• Hallo,

    das von Harka angesprochene Nummernschild vorne ist nun dran, und auch der Bagger hat endlich seinen Platz gefunden, natürlich noch gealtert,

    die Tage gibt es noch mal Aussenaufbahmen, da sieht man die Farben besser, auf den Bildern kommen die nicht so rüber

    einen schönen Vatertag allen :bia:

    Gruß Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • Hallo,

    der Multicar M25 von Nanofaktura ist auch fertig :)

    Außer das Teil Lackieren ist eigentlich nicht viel zum basteln, die wenigen Teile sind wie gewohn sehr passgenau, die Frontscheibe habe ich nch ein wenig beschliffen, das sie richtig passt, ein Fahrer musste noch rein und der Scheibenwischer ist von den Auhagenbausätzen, da sind an dem Spritzling immer kurze und lange dran.

    weiterhin ist noch eine E-Karre fertig, diesmal mit Ölfässern beladen...

    gerade hab ich es gesehen...:shock:, irgend ein Verkehrsraudi hat das Schid umgefahren:gruebel::nix:


    Gruß Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • Sehr schön. Ein M 25 mit mittig platziertem Nummernschild - das sieht man selten, da dort meistens in der Mitte Platz gelassen wurde, um Anbauteile wie einen Schneepflug oder eine Winde anzubauen. Dabei hatte die kaum einer. Eine Stadtverwaltung montierte das Nummernschild sogar oben ans Dach, damit man es bei Schneepflugeinsätzen noch lesen kann. Der Schneepfluganbau kam nie und wo hätte man das Teil damit blitzen können, bei 52 km/h Höchstgeschwindigkeit?

    Den M25 mit der Kippe, den ich kenne, der hatte an der Kippmulde hinter dem Fahrerhaus noch Schaufel und Besen waagerecht angebracht. Das muss aber nicht sein und war vielleicht ein individueller Anbau.


    Das Modell sieht jedenfalls Spitze aus. Du solltest was zum Größenvergleich daneben legen, damit man sieht, wie klein und zart das alles ist.

  • Hallo,

    das mit dem Schneepfluganbau war bei und nicht so verbreitet, desswegen in der Mitte.

    Die Idee mit dem Besen und der Schaufel ist gut :gut::gut:

    wird beim Nächsten umgesetzt:ok:


    Gruß Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • Hallo,

    da es beim Panzershop seit einiger Zeit Modelle mit dazugehörigen Scheiben gibt, hab ich mir mal ein G5 bestellt, so was hab ich noch nicht in meiner Sammlung... :48:

    Das Bemalen ist immer noch sportlich, gerade mit verschiedenen Farben, die Scheiben passen nicht so richtig, ob das an der aufgetragen Farbe liegt, kann ich nicht sagen.

    Einige Zurüstteile wurden trotzdem noch verbaut.

    


    Einer ist schon dreckig geworden....



    Gruß Ralf

  • Ich finde die Fahrzeuge sehr gelungen. Die krumme Ladefläche dürfte der Optik des Handys geschuldet sein, auch wenn Huawai da recht gute verbaut..

  • Hallo,


    Danke, nur ist das Handy an der Ladefläche nicht schuld, ist in echt leider so, die Räder sind schon so gut wie möglich bearbeitet, das ovale hab ich nicht viel verbessern können


    Gruß Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • Hädl liefert Geländereifen für LKW und SPW60 ohne Luftregulierung aus. Die würden zwar ein wenig zu dick sein, aber das kann man innen ändern. Ich habe ähnliche dünnere Räder auch von diversen Kleinserien-Militärfahrzeugen abgebaut und durch Hädls Reifen ersetzt. Die zivilen G5 hatten auch nicht immer die grobstolligen Geländereifen drauf, denn die gab es nicht so einfach immer und überall.