3dprint4Moba / Andreaskreuz in TT

  • Hallöle,


    gute Nachricht für alle TT'ler. Ich werde jetzt mein bereits für N bestehende Lieferprogramm auch für TT anbieten.


    Heute mal eine kleine Erweiterung meines Programms. Ich hab jetzt auch Andreaskreuze in folgenden Ausführungen:




    a) BRD ohne Blinklicht




    b) BRD mit Blinklicht




    c) DDR mit Blinklicht




    Die Modelle werden aus weißen Resin in SLA-Drucktechnik gedruckt und als Mast wird ein 1 mm Messingrohr verwendet. Bei den Varianten mit Blinklicht ist eine SMD LED 0603 vorgesehen. Für eine einfache Lackierung sind die rot bzw. schwarz einzufärbenden Bereiche erhaben gedruckt. Mit einem passenden Filzstift werden diese Bereiche lackiert. Dazu ist lediglich eine ruhige Hand erforderlich.


    Ab morgen auch im SHOP : http://www.3dprint4moba.de !!




    LG Erhard (3dprint4Moba)

  • Hallo Erhard


    Das ist ja toll, schöne Sachen die da in N zu erwerben sind. Und wenn die in TT auch noch kommen, supi, ich freu mich.


    Mich würden ja die Gleissperren Interessieren....:hurra:.

    Eine Frage noch zu Schluß.

    Ist es möglich, das wäre absolut cool, ein Zs1 bzw. Zs8 Signalschirm in DB .....was man an einen Mast eines Flügelsignales anbringen kann herzustellen ?

    Natürlich zum Einbau von LED vorbereitet.


    Viele Grüße

    Rico

  • Hola die Waldfee, da sind ja tolle Sachen dabei .

    Besonders interessant wäre die Gleissperre .

    Binn gespannt was da so alles kommt für uns TT ler. :hut:

  • Hallo Rico, hallo Matt,


    ich selber bin eigentlich N-Bahner und habe wenig Kenntnisse zu TT. EIne Gleissperre für TT ist kein Problem, aber für welchen Gleis. Wer ist hier der Marktführer?


    LG Erhard

  • Ich verwende ausschließlich Tillig Gleise.

    Da meine Anlage soweit fertig ist würde mir persönlich ein bausatz genügen .

    Auch auf den Servo kann ich verzichten.

    Ich würde die Gsp also nachträglich integrieren und manuell ab und anlegen .LG :hut:

  • ...aber für welchen Gleis. Wer ist hier der Marktführer?


    LG Erhard

    Hallo Erhard,

    Marktführer ist derzeit Tillig mit seinem Modellgleis, Schinenprofil und Schwellenrost sowie Bettungsgleis.

    Wenn ich mich nicht irre, haben alle Gleise das gleiche Profil und Höhe.

    Danach kommt Kühn mit seinem Gleis und TT-Filigran, aber da bin ich mir jetzt nicht sicher, was die Schienenhöhe anbelangt.

  • Hallo Erhard,


    schon cooles Zeug was du da in Spur N entwirfst.

    Ein einfacherer Bausatz von den Gleissperren wär schon was. Die Neusilberbleche von der Digitalzentrale sind auch gut aber sehr friemelig beim Zusammenbauen.


    Wenn ich mich nicht irre, haben alle Gleise das gleiche Profil und Höhe.

    Danach kommt Kühn mit seinem Gleis und TT-Filigran, aber da bin ich mir jetzt nicht sicher, was die Schienenhöhe anbelangt.

    Tillig hat 2,1mm

    Kühn hat 1,9mm

    TTfiligran hat Code60 (1,5 mm Höhe)


    Ich glaube, ich werde mir mal eine Hebelbank und das Blockwerk kaufen. Weil Preislich ist das schon eine Kampfansage!

    Wenn man bedenkt, dass die Produkte aus dem 3D-Drucker kommen.


    Gruß Sven

  • Hallo Erhard,

    Erstmal Dankeschön für deine Antwort.

    Das Material musste ich erstmal Googeln. :irre:

    Das sagte mir noch nix.


    Als Wunsch ja, da wär es Neusilber aber als 3D Druck Material muss ich passen.

    Da müsstest du mich beraten.

    Die Scharniere sollten Funktionsfähig und leichtgängig sein.

    Das Material sollte auch nicht so spröde sein, damit man ohne Probleme die Tore öfter öffnen und schließen kann ohne das sie gleich weg brechen.


    Vielleicht sagt du ja, das ist genau das „Grey Pro“ was diesen Ansprüchen standhält?



    Gruß Daniel