Sound BR 55

  • Hallo Gemeinde,


    meine BR 55 soll einen Zimo Decoder und Sound bekommen. Den Originalen der G 7 gibts ja sowieso nicht und den "Alternativen" von Henning oder Piko

    bekommt man nicht.


    Kennt Ihr einen Sound (einer ähnlichen Lok) der passen könnte?


    Ich danke Euch im Voraus

    Servus Willi

    Ich kann nicht verhindern, dass ich älter werde, aber ich kann verhindern, dass ich mich dabei langweile :ok:

  • Momentan werden keine Neuaufträge zu komplizierten Umbauten angenommen.

    Bei neueren Lokmodellen, wo so etwas quasi PlugandPlay geht könnte es möglich sein.

    Und NEIN, 55er Henningsound gibt es nur in Verbindung mit der Lok als Gesamtpaket.

    Also neu kaufen und die alte entsorgen, evtl. über Yabe.

    Verbindungsaufnahme bzw. Kontaktierung bevorzugt über Email mit etwas Geduld auf die Antwort, jede telefonische Anfrage erhöht die Wartezeit, is doch logisch, oder ?


    Schönen Tag

  • Danke für Eure Antworten.


    Den ESU Sound 5 mit der 55er Datei (ist aber die G8) hatte ich drin. Der wollte aber beim langsam fahren nicht so richtig.

    Werde heute mal den Zimo mit dem 78er Sound testen. Bei den Großen ist der Kesseldruck identisch und die Zylinder haben ähnliche Abmessungen. Außerdem lief die G7 schon seit Jahren nicht mehr und einen Sound aus dem Grdächtnis kreieren?

    Werde weiter berichten.

    Servus Willi

    Ich kann nicht verhindern, dass ich älter werde, aber ich kann verhindern, dass ich mich dabei langweile :ok:

  • Hier der Bericht zum Decoder(n).


    Zuerst hatte ich den ESU Loksound 5 drin. Lok fuhr nach ca. 5 Sekunden schlagartig schnell los. Nach einiger Experimentierzeit am Decoder ohne Besserung.


    Zimo MX659N18 eingebaut. Jetzt lief die Lok - aber nur einen Meter. Blieb dann stehen (Licht und Sound mit Funktion) und fuhr dann nach einiger Zeit weiter um wieder stehen zu bleiben.

    Meine Schlußfolgerung war Überlast, Decoder schaltet ab. Also Lok zerlegt, gereinigt und geschmiert. Dann mit DC aufs Gleis - fuhr wunderbar. ESU wieder rein, gleiches Spiel. Mit einem alten Kühn N45 lief sie dann allerdings.


    Nach langem googeln fand ich dann die Lösung bei Zimo. Auf der Unterseite der Tenderplatine befindet sich C4, ein Entstörkondensator mit zu hoher Kapazität. Ich dachte ja immer, dass das Entstörzeug auf der Analogplatine ist. Das Ding rausgeschmissen und die Lok läuft wie sie soll.


    Ich weiß ja nicht, ob Piko in anderen TT-Loks auch solche Kondensatoren verbaut, aber vielleicht helfen diese Zeilen einem von Euch bei ähnlichen Problemen weiter.

    Servus Willi

    Ich kann nicht verhindern, dass ich älter werde, aber ich kann verhindern, dass ich mich dabei langweile :ok:

  • Hab jetzt auch mal C4 und Piko im Anderen Bord gesucht.

    Musste vorher bloß erst mal auf den Kondensator kommen :wand:

    Servus Willi

    Ich kann nicht verhindern, dass ich älter werde, aber ich kann verhindern, dass ich mich dabei langweile :ok:

  • In der Elektronik kennzeichnet der Buchstabe C den Kondensator, die 4 ist eine laufende Bauteilnummer.

    Bei meinen Untaten ist der C auch vorhanden, macht aber nicht solche Probleme, da ein viel kleinerer Wert.

    Er hat auch eine andere Nummer, aber nur im Programm.

  • Seltsamer Weise tritt dieses Problem mit dem C4 nur bei Sounddecodern auf. Meine 55 fährt mit einem Silver+ Next18 butterweich und störungsfrei.

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Digikeijs DR5000,

    Roco-WLAN-Maus, Multimaus, Fredl für Digitalfahrten, Z21-App auf Tablet für Stellwerk,

    Heißwolf RS2000 für Analog fahren

  • Seltsamer Weise tritt dieses Problem mit dem C4 nur bei Sounddecodern auf. Meine 55 fährt mit einem Silver+ Next18 butterweich und störungsfrei.

    Ich hab ihn auch entfernt und meine macht kein " Krach " kommt wohl auf den Decoder an ? ! :gruebel::hand:

  • Ich hänge mal meine Frage hier an dieses alte Thema ran.Ich hoffe das ist okay?

    Ich habe eine BR 55 mit Sound von Piko. Hab da mal eine Frage zur Führerstandsbeleuchtung.Ich kann diese nicht mit F2 ein-oder ausschalten. Die Führerstandsbeleuchtung leuchtet immer wenn das Fahrgeräusch eingeschaltet ist.

    Kennt jemand dieses Problem und hat vielleicht eine Lösung?


    MfG Duser

  • Leichter Pacific


    Hast Du mal zwecks den Sounds (F20 und F21) nachgeschaut?

    Einmal editiert, zuletzt von 1zu120 () aus folgendem Grund: Zwischen dem @-Zeichen und dem Namen bitte keine Leerzeichen einfügen, dann funktioniert das auch mit der Namensnennung