Kadee Kupplung für Lorenz und Karsei wagen ,wie geht das?

  • Hallo Modellbahnfreunde,


    Ich möchte in meinem Bahnhof Oberrittersgrün mit der Lok umsetzen ,und überlege einen automatischen Ablauf .


    Dazu ist mir die Kadee Kupplung ins Auge gestochen ,wer hat Erfahrung damit ?


    Wie ist die Umrüstung bei Lorenz und Karsei Wagen und bei der IV K von Veit .


    Welche Varianten gibt es?


    Über eure Hilfe wäre ich sehr dankbar

    Viele Grüße Micha:ok:

  • Mit der noch nicht aber warum nimmst du nicht einfach die hier?

    https://www.elriwa.de/produkte…plung-tt-fuer-nem-schacht

  • Eine hässliche Tilligkupplung an Schmalspurfahrzeugen? Eine echt grausige Idee, wäre das.

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Ne,ne TT Kupplung scheidet definitiv aus ,

    Die Kadee Kupplung ist sehr klein und lässt sich in Rangergeschwindigkeit sehr gut an und abkuppeln und mittels Magnet kontaktfrei von unten entriegeln.

    Ist ne super Sache .

    Ich würde das gerne gleich beim Bau des Bahnhof s mit berücksichtigen .

    Weiß nur nicht mit welchen Aufwand der Einbau an den Fahrzeugen verbunden ist.

    Viele Grüße Micha:ok:

  • Hallo Micha , ich möchte ja hier keine Werbung für das dunkel Blaue machen , aber schau Dir da mal im Beitrag ,, Knotitz und das Drumherum " die Beiträge von jf an , der hat das finde ich richtig gut gelösst mit der Ferkeltaxe die ja auch eine Scharfenbergkupplung hat

    Gruß aus der Schorfheide - Frank

  • Hallo Micha,

    wir verwenden im Verein und zu Hause die kleinste Kadee Kupplung von Microtrains für die Spurweite Z bei unseren TTe und TTm Modellen. Bisher nur gute Erfahrungen.

    An der IV K geht es auch, wenn auch etwas Überhang hinzunehmen ist.

    An unseren kleineren Fahrzeugen (I K, NS 4) und auch an den alten Kittlerlokomotiven (VI K und VII K) geht es ebenfalls.


    An meinem GGw habe ich die Kupplung beweglich am Wagenende befestigt, an den Personenwagen haben wir vom Drehgestell aus einen dünnen Metallstreifen nach vorn geführt und am Wagenende die Kupplung angeklebt.

    Wir machen das mit Sekundenklebergel.

    Leider habe ich davon kein Foto gemacht.

    An den Stellen, wo entkuppelt werden soll, kommen die Magneten ins Gleisbett. Damit wir sie nach dem Einschottern und Altern wieder finden, stellen wir immer irgendetwas daneben, wie z.B. ein Preiserlein, einen Telegrafenmast oder ähnliches. Damit weiß der Rangiermeister, wo das Entkuppeln geht.

    Viel Erfolg und Deine Baugeschwindigkeit ist beeindruckend.

    Viele Grüße

    Volker.

  • Könntest Du mal vom GGw ein Foto von unten machen, da sieht man vielleicht etwas mehr vom Umbau?

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • fummel*123 ,

    Vielen Dank ,das ist sehr hilfreich .

    Ich werde auch die z Kupplung verwenden ,was mich noch interessieren würde ,ist die Bezugsquelle der z Kupplung , gibt's da auch Bausätze wie bei der N Kupplung?

    Für die N Kupplung habe ich einige Anbieter gefunden nur halt für die z Variante nicht ,bei den Ammis bestellen ist mit 50 Dollars Versand nicht gerade günstig.

    Und Messen sind dank Corona gerade nicht .


    Und wie Uwe schon schrieb ,ein Foto von unten würde mich auch interessieren.

    Viele Grüße Micha:ok:

  • was mich noch interessieren würde ,ist die Bezugsquelle der z Kupplung , gibt's da auch Bausätze wie bei der N Kupplung?

    Micha, schau mal Hier, da ist der Versand nicht sooo teuer... und alles andere z.B. zur Montage(Schmiermittel/Pulver, Schräubeln usw.) bzw. Montagehilfen haben die auch im Angebot...

    Oder eben bei "Anja", was wir gestern per Telefon bequatscht hatten...


    Edit:

    Bequatscht hatten wir ja auch das mit der Kupplung bei der IV K...


    Kann so ausschauen und muss auch nicht unbedingt so weit herausschauen.




    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Könntest Du mal vom GGw ein Foto von unten machen, da sieht man vielleicht etwas mehr vom Umbau?

    Ist zwar nicht der GGw, aber das Prinzip ist erkennbar.



    Die Kupplungen könnten gut noch 1mm weiter zum Wagenende hin verschräubelt werden, so ist der Abstand doch etwas eng in geringen Kurvenradien und die Wagendächer haben so etwas Feindkontakt.

    Also so, wie auf dem vorletztem Bild zu sehen, nur halt ca. 1-1,5mm weiter nach dem Wagenende hin angebracht, ergibt das dann auch ca. 2-3mm mehr Kuppelabstand und sollte dann auch in kleineren Kurvenradien keine Probleme mehr mit sich berührenden Dachkanten bereiten.

    Ich werde das hier bei den Wagen auch noch abändern, weil der erste Versuch so doch etwas arg eng gekuppelt ist.

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Na gerne doch...;)


    Hier mal noch eine Kupplung der Z Variante an einem Klappdeckelwagen von Kittler



    und zum Vergleich die verschiedenen Versionen als N Variante an meinen vor vielen Jahren (so um 1992/93 herum) selbst gebauten TTe Wagen.

    In N gibts die in den verschiedensten Ausführungen bezüglich Länge und Einbauart...

    Uns sooo groß bauen die optisch im Vergleich zur Z Variante auch wieder nicht...




    ... und gehen optisch eigentlich auch gut durch...


    Edit:

    Oder eben bei "Anja", was wir gestern per Telefon bequatscht hatten...

    Es soll jetzt keine besondere Werbung für die Firma sein, aber...


    Für "Nicht-Insider";)...

    Bei "Anja" handelt es sich um Diese Firma hier

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Uns sooo groß bauen die optisch im Vergleich zur Z Variante auch wieder nicht...

    Wo wir gerade vom Vergleich sprachen...

    Hier mal noch der direkte Vergleich N und Z Variante...

       



    Geht eigentlich von der Optik her durchaus auch gemischt einzusetzen, denk ich mal...

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Um die vielen guten Fotos zu ergänzen, noch von mir eimal ein selbstgebautes Drehgestell und ein Zweiachser mit angeklebten Kupplungen.

    Mit den größeren der Spur N hatten wir auch experimenteirt, sind aber irgendwie nicht klargekommen.

    Die Bildqualität bitte ich zu entschuldigen, aber es war schon ziemlich dunkel im Bastelzimmer.

    Viele Grüße

    Volker.