichen!)




    Für mich mit die schönsten Modelle des Tages waren die Class 66 und die Maxima von Torsten und Werner :geil: Wobei ich eine Frage habe: wo bekomm ich die Decals für die 111er her? :lupe:




    Beweisbild der Paparazzi (wobei das lächeln von Ralf immer Irrer aussieht :wall: :lol1:




    Ein paar Modelle quer Beet (inkl. neuer Roco V200 als CSD Variante die wirklich prima lief!)




    Der Brummi-Stammtisch (hihi)




    Schnappschuss nach Fernost (Ulli und ich haben diesmal extra die Dampfloks eingepackt ;) )




    Tja, und Ralf blickt schonmal lächelnd den nächsten Stammtisch entgegen :ok:


  • Hallo,


    für das nächste Fotoshooting mach ich mich besonders hübsch, diesmal wurde ich überrascht :irr:

    Ach ja, der Herr im roten Hemd war auch nicht so richtig ne Hilfe :700: :gruebel: :nix:

    Produktionsbremse kann ich nicht sagen, sonst sitz ich beim nächsten mal alleine da :shock: :good:  :D


    Gruß Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • HERR ZIMMERMANN, das nächste Mal bring ich meine Z-Gleise mit!

    Und mit denen beschäftige ich mich dann den ganzen Nachmittag!

    Nee, nee, da reiste frohen Mutes nach Wiesau um beim Aufbau zu helfen und nuh wirste als Produktionsbremse tituliert. Nee, nee, nee. Und das von meinem Busenkumpel.

    Ach ja wolltest du nicht was, das so aussieht wie ne Tanke?

    Produktion ist leider etwas gebremst. Wir haben hier Bodennebel. :wall: :wall: :wall: :weg:

    Bevor ich mich aufrege - ist's mir egal!:04: