17. Stammtisch Erzgebirge - Nachlese

  • Hallo in die Runde,

    der 17. Stammtisch - Erzgebirge im Anger in Neuwürschnitz ist nun auch schon wieder Geschichte.

    Frei nach dem Motto "Winterzeit ist Reichsbahnzeit" war einiges an Modellen zu sehen.

    Obwohl sich nur 2 Teilnehmer angemeldet hatten, waren doch 10 Teilnehmer anwesend.

    Hier noch ein paar Bilder.


  • Und noch mehr:

    Dann muss ich noch eine Meldung machen: Bei dem knechtl seiner 55 ist links vorn, aber gegenüber seitig der Puffer verloren gegangen.:48:

    So zu sagen in Fahrtrichtung nach vorn auf der Fahrerseite,ist er wie so e bissel verloren gegangen, isser das.:waste:

    Ich hoffe der Puffer findet sich wieder.

    MfG Uwe

  • ... dann muss ich noch eine Meldung machen: Bei dem knechtl seiner 55 ist links vorn, aber gegenüber seitig der Puffer verloren gegangen.:48:

    So zu sagen in Fahrtrichtung nach vorn auf der Fahrerseite, ist er wie so e bissel verloren gegangen, isser das..

    Du meins also die rechte Seite... :700:

    ... also die vom Lokführer... :gruebel:

    :wall::weg:

  • also der Elefantenfuß war diesmal gnaz schön klein , beim nächsten Treffen werde ich dem das sagen einen für Männer und nicht für Kinder.

    Ich will doch nur Spielen

  • Irgendwie habt ihr ganz schön Schaden genommen, das ging ja gestern den ganzen Tag nur so.:lol1:


    Und Ja Thomas, wir haben vom selben geredet. :pssst:

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Ohjee, Lars man sieht Dir Dein Unglück an, so ein kleiner Teller und nix mehr drauf...:essen::good:


    &thumbnail=1


    aber schie wars...:bia:


    danke auch für Eure "gelbstichigen" Bilder:door:

    (hatte mit der Kellnerin diesmal sogar die Helligkeit geprüft, es war schon auf Vollast, also heller kriiegen wirs nicht; ich werde das nächste mal probeweise eine Fotolampe einpacken)


    mfg

    fp

  • Ich muss noch erwähnen,:48: dass diesmal die Bedienung sehr flink und freundlich war. :gut:

    Auf Nachfrage wurde wir erklärt, dass "neues Personal" im Einsatz ist...


    Noch ein Hinweis an alle potenziellen Stammtischgäste:

    Es ist ein Stammtisch für unser gemeinsames Hobby und das drumherum.

    Da wird auch die Historie der Bahn beleuchtet und diskutiert und das durch alle Epochen, das Gute und Schlechte beleuchtet. Das Ganze erfolgt möglichst ohne Wertung der politischen Situationen und / oder Gesellschaften, sofern das überhaupt möglich ist.

    Wer also der Meinung ist, seine politische Meinung vertreten und den anderen Gästen überstülpen und diese auch noch persönlich angreifen und diffamieren zu müssen, darf sich gerne am selben Tag / Abend ein neues Lokal suchen.

    Wir betreiben ein Hobby und keine POLITIK oder Religion!!!

  • Genau Thomas, Neiwerschntz und Zwicke sind und bleiben Neutral.

    @ Lars78 , wir können ja das nächste Mal eine " Aktion Sorgenlars " starten.

    Dann hat der Wirt vielleicht ein Herz für Dich und macht dir gleich einen Doppelelefantenfuß vom Mammut. Der ist nicht so fettig, weil die sind mehr sportlich.:700::hurra::lol1:

    Hatte ich auch vergessen: RIESENGROßES Dankeschön an das Personal für die schnelle und freundliche Bedienung.


    knechtl , mehr Gelbstich gibt mein Schmierfon nicht her:lol1:.

    MfG Uwe

  • danke auch für Eure "gelbstichigen" Bilder :door:

    (hatte mit der Kellnerin diesmal sogar die Helligkeit geprüft, es war schon auf Vollast, also heller kriiegen wirs nicht;

    Dafür gibt es an Kameras und sogar an den "Wischfliesen" bzw. deren "Ablichtautomaten":foto: die Funktion "Weißabgleich", wo man das einstellen kann und wenn der z.B. auf Glühlampenlicht oder u.U. auch Neonlicht eingestellt wurde, dann sollte eigentlich der Gelbstich nahezu, bestenfalls sogar ganz, weg sein...

    Das funktioniert sogar an meiner "Uralthandykartoffel" ;)

    Was die Helligkeit angeht, da kann aber die besagte Fotolampe nicht verkehrt sein, um da etwas mehr "Licht ins Dunkel" zu bringen.

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Hallo Toni,


    Du hast schon recht.

    ich denke ein Fotolampe ist ein akzeptabler Behelf, wir werden sehen.

    Die Stammtisch-Nachlese soll aber keine Fotosession werden;

    Es darf auch die Stimmung des Abends rüberkommen.


    mfg

    fp

  • Sollte ja auch nicht in einen "Beleherungs-Fotoarbeits-Thread" ausarten, war nur ein Hinweis.

    Meine Bilder von Um- und Eigenbauten hatten nämlich auch oft solche Gelbstiche und so die fast schon romantische Lichtstimmung.

    Nach korrekter Einstellung des Weißabgleiches sind dann (zumindest vom Farbstich her freie) annehmbare Bilder rausgekommen. Fotokünstler mäßigen Belangen können die allerdings oft auch nicht unbedingt standhalten :nee:;), dafür brauchts dann doch noch etwas mehr. Kommt halt dort nur auf die Info, quasi den Bildinhalt an...

    Wir wollen ja auch schließlich nicht unbedingt einen Fotowettbewerb damit gewinnen ;), sondern nur die daheim gebliebenen Freunde daran teilhaben lassen, was da denn so los war... oder Nachbauwilligen eine Art "Fahrpaln" zum nachbasteln aufzeigen. Dafür langst ja allemal zu...

    Aber die Fotolampe kann auf keinen Fall schaden, um da was an Licht hinzu zu zaubern, wenn das Umgebungslicht da nicht gerade mal eben sooo üppig daherkommt. ;)

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/