Modellbahn-Anlage in Segmentbauweisen

  • Hallo Modellbahnfreunde, heute möchte ich Euch mein Modellbahnprojekte vorstellen.

    Es ist so geplant ,das der Bahnhof heraus genommen werden kann und an den Enden Fktt Kopfstück bekommt .

    Die Steuerung soll mit I-Train erfolgen , Servo-Decoder ,Rückmelder ,und Schaltmodule ,werden über LocoNet verbunden.

    Die Außenkanten haben folgende Maße: 1,8m x 3,44m x 5,75m x 1,76m

    Die Weichen möchte ich größten Teils selber bauen ,dazu gibt es eine gesonderten Bericht .

    Es soll als zwei bzw.eingleisige Haupt-Strecke mit Kreuzungsbahnhof geeignet sein .

    Der kleinste sichtbare Radius ist 900 mm ,die eingleisige Brücke aus meiner alten Anlage soll in einem eigenen Modul verbaut werden.

    Es ist so geplant ,dass auch ein kreuzen längerer Züge möglich ist.

    Wenn nächste Woche das bestellte Holz da ist werden dann auch schon die Rahmen gefertigt werden.

    Über den Baufortschritt werde ich euch berichten.

    Hier schon Mal einige Fotos vom Gleis Plan im sichtbaren Bereich.


    Viele Grüße Micha:ok:

  • Sehr schön Micha, dass Du wieder den Weg zu uns her gefunden hast. :hurra:
    Natürlich werde ich den Baufortschritt weiter verfolgen. Erst recht da hier ja scheinbar die selbst gebauten Weichen mit zum Einsatz kommen.:geil:

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Thomas,du meinst doch nicht etwa das Stammtisch Modul? Nein das bleibt so wie es ist ,das wollte ich evtl. Verkaufen. Für Teppich Bahner ,das hat ja Bettungsgleisanschluss.

    Viele Grüße Micha:ok:

  • Der Bau der Gleiswendel schreitet voran ...

    Verbautes Gleißmaterial fast 40 m ,insgesamt 10 Blockstellen .

    Lichte Höhe 70 mm an der niedrigsten Stelle ,max 2% Steigung.

    Das ist eine von 2 Gleiswendel zwischen Sichtbarer Eben und Schattenbahnhof .

    Soweit der Stand .

    Viele Grüße

    Micha


    Viele Grüße Micha:ok:

  • ....aber warum wendelt sich der Wendel nicht im Wendel sondern im Oval ???? Wegen der Steigung...? Ist doch immerhin ein nicht unerheblicher mehr Aufwand an Gleismaterial.

    VG Mirko

  • Genau das ist der Grund ,die Steigung soll max 2% haben dazu eine mindest lichte Höhe von 70mm damit E-loks mit ausgeklappten Panto.nicht hängen bleiben und nur im sichtbaren Bereich in die Oberleitung einfädeln. So mit spare ich mir die Oberleitung im nicht sichtbaren Bereich.

    Außerdem kann ich noch einige Züge in der Wendel parken.

    Der Platz ist da,genug Gleißmaterial ist noch von meiner anderen zurück gebauten Anlage vorhanden.

    Viele Grüẞe Micha

    Viele Grüße Micha:ok:

  • Hi Micha, wenn du Züge im Gleiswendel parken willst, hast du da auch Weichen verbaut, um sie unterschiedlich rausfahren lassen zu können oder geht das (ohne Weichen) nur der Reihe nach?

    Freizeit kostet Geld ... viel Geld und dennoch, gönn dir was Gutes, auch wenn du in Not bist. Was hast du vom Geld, wenn du erst tot bist? 🍻

  • Hallo ,

    Natürlich nur der Reihe nach aber vorsortiert im eigentlichen Schattenbahnhof mit 16 Gleisen ,sozusagen als Puffer .

    Gesteuert wird alles mit iTrain .

    Wenn wieder ein Stück fertig ist gibt's neue Fotos

    Viele Grüße Micha

    Viele Grüße Micha:ok:

  • Da können wir nur gespannt sein. Ich glaube, es deutet auf ein größeres Projekt hin. :foto:


    Weitermachen! Wir wollen Ergebnisse sehen.

    Bei mir steht im Plan mein Stellpult am Wochenende fertigzustellen.

  • Hallo Modellbahnfreunde,

    Ich will euch wieder Mal meinen Baufortschritt meiner Anlage präsentieren.

    Heute hab ich die Bahnunterführung gebastelt ,dazu verwende ich neben Sperrholz eine Modelliermasse um das Pflaster und die Mauersteine dar zu stellen.

    Es ist noch nicht ganz trocken .

    Wenn es durchgetrocknet ist wird es fest wie Gips und lädt sich nur noch mechanisch bearbeiten.

    Im Weichzustand ist es wie Knete.

    Das Zeug ist auch geeignet um Straßenbelag nachzubilden. Dazu gibt es verschiedene Walzen z.B. für Pflastersteine .

    Den Straßenbelag in der Unterführung habe ich schon vor dem Einbau aufgetragen die ich später schlechter ran komme.

    Viele Grüße Micha


    Viele Grüße Micha:ok:

  • Danke Frank, ich werde die Gleise in den nächsten Tagen verlegen ,bin selber gespannt . Kann aber sein das ich noch Par Weichen bauen muss ,die EW3 Weichen sehen doch sehr klein aus . Der Rohbau ist bis auf die reinen Geländeteile fertig.

    Leider bin ich durch meinen Unfall Letzten Jahres immer noch etwas in der Bewegung eingeschränkt und brauche öfter mal Ruhepausen.

    Der Inselbahnsteig wird ca 2,20m

    Da dürften auch längere Züge Platz finden.

    Viele Grüße Micha

    Viele Grüße Micha:ok: