Im Straßenbahnbetriebshof von Christian82

  • In dem Link aus Erfurt stimmt einiges nicht.Ich hab den Bus durch zufall in Dresden besichtigen können,bevor er zurück nach Ungarn ging.Er sah dem MAN Stadtbussen sehr ähnlich.Hatte Automatikgetriebe,kleinere Räder und in den Türen viel Glas und auch Fahrgastsitze aus Stoff.Hatte bei mir gedacht,das kann was werden,Stoffsitze und die Jöhren,wie lange bleiben die sauber.

    Klaus

  • Prototyp Beiwagen für den A8.


    Die Rahmen der Seitenfenster sind jetzt auch gelasert aus Pappe.

    Jetzt erfolgt noch die Überarbeitung des Daches (Urmodell schon 7 Jahre alt und nicht mehr so wie ich das heute haben will) und eine eigene Ausformung von Front und Heck. Das war bisher eine Ableitung vom Triebwagen mit angeschnittenen Lichtern.











  • Zum Jahresabschluß noch ein kleines spontanes Video von mir. Frohe Weihnachten euch allen und einen guten Rutsch!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • So ne Tram hat schon was:gut:. Leider hab ich ja 2 ziemlich linke Hände bzw. bin ich mehr der Grobmotoriker:traurig:,sonst würde ich mich vllt. auch mal dran versuchen.

    Frohe und besinnliche Feiertage wünsche ich allen

  • Naja Frank, im Moment hab ich ja eine Stadtbahnanlage in Segmentbauweise in Planung.

    Nichts nach konkretem Vorbild, eher so eine Mischung aus Berliner Stadtbahn und Hamburger Hochbahn. Da würde eine Strassenbahnlinie schon gut reinpassen.

    Aber monentan sind weder Zeit noch finanzielle Mittel im Überfluss vorhanden. Hoffe ja, das meine Tochter ihr Studium zu Ende bringt und mir dann ein paar Euronen mehr zur Verfügung stehen.

    Aber Strassenbahn heisst halt viel Sebstbau...ob dafür meine modellbauerischen Fähigkeiten reichen🤔, gibt ja kaum Triebwagen oder zumindest mal Bausätze. Ätzen oder Ätzzeichnungen erstellen kann ich auch nicht. Nicht die besten Voraussetzungen.

    Aber nun will ich mal Christian's Thread nicht mehr weiter zulabbern😉

  • Naja Frank, im Moment hab ich ja eine Stadtbahnanlage in Segmentbauweise in Planung.

    Nichts nach konkretem Vorbild, eher so eine Mischung aus Berliner Stadtbahn und Hamburger Hochbahn. Da würde eine Strassenbahnlinie schon gut reinpassen.

    Aber monentan sind weder Zeit noch finanzielle Mittel im Überfluss vorhanden. Hoffe ja, das meine Tochter ihr Studium zu Ende bringt und mir dann ein paar Euronen mehr zur Verfügung stehen.

    Aber Strassenbahn heisst halt viel Sebstbau...ob dafür meine modellbauerischen Fähigkeiten reichen🤔, gibt ja kaum Triebwagen oder zumindest mal Bausätze. Ätzen oder Ätzzeichnungen erstellen kann ich auch nicht. Nicht die besten Voraussetzungen.

    Aber nun will ich mal Christian's Thread nicht mehr weiter zulabbern😉

    Moin,

    bei Shapeways gibt es Unmengen an Gehäusen von Straßenbahnmodellen. Fahrwerke gibt es günstig im N Bereich. Das schwierigste ist das Gehäuse zu entfetten. Man muss auch nicht jede Scheibe einzeln feilen, es geht auch eine Folienverglasung.


    Viele Grüße und besinnliche Weihnachtszeit wünscht Andi

  • So, hier mal das kleine Tutorial, wie man eine alte Wandreklame macht.


    Material:

    2mm Forex

    Ein Decal der gewünschten Werbung

    Pulverfarben

    Acrylweiß

    Reinigungsalkohol

    Einen nicht zu scharfen Skalpell

    Klarlack matt aus der Dose mit kleinem Cap


    Los gehts:


    Zuerst werden die Ziegel geritzt und entschieden, wo das Decal platziert wird. Dann das Decal entsprechend aufbringen und trocknen lassen.


    Die Farbe mit etwas hellen Pigmenten und dem Alkohol zu einer dünnflüssigen Brühe mischen und auftupfen. Der Alkohol und der Klarlack auf dem Decal reagieren also entsprechend vorsichtig arbeiten.


    Nach dem guten Trocknen zum fixieren einmal mit Klarlack matt (Dose) darüber gehen.


    Dann mit den Pulverfarben nach Lust und Laune arbeiten. Zum Schluss noch einmal Klarlack darüber zum fixieren.


    Ich hab der Kante der Brandmauer aus silberner Bastelfolie noch eine Blechkante als Wetterschutz spendiert. Manchmal waren die Kanten auch mit Dachziegeln geschützt. Meist jedoch nur abgeschrägt damit das Wasser abfließt.




    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Schön erklärt... :gut: Wir hatte doch hier mal einen genialen Modellbauer der wunderbare Bäume und auch sehr schöne alte Häuser gemacht hat. Dieser hatte eine Technik für alte Reklame mit Drucke auflegen, speziellem ' Löser' über Nacht einweichen lassen und dann am nächsten Tag abziehen... Wie hieß der nur...??? THOMAS HILF.... :nix:

    VG Mirko

  • Hab mir gerade seine Technik angeschaut, mit dem Anlösemittel und ausgedruckten Fotos (Laserdruck) geht das ja auch schön. Wieder was gelernt. Wäre mir persönlich zwar etwas umständlich da ich selbst keinen eigenen Drucker dafür hab. Und für passgenaue Sachen auf den mm im Drogeriemarkt ausdrucken stell ich mir auch schwierig vor. Na da bleib ich bei Decals. Die kann ich spontan selber produzieren.

  • Christian, der Maler mit der markanten Frisur, dessen Name Dir entfallen war, ist sicher der Bob Ross :700::gruebel: ,denk ich mal...

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Moin...


    Also ich nicht wirklich... ;) ... :gruebel: ... :hä:

    (obwohl seine Beiträge wirklich gut und unterhaltsam bzw. lehrreich sind :gut: )


    Durch sein doch recht monotones und sonores "Gebrabbel" neigt der Zuschauer seiner Zeichen-/Mal-Videos doch schon gern mal zum "spontanen Nickerchen" ;)


    Gut, immerhin viel, viel (um nicht zu sagen wesentlich) besser als beispielsweise z.T. bei heutigen "Comedians" ala Barth & Co. , wo man machmal denkt, sie haben ADS oder Tourett oder eine sich ähnlich auswirkende, schlimme Krankheit***, weil sie so wild umherfuchteln und meist(eigentlich immer ;) ) auch nicht wirklich sonderlich "wertvolle" Beiträge absondern... :hä:

    Da ist man hell wach, weil ... der Blutdruck und Puls da schon mal schnell in die Höhe gehen können, bei solchem Mist... ;)



    *** Diese armen Leute bitte den Einwurf nicht missverstehen, die sind mit ihren Krankheiten schon genug "gestraft" und verdienen schon eher unser aufrichtiges Mitgefühl.

    Leute, wie Barth & Co. die sind einfach nur bemitleidenswert :hä:, einfach nur hektisch und laut und nix von Substanz dahinter. Nur "lauwarme Luft" ;)

    Hauptsache, man fällt irgendwie auf :hä:


    Dann schon lieber Bob Ross (oder Christian ;) ... und die anderen, die ich hier gerade vergessen habe), da lernt man wenigstens noch was :ok::gut:


    Schönes "Erklärbär-Video" übrigens :gut:

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/