Straßenbahnen von Andi

  • Hallo Straßenbahneninteressierte,
    vor mehr als einen Jahr bekam ich von Thomas zwei KT4D Platienen, und Seitenteile für ein Niederflurmittelteil. Eigentlich wollte ich die TW 18 und 24 der Schöneicher Straßenbahnen draus basteln, aber das Mittelteil brachte mich auf eine andere Idee, der Cottbusser TW 172, erster Tatrawagen mit Niederflurmittelteil.


    http://www.homeofmartin.de/pages/wagenp ... gen/72.php


    Der Bau ging relativ schnell voran, Probleme machten eher die Antriebskomponenten. Ein kleiner Schupser von Christian in die richtige Richtung, und schon fuhr er. Jetzt ist er erstmal fertig, bis auf die Eigenwerbung, auch da zeichnet sich eine Lösung ab. Ich werde darüber Berichten.
    Das Fahrzeug soll im Zustand von 1996 dargestellt werden, war er doch damals auch zu Gast bei der Schöneicher Straßenbahnen.
    Inzwichen hab ich auch ein Bild des Daches und kann es dementsprechend gestalten .
    Genug geschwätzt, hier die Bilders.
    Grüsse Andi


  • Moin zusammen,
    ich hab heute erstmal die restlichen Decals draufgebappt, es fehlen lediglich noch ein paar Striche und kreise am Mittelteil auf der Türseite. Die Rammbohlen wurden auch montiert. Die Faltenbälger erwiesen sich nicht als funktionssicher, werden demnächst noch neu gemacht.
    So und nun die Danksagungen an Personen, ohne die das Modell nicht möglich gewesen wäre.
    :danke: Thomas für die Platienen, :danke: an UKR, Ulrich hat mir dankenswerterweise ein Prospekt von KtNF6 zukommen lassen, und :danke: an Hartmann Original für die Umsetzung der Decals
    :danke::danke::danke:
    Da ich noch eine abschließende Probefahrt machen muss ist das Gehäuse noch nicht 100% richtig drauf.


    Bis demnäst, wenn das Modell dann mal komplett ist

  • Moin Moin,

    erstmal von mir weihnachtliche Grüße an alle hier im Forum.

    Nach 6 Jahren Bauzeit ist der TW 30 der Strausberger Eisenbahn fertig geworden. Es ist eines der ersten Modelle, die einen Decoder erhielten. Abschließende Testfahrt muss noch erfolgen, da die Oberleitung gerade unten ist, und die Digitalzentrale noch in Dresden schlummert. Auf den Testgleis fährt er.

    Aber jetzt Bildes

  • Der zweite im Bunde mit einen Decoder ist der schicke Dresdener TW. Ihn musste ich eh öffnen. Somit haben zwei der drei von uns verwendeten Antriebsarten ein Decoder bekommen, den dritten hab ich gerade in der Mache. Da muss ich aber erstmal einiges an der Stromaufnahme des Fahrwerks umändern. Im Bild oben das Originale, unten, das schon umgebaute Fahrwert, für die T6A2.

    Besinnliche Grüße Andi



  • Moin,

    Kurz vor Jahresende, haben wir auch den T6A2 aus Frankfurt/Oder in Betrieb genommen. Er weilt für Abnahme und Einstellfahrten in Waldheim. An der Bahnhofstraße/Dresdener Straße konnte ich einige Bilder machen. Modell ist noch nicht ganz fertig, so fehlt u.a. noch die Kanzel zur Beobachtung der Oberleitung.

    Zum Modell:

    Gehäuse von Shapeways

    Antrieb Tomix TM-21

    Decoder ist ein Kühn N045

    Kommt alle gut rüber ins neue Jahr

    Viele Grüße Andi



  • Dieses Thema enthält 44 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registriere dich oder melde dich an um diese lesen zu können.