Mitropa Speisewagen WR 4ü - 60/61 Der deutschen Reichsbahn

  • Hallo Ihr TT-Bahner



    Wie Ihr sicher alle mitbekommen habt, werde, oder besser möchte ich diesen Speisewagen als Großserienmodell anbieten.In Gotha habe ich das Modell schon mal vor 2 Jahren als Handmuster vorgestellt, da war aber noch nicht von einer größeren Serie der Gedanke .Andreas Särk und ich haben jeweils den gleichen Gedanken gehabt.( Andreas Stärk ist leider nicht mehr unter uns ).


    Ich bin mit meinem Wunsch zur Firma Kres gegangen und habe dort einen Partner für eine mögliche Umsetzung gefunden.


    Um das Projekt zu realisieren, benötige ich schon einige Vorbestellungen.



    Der Wagen wird in Epoche 3 und 4 aufgelegt.


    Der im Momment kalkulierte Preis liegt bei ca 95 - 98 €



    Bei Interresse hier klicken : https://koeppe-modellbau.de/produkte/mitropa-speisewagen/


    Flyer_WR_4ü_2400.jpg

    Intellibox, IB-Com, TrainController 9 Gold

    Blücher Belegtmelder , Heizer Booster, Loconet

  • Hallo Lars,

    der Preis ist auf Grund der Konstruktion und des Formenbaus so kalkuliert, den Preis habe ich mir nicht ausgedacht, sondern der Umfang der Konstruktionhat es so ergeben.

    Intellibox, IB-Com, TrainController 9 Gold

    Blücher Belegtmelder , Heizer Booster, Loconet

  • Hallo in die Runde, also der Waggon sieht zwar Sehr schön aus auf dem Bild jedoch welkt die Schönheit beim Betrachten des Preises. :hä:

    Sorry ,es handelt sich um ein " Zitat Großserien Model " und wir alle wissen aus dem Katalog des Marktführer und auch seinem Mitbewerbern in welchem Preissegment man solche Großserien Modelle einordnen kann / darf ,wobei mir die schon z.T. zu teuer sind .

    Immerhin sprechen wir von einem WAGGON. :700:

    Wenn es eine einmalige Kleinserie mit limitierte Stückzahl wäre hätte man bezüglich des Preises eine andere Ausgangssituation.

    Ich bin mir der Arbeit und Kosten für solche Projekte durchaus bewusst, jedoch finde ich das man nicht um jeden Preis alles realisieren muss ,mag die Qalität auch noch so hoch sein .

    Für mich als Betriebsbahner und nicht Vitrinen Sammler stehen ein angemessenes Preis Leistung Verhältnismäßigkeit und Betriebssicherheit im Vordergrund. :ok:

    Das ist meine persönliche Meinung zum Thema, ich wünsche jedoch gutes gelingen und las mich gern überraschen wenn sich die Dinge positiv entwickeln ;)

    Bis dahin alles gute :hand:

  • Die Nennung eines "Großserienmodells" ist natürlich vollkommen fehl am Platz, aber trotzdem ist die Sichtweise - nur Preis - etwas eingeschränkt. Der "Marktführer" hat ebenfalls Wagons in seinem Sortiment, die gerne Großserie sein sollen, der Preis aber auch jenseits von 50 bis 60 Euro. Dieser Bonzenzug, von dem ich da schreibe, wird mit Sicherheit weniger benötigt, ist sehr teuer und trotzdem wird er gekauft.


    Andererseits wird dieser Mitropa-Wagon von der Firma KRES hergestellt, wo nur für Ferkeltaxi an die 200 Eur zu berappen sind, oder die ganzen neuzeitlichen Triebwagen. Alles in einem sehr hochpreisigen Segment! Auch die zusätzlichen Wagen sind dort nicht für lau zu bekommen. Die Detaillierung, die Inneneinrichtung und die angesprochene bessere Vorbereitung der Innenbeleuchtung lässt hier ganz andere Qualtitätsmaßstäbe erahnen, wie die uralten Tilligmöhren, zumal meist nur noch Freelance bei rum kommt.


    Vielleicht einmal darüber nachdenken, bevor alles nur auf den Preis runter gehobelt wird. Immer alles schön "billig" haben wollen, aber auf der anderen Seite aufregen über 50 Eur teure Rekowagen mit einer Form aus dem letzten Jahrtausend und losrennen um ja noch einen zu bekommen.


    Ansonsten einfach ausgedrückt - leben und leben lassen - niemand zwingt euch diesen Wagon zu bestellen! Was also bringt diese dämliche Preisdiskussion?

    Für alle die es "billig" haben wollen hat Kehrer einen baugleichen Wagon im Angebot. Aber ich behaupte mal, der Wagon ist auf Grund der gebotetenen Qualitätsunterschiede alles andere als "billig".

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Hallo in die Runde,

    für mich ist der Preis, aus mehreren Gründen mehr als gerechtfertigt, der Umfang und die Anzahl der zu erstellenden Formen für sämtliche Teile ist nicht unerheblich, die Montage der einzelnen Teile wird ebenfalls sehr Umfangreich sein als auch die Dekorierung des Wagens innen und außen, hier eine sehr aufwendige Bedruckung. Das alles und auch das Material und die Arbeitsstunden müssen bezahlt werden.

    Der Doppelstock Gepäckwagen von KRES liegt auch bei 80 bis 90 € oder der Zwischenwagen für den VT18.16.

    Und in Summe werden es keine 2.000 Wagen werden, weshalb der Einzelpreis auf diesem Level liegt.

    Nur mal so als Gedanke um die Preisdiskussion hier zu beenden.

    Und mal ehrlich, ein Produkt von KRES (hier Kooperation KöMo und KRES) mit Modellen von Modellbau Kehrer zu vergleichen, ist wie ein Vergleich von Äpfeln und Birnen.

    Ich finde die Modell Auswahl sehr gut, da dieser Typ eine Lücke im Wagenpark schließt und werde mir einen solchen Wagen kaufen.

  • Hallo Leute,

    selbst auf die Gefahr hin, das jetzt einigen die Gesichtszüge komplett einschlafen, hier mal eine Preiskalkulation für Spritzguss-Teile (Produktion in Deutschland):


    Preis für eine (!!!) Spritzguß-Form in den Abmessungen eines TT-Reisezugwagens 4-achsig - hier: Inneneinrichtung (sehr geringe Detaillierung, einfache Form), 1 fach.


    Formeinsatz mit Schieber

    11000 EURO


    Formeinsatz ohne Schieber

    das heißt ohne Bohrung für Kabel und ohne Aussparung für Mittelbefestigung

    10250 EURO


    Teilepreis ab einer Auftragsmenge von 1000 Stück 96,50 EURO/100St.


    Alle Preise zuzüglich 19% MWSt. !!!


    Da solch ein Waggon aber erfahrungsgemäß aus mehreren Spritzguß-Teilen besteht, darf getrost jede(r) diese Rechnung vervollständigen.


    Dazu kämen dann noch Kosten für die Zurüstteile, Montage, Verpackung (incl. Design), Maschinen-Einrichtung/-Reparatur, Transport/Logistik und und und ...

    Die Fertigung in China wäre um ca. 20% billiger - allerdings kämen dann 19% Einfuhrumsatzsteuer dazu sowie das Risiko des Totalverlusts plus eventuelle Verständigungsprobleme sowie sehr lange Reaktions- und Lieferzeiten.


    Noch immer Fragen zum Preis ??? Ich glaube kaum ...


    So gesehen wäre der Preis eher als absolutes Schnäppchen einzustufen - da ja die Entwickungs- und Kommunikationskosten komplett unberechnet blieben !!!

    Gruß Harry.

  • :hand:ne das mit dem Preis ist bei KRESS schon klar:48: aber er hat ja geschrieben groß Serie, hätte er gesagt 2000 Stück also begrenzt wäre das für mich ne kann's andre Sache .Ist ja auch egal ich werde den Wagen so oder so kaufen wen ich Ihn bekomme .

  • Hallo, nur noch mal zum Verständnis:

    Ich habe nirgendwo behauptet das ich ALLES Billig haben will ,wer meine Ausführung bis zum Schluss liest erkennt das mir die Konstruktion Kosten usw usw alles einleuchtend sind.

    Ebenso das für mich die Betriebssicherheit/ Tauglichkeit wichtiger sind als Inneneinrichtung, Beleuchtung und oder Anzahl der Nieten .Das erkennt man beim vorbei fahrenden Zug eher weniger :hä:

    und eine " Diskusion " über den Preis als Dämlich zu deklarieren zeugt auch nicht unbedingt von Größe oder gar Verständnis für die zahlende Kundschaft welche sich schon gerne mal etwas genauer / kritischer mit einem Produkt beschäftigt, da sie eben nicht nur BILLIG kaufen will sondern ab und an Qalität. Und die Entstehung des Preises doch auch kritisch hinterfragen möchte ebenso wie andere Details um für sich persönlich eine Meinung zu erstellen ob nicht doch alles so seine Richtigkeit hat oder nicht .

    Ebenso extra der Hinweis darauf das dies nur meine persönliche Meinung zum Thema darstellt und ich mich gerne POSITIV überraschen lasse,soll heißen das man auch mal eine Meinung zu etwas korrigieren kann .

    Waren meine Schriftzeichen :48:wirklich so unverständlich ?

    Wie gesagt die Bezeichnung " Großserien " Model ist in diesem Fall absolut unpassend :lupe: und sicher unglücklich gewählt ;) in diesem Sinne schöne Woche bis bald. :weg:

  • Um mal noch eine Zahl in den Raum zu werfen:

    ab 200 Vorbestellungen wird gebaut.


    Wie schon auch von mir erwähnt Großserie ist natürlich was anderes.

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Also ich denke mal Rene und die Firma Kres haben das schon optimal kalkuliert . So wie der Thomas es schrieb , das beste Beispiel der Doppelstockgepäckwagen , dieser wird auch gerne gekauft als Ergänzung zu den angebotenen Gliederzügen . Seht Euch andererseits die Hechtwagen von Kroner an und deren Preis , deshalb halte ich diesen Preis auch für vertretbar . Wer ihn haben möchte kauft ihn sich und wer nicht der lässt es . Ich finde es trozdem gut , damit sich einige Leutchen im TT-Segment Gedanken machen um Lücken zu schließen , ich schwanke noch 50:50 .

    Gruß aus der Schorfheide - Frank

  • Hallo, nur noch mal zum Verständnis:

    Ich habe nirgendwo behauptet das ich ALLES Billig haben will...

    und eine " Diskusion " über den Preis als Dämlich zu deklarieren zeugt auch nicht unbedingt von Größe oder gar Verständnis für die zahlende Kundschaft...

    Hallo Matt,

    die Aussage ist überspitzt, da sich seit einigen Jahren eine Geiz ist Geil Mentalität breit gemacht hat. Auch kann ich keinen Beitrag erkennen, in dem eine Diskussion als Dämlich bezeichnet oder deklariert wird. Jede Preisdiskussion ist dämlich, da der Hersteller seinen Preis kalkulieren muss und mich wie auf einem Bazar handeln kann und will.

  • Jetzt mal gaaanz ruihg Thomas Klug .

    Überspitzt sind ganz andere Beiträge und Themen, ich werd ja wohl noch meine Meinung nach Deutschen Recht und Gesetz frei äußern können ohne dafür jetzt gleich verbal Prügel zu kassieren.

    Es ist nämlich so das ebenfalls in letzter Zeit auch viel " Schrott " für teueres Geld verkauft wurde und wird und da spielt es keine Rolle über welchem Hersteller man da spricht .

    Aktuell ist es mir selbst passier das ich mir etwas gekauft habe wovon ich erst nur negative Berichte gelesen habe,dachte jedoch das mittlerweile das Problem herstellerseitig beseitigt wurde da sich ähnliche Produkte ohne nennenswerte Probleme im Betrieb bewährten .leider ein irrglaube deswegen ging es heute gen Post.

    Nächstes Beispiel was mir zu Ohren kamm ,Fischer 41 nach erster Ankündigung hoch gejubelt und nach Bekanntwerden das Spritzgusverfahren angewandt wird und die Lok aussieht wie Großserie wurden einige Stimmen laut " die sieht aus wie von Tillig und das für den Preis!". Weil man anfangs eine Beckmann erwartet hat ,nun gejammert auf hohem Niveau wie ich finde.

    Nächstes: PIKO bisher immer topp, hier und da mal in die Trickkiste greifen ansonsten keine Probleme, bis zur Kaluga..... die wird ja förmlich in der Luft zerrissen.

    Sicherlich gäbe es noch ein paar mehr Beispiele jedoch will ich den Rahmen nicht sprengen .

    Wie gesagt ich find es durchaus legitim wenn man sich mit solchen Dingen kritisch auseinander setzt und auch mal hinterfragt wie was zustande kommt ,das hat mit Geiz überhaupt nichts zu tun .

    Wer bereit ist Geld auszugeben der kauft nunmal nicht gerne die Katze im Sack.

    Eben aus diesen Gründen ist für mich auch entscheidend ob ich das Model auch bestenfalls beim Händler meines Vertrauens anschauen ,testen und mich beraten lassen kann .alternativ auch auf Messen oder auch beim Stammi.

    Jedenfalls was ich damit gerne zum Ausdruck bringen möchte ,es ist natürlich schön wenn es Leute gibt wie Rene die sich für solche Sachen einsetzt und dazu Partner sucht ( gefunden hat ) nur algemein betrachtet wie oft hat Mann sich ein Modell gewünscht und war dann in irgendeiner Form irgendwo enttäuscht? Diese Fälle gab's und gibt's leider hin und wieder ,ist mir und anderen sicher schon passiert und da wird man im besten Fall vorsichtig manche verteufeln ja meist alles und jeden .

    Und zum Schluss noch kurz zur " Kalkulation " auch hier wissen wir das es da unterschiedliche Varianten gibt die dem einen mehr ,anderen weniger Gewinn einbringt ,Ergo das solte auch beleuchtet werden auch hier wird gerne mal getrickst.

    So ich hoffe doch sehr das dies jetzt nicht wieder falsch interpretiert wird :700:  :hand: LG

  • Matt mal ganz ehrlich...

    Was pumpst Du hier wie ein Maikäfer?

    Dein Beitrag war mit überspitzt gar nicht gemeint, sondern die Formulierung von 1zu120, an der Du Dich gerieben hast, man sollte ausser lesen können, auch das gelesene verstehen.

    Und vielleicht auch mal einen Gang runter halten...

  • Apropos" auch beleuchtet werden ", beleuchtet ist der Wagen auch noch nicht. Nur vorbereitet.:48:

    Ich bin da raus aus der Nummer, genauso wie beim Doppelstock- Gepäckwagen von KRES:white flag: und der ist beleuchtet.

    Irgendwo muss ich ja eine Grenze setzen, zumindest bei den Wagen.

    Aber trotzdem schön für die anderen, welche den Wagen haben möchten.

    Ich finde es super, wenn einer Initiative in unserer Spur zeigt und den Wagen auf den Markt bringt. Ich wünsche gutes Gelingen.


    MfG Uwe

  • Also,



    Als erstes ist beabsichtigt den Wagen in der Epoche 3 mit Görlitz 5 Drehgestellen im Farbkleid Epoche 3 , sowie der Wagen in Epoche 4 mit Görlitz 5 Drehgestellen in dem Farbkleid der 70/80er Jahre anzubieten .


    Das Fahrzeug, so wenn die Produktion beginnt wird von Kres hergestellt , lackiert und bedruckt.


    Die Montage und den Vertrieb übernehme ich selbst unter meinem eigenen Namen.


    Andere Varianten zu einem späteren Zeitpunkt sind nicht ausgeschlossen, das betrifft die Schwanenhals - Drehgestelle, sowie Farbvarianten oder Betriebsnummern.


    Aus Wirtschaftlichem Kalkühl habe ich mal die Vorbestellungen erbeten um rechnen zu können.


    Da dies mein erstes größeres Projekt ist möchte ich nicht unbedingt damit Schiffbruch erleiden.

    Intellibox, IB-Com, TrainController 9 Gold

    Blücher Belegtmelder , Heizer Booster, Loconet