Bau eines modernen RC City Bus mit fpv-Kamera

  • Hallo,

    seit längerem will ich ein modernen Bus in TT haben. Also habe ich mir den modernen Chity-Bus von 3d Modellbau Löser bestellt. Als er die Woche ankam, musste ich jedoch recht schnell feststellen das er meinen Ansprüchen nicht gerecht werden kann. Da zum Beispiel die Radkästen für meine Zwecke etwas größer sein müssen,...

    Also habe ich mich dazu entschieden den Bus doch zu 100 % selbst zu konstruieren.


  • Hallo Niklas,

    sehr interessantes Thema wie ich finde, vor allem noch mit Kamera und Selbstfahrend :hä:

    Wie hast du vor die Scheiben zu machen oder werden diese "getönt" damit man das Innenleben nicht sehen kann ?


    Bin auf jeden Fall auf den fertigen Bus und das erste gedruckte Modell sehr gespannt :danke:

    Hallo TT-Krümelchen,

    Die Seitenscheiben wollte ich zuerst aus Plexiglas mit entsprechenden fräsungen machen. Für die Frontscheibe wollte ich Polylux Folie nehmen. Ich bin aber auch am überlegen ob ich auch für die Seitenscheiben Polylux Folie.

    Oder gibt es noch was besseres?


    Ich habe auch schon erste Testdrucke, mit meinem FDM Drucker, gemacht und einige Kleinigkeiten schon angepasst. Final will ich den Bus dann bei Shapeways drucken lassen.

    Kamera und Sendemodul habe ich auch schon gekauft, die muss ich aber noch testen.

  • Hallo,

    Mittlerweile gibt es auch schon was zum anfassen🙂.


    Ich habe jetzt eine Prototypen Test-Druck von einem Bekannten bekommen.

    Auch meine Fpv Kamera habe ich heute mal getestet.

    Wie erwartet wird das Sende Modul heiß.

    Was meint ihr, ist es ok wenn ich die Scheiben offen lasse oder sollte ich mir da was anderes einfallen lassen?

  • Wie erwartet wird das Sende Modul heiß.

    Kommt drauf an, wie heiß?

    Was meint ihr, ist es ok wenn ich die Scheiben offen lasse oder sollte ich mir da was anderes einfallen lassen?

    Naja, ich täte die Scheiben schon gern montiert sehen wollen, wenn es mein Modell wäre.


    Wie wäre es denn, unten im Fahrwerk einige ca. 2mm große Lüftungsöffnungen und oben (im Bild angedeutet) in/an den Dachaufbauten und im Heckbereich noch ca. 0,8-1mm große Öffnungen einzubringen?

    (Bohrungen oder eventuell sogar Schlitze)



    Wenn man einen entsprechend leistungsfähigen Akku hat/hätte, könnte eventuell noch ein kleiner Motor als Lüfter eingebaut werden, der die Luft von unten ansaugt und oben wieder rauspustet... fast wie bei der PC Lüftung...

    Entsprechender Fahrtwind, der das erledigen könnte, ist ja eher nicht zu erwarten ;)


    ich weiß ja nicht, wie das "Heizteilchen" so geformt ist und ob man da eventuell noch was an Kühlkörperchen anbringen könnte, um die Wärme erst einmal großteils vom Gehäuse fern zu halten.

    Ich dachte da an solche Lüfter-/Kühlerteile, die man z.B. für den Raspberry Pi benutzt und zu dessen Chipkühlung einfach auf die Gehäuse der Chips aufklebt.


    So was in der Art hier z.B.

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/