Tillig Neuheiten 2021

  • Nichts spektakuläres für mich dabei, aber paar schöne Ergänzungen zum Vorhandenen.


    Die Mecklenburger in Epoche I werden zu mir finden.

    Dreist finde ich ja die alten Hüte auf Seite 8, das wird wohl nix, Tillig.


    Die Farben bei den Ruhrverkehrswagen (S. 61) sehen ja grottig aus.
    Zu grell - Hoffentlich passen die in Natura besser zu den schon vorhandenen.

    Und warum nur 3 Wagen? Meines Wissens waren das immer mindestens 4.

    Der Hinweis auf Ergänzung irgendwann nützt nichts ... hat man ja bei den OOt auch gesehen (nix mit Ganzzug)


    E und Ea gehen immer (in Epoche IV und V).


    Überschaubar. Trotzdem Danke nach Sebnitz.

    Kein Backup, kein Mitleid!

  • Für mich ist nix dabei, was ich unbedingt bräuchte, meine Bahnen fahren, wobei mich auch die Preise erschrecken für "alten Wein in neuen Flaschen" :door:

    Macht nix, gibt genug andere Baustellen. :kaffee:

    Man muss ja auch nicht alles haben, (ich zumindest) eigentlich hab ich all das was ich brauche. :nee:

    Vielleicht komme ich ja mal dazu mir eine kleine Nebenbahn Anlage auf 2m x 1m zu bauen... :700:

  • Haben müssen muss man eh nicht, haben wollen wollte ich sofort. Eine Lok in Ep. VI (Vectron EGP) hat mir so gut gefallen, dass ich sie gleich bei Elriwa bestellt habe, dank deren Vorbestellkonditionen ist sie sogar deutlich günstiger als die inzwischen doch ziemlich heftigen UVPs. Bei Neuentwicklungen würde ich schulterzuckend sagen: Is halt so. Aber die 189er gab es vor nicht einmal zwei Jahren mit UVP ca. 164 Euro, und bei den ganz alten Sachen ist's ein bisschen übertrieben. An der Auswahl habe ich nichts zu meckern, und über die im nächsten Jahr zu erwartenden Dostos mit niedrigem Einstieg freue ich mich.


    Grüße

    Jörg

  • Dieses Thema enthält 13 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.