Beiträge von Toni

    Moin, moin...


    eine direkte Verbindung mit meiner Küche herzustellen

    Naja, da meine Frau ja auch in/aus deiner Zunft ist/kommt, hab ich da "gewisse Vorbelastungen", was das umfunktionieren bzw. Zweck entfremden von div. Arbeitsmitteln betrifft.

    Ich bekomme da öfter mal zu hören... "Gibts da auch mal was, was Du mal nicht zum basteln gebrauchen kannst?" ;)

    Ach, Dein Bärchen ist ja allerliebst! :frech:

    Ja, "böse Zungen" ;) haben hier ja behauptet, er hätte, von der Gangart her, irgendwie eine gewisse Ähnlichkeit mit mir :lol1:

    (u.a. war das sogar auch meine Frau, die das sagte ;))

    Hallo Freunde


    Ich suchte eigentlich nach ganz was anderen und bin dabei bei 3 sehr interessanten Filmchen "hängen geblieben", die den Eisenbahn- und Brückenbau mit militärischen Mitteln, sprich Pioniertechnik aufzeigen.

    Es ist zwar auf die ehm. NVA bezogen, aber trotz allem sehr interessant, was da z.T. mit recht einfacher Technik getan wird.

    Darum sollte man mal die etwas "heroische Untermalung" etwas außer Acht lassen ;)

    Die Arbeitsleistung der Pioniere ist auf alle Fälle schon mal nicht zu verachten.


    Schaut mal rein...




    Also auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen :lol1:

    Wenn ich das in meiner Lehrzeit gemacht hätte, dann hätte der Meister mir womöglich die Ohren vom Stamm gehauen ;) und durch die wohl nicht dezente Lautstärke bei seiner Ansprache diesbezüglich, hätte es wohl auch gleich der gesamte Betrieb gewusst ;)



    @ Toni , feine Idee :gut: .Muß ich mir auch mal bastelm :48:

    Naja, der "gelernte DDR Bürger" nahm /nimmt halt gerade das, was da so zur Verfügung stand /steht ;)

    Und da ja bei der "Sossenbinderin" solche Dinge überall mal anfallen, lag es ja nahe, die Idee auch mal weiter zu geben.

    Moin...

    Somit ist es auch ratsam sich >solch ein Döschen< zu kaufen.

    Na und da ja die fleißige Hausfrau auch immer auch etwas gewieft ist, kann sie zum reinigen der Lötspitzen bzw. zum abstreifen von verbrauchtem Lötzinn auch gern mal Haushalts übliche Mittelchen umfunktionieren.

    Als Abstreifer ein kleines Stück von einem Topfkratzer in ein kleines Glas gestopft, ergibt auch einen Lötzinnabstreifer und man muss sich nicht erst einen kaufen ;)

    Schaut bei mir in so einem ganz kleinem Meerrettichglas so aus...


    selbst gemachter Abstreifer.JPG


    ... und funzt genau so gut, wie ein dafür doch relativ teures "Döschen" aus dem Elektronikhandel.

    Schaut wohl sicher nicht so schick aus, wie das fertig gekaufte, aber tut auch seinen Dienst für den Zweck gut verrichten.


    Die Utensilien dafür sollten sich ja auch in der "Soßenküche" locker mal anfinden ;)

    Ab und an mal den (bei mir ca. 1/3 davon) Topfkratzer herausnehmen und den sich unten angesammelten Zinn ausschütten, wenn sich zu viel davon angesammelt hat und schon kann's weitergehen.

    Wenn Du mit ihnen in Verbindung stehst, würde es ja schon zulangen, dort mal einen Tipp zu geben, die entsprechenden Links bzw. Buttons diesbezüglich anzuzeigen, denn die fehlen offensichtlich ja noch.

    Ansonsten "versteckt" sich der Inhalt der anderen Sachen ja nur auf der Seite und man braucht nur die entsprechenden "Knöppel" für.

    Denn das...

    die Artikel werden oben rechts im Kasten wechselnd angezeigt.

    ... nutzt ja nicht wirklich viel, wenn man nicht mal die anklicken kann, um so wenigstens geduldig abwarten zu können, bis das "Objekt der Begierde" erscheint und dann wenigstens dort draufklicken zu können.

    Moin...


    :gruebel::700: Geht's nur mir so oder bekommt man dort nur die Neuheiten angezeigt und kommt gar nicht auf alle Artikel?

    Oben rechts wird ja immer was anderes angezeigt, aber man kann die jeweiligen Artikel gar nicht erreichen... weder in TT noch in H0...

    Nur Neuheiten und dort auch nur ganze 2 Artikel.

    Eine Möglichkeit, alle Artikel anzuklicken habe ich zumindest nicht gefunden.

    Da ja, wenn man, zeitlich versetzt, immer mal wieder auf die Neuheiten geht, ein anderer Artikel angezeigt wird, scheinbar noch mehr zu sehen wäre, da fehlt irgendwie der "Pfad" dorthin.

    Hallo "Großer"


    Hast Du da auch irgendwie einen Plan von (also Gleis-/Modulplan), wie es am Ende mal ausschauen soll?

    Ich habe da noch keinen rechten Durchblick, wie das ganze Teil am Ende mal werden soll... oder ihn eben schon wieder durch "die Maschen fallen lassen", sollte er schon hier zu sehen gewesen sein...

    Ja, das sind ja heute schon sehr gute Kameras, mit denen man so ganz zuuufällig nebenbei auch telefonieren kann ;)

    Aber die Filmchen sind auf alle Fälle schon mal viiiiiel besser von der Qualität her, als die, die ich mit meiner "alten Kartoffel" machen könnte.:ok:

    Ja mit der Epoche :heul: , ich weiß.

    Ich meinte das mit dem "Beuteschema" auch eher wegen der Größe, nicht wegen der Epoche.

    Gibt ja z.B. auch Epoche VI Fahrzeuge, die gut ausschauen.

    Ich habs halt dann doch eher mit den etwas älteren und kleineren Vehikelchens... kleinere Dampfer, Diesels und Feldbahnelns...


    Bei den Autos kann es ja nicht klein genug sein, so als Herausforderung ;)

    Noch gehts ja ohne Hilfsmittel ... mal schaun, wie lange es dauert, bis man dann auch "Okular" und div. andere Helfer benötigt :lupe: und/oder man das "Zitterlein" bekommt und dann auch noch "zielen lernen" muss, dass man die jeweiligen Teile auch da angebaut bekommt, wo sie wirklich hin sollen :lol1:

    ...nein es ist kein Bausatz! Und außer der Drehgestelle( V100) ist nichts Handelsüblich. Selbst die Bügel habe ich angepasst. Wie immer bei mir alle Gehäuseteile aus Plasteplatten geschnitzt.

    Mir fehlt jetzt gerade der Smilie, dem das Kinn herunterfällt ;)

    Alles selbst "geschnitzt", erste Sahne :gut:

    Es ist zwar nicht mein "Beuteschema", in dem sich die Lok bewegt, aber deren Bau ringt einem schon:respect: ab , da ich ja auch nur zu genau weiß, was es bedeutet, alles irgendwie erst einmal zusammen zu suchen und hernach, quasi fast aus dem "Nichts", zu einem gut ausschauendem "Ganzen" zusammen zu fügen.

    Aus der Werkstatt sind heute 2x G5 Kipper, 2x Barkasse B-1000 Pritsche/Pläne und 3x Barkasse B-1000 als geschlossener Kasten vom Band gerollt.

    Somit wurde die Tagesaufgabe für heute erfüllt.

    Wo sollen wir dir denn für die "Planerfüllung" den "Verdienstorden" bzw. die "Verdienstmedaille" anstecken, damit es nicht weh tut? ;)


    Schaut mir irgendwie nach mir bekannten "3D-Sicherungsdatein" aus, die da montiert worden sind ;) und bei der Pritsche-Plane Version fallen mir meine "Sünden" wieder ein, dass da bei mir auch noch eine Baustelle der Spedition "Chris T. Himmelfarht" :hä:als Kofferfahrzeug in fast gleicher Farbgebung auf ihre Fertigstellung wartet.:wand2:

    Na hoffentlich schaffe ich das bis zum jährlichen "Speditionstreffen" noch rechtzeitig.:700:

    Nee, nee, ist schon ok so... :ok:

    Wäre aber schon seltsam gewesen, wenn so ein winziger Federstahldraht den Servo hätte verdrehen können.

    Dann wäre wohl innerhalb des Servos sicher irgend etwas "faul"...


    Ich muss mal schauen, wo ich den Link zu einem sehr interessanten Beitrag diesbezüglich "hingestopft" habe...

    Dauert nur mal etwas...


    Na, war doch nicht so tief in der Favoritenliste "verbuddelt"


    > Da < ist es zu sehen.

    Ich hab da auch noch einen Gedanken bezüglich des Stecksockels.


    Wenn man da mit der Anlage/den Modulen mal schnell einen "Schwenk" in die "Neuzeit" machen möchte (mit Fahrzeugen gehts ja relativ easy), dann ermöglicht es der Stecksockel auch, die Lampen (so andere vorhanden sind) mal eben "schnell" mit aktuellen "Designstudien" auf "Neuzeit" umzustecken :ok:

    Bei/mit den Gebäuden ist es ja nicht unbedingt nötig bzw. kaum möglich.

    Für div. Fotozwecke kann das zumindest mit den Lampen u.U. sehr dienlich sein :gut: