Straßenbahn im Bau die 2.

  • Es wird wieder an einer Tram gebastelt, wieder? gibt es denn schon eine von mir? Ja! Hier ein Bild sie steht auf Christian82 seinem Modul zum Fototermin:


    jetzt da die Kinderkrankheiten der Bemahlung und des technischen Baus mir bekannt sind versuche ich es besser zu machen. Gebaut wird wieder ein Gothaer Triebwagen der Woltersdorfer Straßenbahn, er soll die Nummer 30 bekommen. Neu ist das ich mich an einem kuppelbaren Beiwagen passend dazu versuchen will (interessant wird es dann beim Bau der Kupplung an das Gehäuse. Er soll die Nummer 90 der Woltersdorfer Straßenbahn erhalten.


    Die gereinigten Gehäuse:



    und mit Grundierung versehen:



    Gruß Jakob

  • Er wird das gleiche Fahrwerk bekommen. Daher denke ich das sie genauso gut fahren wird. Bei euch wird es nur nicht mit dem Beiwagen gehen. (es fehlt ja die Möglichkeit des umsetzens des Triebwagen). Ansonsten werden dann mal beide Triebwagen bei euch vorbei schauen. Ein weiters "Modul mit Ausweiche muss ich mir noch bauen, sonnst wird auch mein Beiwagen nur in der Endstelle stehen können.

  • Also es wird wohl eine Art Scharfenberg Kupplung mit Normschacht werden da hab ich welche da die ich schon mal für mein erstes Modell gekauft hatte aber aus verschiedenen Gründen doch nicht verbaut habe. Am Aktuellen Projekt schaut es jetzt so aus:


    Die Grundfarben sind aufgetragen jetzt darf es ordentlich durchtrocknen:


    Für den Beiwagen ist schon grob Zusatz Gewicht zugeschnitten:



    Die Motoreinheit hat auch schon zusätzlich 7,5g an Gewicht zugenommen.

  • Triebwagen 30 und Beiwagen 90 dürfen schon mal neben Triebwagen 28 zur Probe Platz nehmen. Es muss jetzt noch der Decoder und das Licht im Triebwagen verbaut werden. Wenn das geschafft ist wird er in den Stoßzeiten den Triebwagen 28 unterstützten.

  • So die beiden Straßenbahnen sind wieder in der Werkstatt. Sie werden auf funktionierende Oberleitung umgebaut sowie auch die Fahrleitung Strom führend umgebaut wird.

  • So die neue Oberleitung hängt (noch nicht perfekt ausgerichtet). Ein erster Test ergab wesentlich besseres Fahrverhalten der Bahn im Vergleich zu vorher (Strom nur von der Schiene). #Ich wollte es ja nicht glauben aber es ist wirklich so. Leichter Pacific das solltest auch machen denn jetzt können meine Bahnen nicht mehr auf deinen Ast zum fahren.

  • Was hast du denn als Fahrdrat verbaut? Wenn du so gebaut hast das die Schleifer die Leitung berühren dann musst nur in der Bahn etwas bauen und den Pluspol an die Oberleitung anklemmen. Ach ja und den Minuspol auf beide Schienen legen