Beiträge von Toni

    Moin...


    Sehr interessant, was der Herr da so spricht.


    Wenn man sich z.B. -diese Seite- mal ganz ruhig und "nüchtern" zu "Gemühte" führt, dann ist die Sicht auf die Dinge wohl etwas anders, als wie sie durch die z.T. unnötige "Panikmache"( leider auch sehr unschön durch div. Netzwerke und auch durch die Medien noch unsinnig "befeuert") dargestellt wird.


    Also, wolln wir mal hoffen, dass, wenn der "Spuk" dann endlich mal vorbei ist...

    ... nicht alles wieder beim alten leibt...

    ... und zur bekannten (alten) "Tagesordnung über gegangen wird...

    Naja, auf RC bezogen... richtiger weise wohl eher der hier - Funkferngesteuerte Fahrzeuge in TT - ;)

    Ich wollte ja schon lange mal was diesbezüglich fürs Lexikon zusammenkrakeln, aber die Zeit... die Zeit dafür, die fehlt immer irgendwie :roll::11:

    Genau so, wie die Zeit, die zum "endfertigen" div. begonnener Projekte fehlt :traurig-1::11:...

    Mal abgesehen von den momentan nur sehr schwer lieferbaren Deltang Empfängern, die dafür angedacht sind, weil nix anderes reinpasst.:wand::wand2:

    Die RX 45-V5 (also die bisher kleinsten) Empfänger bekommt man derzeitig leider nur auf "Zuteilung" mit jeweils nur einem pro Bestellung:wand2:

    Und ich dachte schon, das Thema HIER wäre schon eingeschlafen bzw. "ganz vom Tisch"...:700:

    Ich sach ja... das ist "hoch infektiöööös" und macht gaaanz schnell Lust auf mehr, viiiel mehr davon :48:;)

    Man könnte ja auf besagtem angedachten Treffen dann mal erörtern, was ein ganz "normales" Model so kosten würde, so im Selbstbau.(der sooo schwer nun auch wieder nicht ist)

    Grob zusammengerechnet, also mit den wichtigsten bzw. notwendigsten Teilen sollte es sich etwa auf ca. 100-110 Euro belaufen... je nach angedachtem Ausgangsmodell dafür... und ohne Steuerung (kostet ca. 70-80 Euro und wird ja beim 2,4 GHz DSM Protokoll nur einmal für alle Modelle benötigt)

    das mit dem Glauben ist immer so eine Sache . Lassen wir uns mal überraschen wann Tillig ausliefert .

    Ja,ja, das ist immer so eine Sache, wann wirklich geliefert wird:roll:, auch bei/von anderen Herstellern.

    Ich fand neulich noch Bilder, 2 von mir heiß begehrter, meist roter Autochens, wo auf dem Bild jeweils zu lesen war... "Lieferbar Ende 2010"...:hä:... hüstel, hüstel ;)

    Klaus, von den Fahrleistungen her, da hast Du ohne Zweifel Recht, aber man kann schon sagen, dass er optisch irgendwie was vom "häßlichen Entlein" hat ;)(was aber wohl auch nur pers. Geschmackssache ist)

    Fast wie beim 2CV der Franzmänner, der ist so häßlich, das er schon fast wieder schön bzw. Kult ist...


    Ralf, das tut der Sache aber keinen Abbruch, dass Du da was feines zusammengefrokelt hast :ok:

    Also könnten es schon gar 2000 Baustellen sein, oder?

    Also mit den "gedanklich" schon mal durchgespielten, bestimmt noch viiiele mehr...;) (leider)...

    Darum übe ich mich dahingehend mittlerweile doch auch schon etwas im Verzicht, auch wenn es schwer fällt.

    Erst mal alles alte abarbeiten, dann schaun mer mal weiter...

    Braucht ja auch alles seine Zeit, die leider zumeist immer recht knapp bemessen ist.:traurig-1::shock:

    Sollte ja auch nicht in einen "Beleherungs-Fotoarbeits-Thread" ausarten, war nur ein Hinweis.

    Meine Bilder von Um- und Eigenbauten hatten nämlich auch oft solche Gelbstiche und so die fast schon romantische Lichtstimmung.

    Nach korrekter Einstellung des Weißabgleiches sind dann (zumindest vom Farbstich her freie) annehmbare Bilder rausgekommen. Fotokünstler mäßigen Belangen können die allerdings oft auch nicht unbedingt standhalten :nee:;), dafür brauchts dann doch noch etwas mehr. Kommt halt dort nur auf die Info, quasi den Bildinhalt an...

    Wir wollen ja auch schließlich nicht unbedingt einen Fotowettbewerb damit gewinnen ;), sondern nur die daheim gebliebenen Freunde daran teilhaben lassen, was da denn so los war... oder Nachbauwilligen eine Art "Fahrpaln" zum nachbasteln aufzeigen. Dafür langst ja allemal zu...

    Aber die Fotolampe kann auf keinen Fall schaden, um da was an Licht hinzu zu zaubern, wenn das Umgebungslicht da nicht gerade mal eben sooo üppig daherkommt. ;)

    Extra einen neuen Akku-Schlepper deswegen kaufen bringt auch nix.

    Aber irgendwie passt das hiermit nicht so recht zusammen, oder, wenn man Dir schon einen (nahezu neuen, weil nur Probe gefahren und vollständig mit allen Teilen) zum doch mehr als sehr guten Preis anbietet?:700:

    ich möchte ein Akku Schlepper der Firma Arnold bei Ebay erwerben.

    Naja, jedenfalls hast Du die Info bezüglich der Zurüstteile ja erhalten...

    Mirko, stimmt... besser nicht :48:

    Die Bilder meines Kopfkinos schauen übrigens in etwa so aus...


    oder auch so hier...



    Andi, danke... das lässt hoffen, dass sich die schon länger aufblähende "Gedankenblase" nicht gleich wieder platzen muss :irre::crazy::irr:

    Aber das wäre schon wieder eine neue Baustelle, wo ich doch noch sooo viele alte habe :48::shock:

    danke auch für Eure "gelbstichigen" Bilder :door:

    (hatte mit der Kellnerin diesmal sogar die Helligkeit geprüft, es war schon auf Vollast, also heller kriiegen wirs nicht;

    Dafür gibt es an Kameras und sogar an den "Wischfliesen" bzw. deren "Ablichtautomaten":foto: die Funktion "Weißabgleich", wo man das einstellen kann und wenn der z.B. auf Glühlampenlicht oder u.U. auch Neonlicht eingestellt wurde, dann sollte eigentlich der Gelbstich nahezu, bestenfalls sogar ganz, weg sein...

    Das funktioniert sogar an meiner "Uralthandykartoffel" ;)

    Was die Helligkeit angeht, da kann aber die besagte Fotolampe nicht verkehrt sein, um da etwas mehr "Licht ins Dunkel" zu bringen.

    Mist...:11::traurig-1:

    Also ich würde ja auch gern dabei sein, aber leider darf (muss) ich an dem Tag wieder arbeiten :wand:

    und ein Doppelelefantenfuß essen :irr: , mal sehen ob es den gibt :gruebel: . Wenn nicht werden es 6 Klöße und noch was dazu :48::48:

    Ja,ja... das ist halt so, wenn der "Endschalter" für die Füllmenge des Magens defekt ist :lol1:und hernach der Leib schmerzt :lol1:

    Ich kenne da auch den Spruch "Essen muss weh tun" :lol:

    .... vitriniert...

    mit einem Wort ist alles geagt.:respect:


    mfg

    fp

    Eben, genau so, wie ich es gelegentlich schon mal auf die doch mittlerweile recht vielen, noch nicht zusammengebauten Bausätze zu wählen pflege... dort heißt es dann ... "schubladisiert" :lol:

    Naja, schaut doch gar nicht schlecht aus. :gut:

    Hast Du beim Bau dieses "Zittauer Glockenspieles" evetuell auch mal an die Variante LO Kipper gedacht?

    Der war als Allradversion optisch so verkehrt auch nicht anzuschauen... und würde sich auf den kleineren MoBa Baustellen sicher auch gut machen, denke ich mal.

    RE: Motoren für Car Systemfahrzeuge mit LiPo Zelle als Enegiespeicher


    Ich hätte da mal ne Frage... und weil es ja dabei um Bauteile fürs Car System (hier speziell Motoren) geht, schreib ich es mal hier hinein.


    Da ja die 1,2V NiCd bzw. NiMh Akkus reichlich Pflege brauchen, dass sie nicht recht früh ihren Dienst versagen und sonst auch nicht so das "gelbe vom Ei" als Energiequelle für die Autos sind, habe ich ja schon geraume Zeit auf LiPo Zellen umgestellt.

    Das bedarf aber bei den original verbauten Motoren der Fahrzeuge einer Anpassung der Spannung auf die benötigten 1,2V und das ist mitunter etwas umständlich bzw. aufgrund der Größe der Autos (bes. bei PKWs) gar nicht so einfach möglich.


    Darum wurde nach Ersatz der Motoren mit entsprechender betriebsspannung gesucht.

    und es wurden auch welche passender Größe und mit 0,8-5V Betriebsspannung bei ca. 12000 U/min gefunden.

    Nur halt eben bei Alibaba.com, wo man nur mit Kreditkarte oder "Western Union" usw. bezahlen kann und manchmal auch die Mindestabnahmemenge nicht gerade wenig wäre (oft nur erst ab 1000 Stück).


    Nun meine Frage.


    Hat da einer der Autobastler eventuell schon mal dort bestellt und ist somit schon Kunde bei der Firma "Alibaba.com"?


    Die Frage deßhalb, weil da eine Bestellung anstehen würde, wo man sich ja eventuell zusammen tun kann und sich die Mindestbestellmenge unter den Bastelfreunden aufteilen kann/könnte.


    Es handelt sich speziell um diese Motoren hier und als etwas längere Variante diese hier.

    Also, hat da einer der Autobastler Interesse daran oder könnte, wenn er schon dort Kunde wäre, für mich mal eine Bestellung tätigen?

    Das Finanzielle wird selbstverständlich geregelt werden, ist doch klar...


    Bei Interesse bzw. "Bestellbereitschaft" gern PN an mich.


    Edit:

    Bei "mikromodellbau.de" gibt es diese Motoren zwar auch (nur leider eben sauteuer, für ca. 8Euro das Stück) und es wurden zum Test einige geordert und schon mal bei den weiter vorn zu sehenden PKWs die Antriebe ersetzt.

    Sie fahren nun auch ohne Anhänger für den Akku, von einer LiPo Zelle im Auto selbst "befeuert", umgerechnet ca. 50-55km/h und daher ist eine Komplettumrüstung der "Flotte" geplant.