Digitalkupplung ohne Kupplungswalzer - ist es möglich?

  • Hallo Modellbahnfreunde ,

    ich habe vor in eine BR102 eine Digitalkupplung einzubauen.

    Dazu möchte ich einen seperaten Funktionsdecoder nutzen ,

    Mir gefällt aber der Kupplungswalzer nicht ,ist der unbedingt notwendig oder geht das entkuppeln auch ohne?

    Viele Grüße Micha

    Viele Grüße Micha:ok:

  • Warum einen extra Decoder?

    Meinst Du 102.0 oder 102.1?

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Ich schließe mich Mr.X an, man kann den upplungswalzer einstellen , oder die entsprechenden CV löschen, damit der deaktiviert ist, ich glaube auch , das der kupplungswalzer ein Spezial von Matthias henning ist, original ist er denke ich nicht programmiert

    Intellibox, IB-Com, TrainController 9 Gold

    Blücher Belegtmelder , Heizer Booster, Loconet

  • Der Kupplungswalzer dient dazu die Kupplungen zw. Wagen und Lok von einem gezogenem Zug durch etwas zurückdrücken zu entspannen. Kupplungen auf Zug lassen sich schwer entkupplen. Von daher ist der Kupplungswalzer keine schlechte Idee.

    Ihr könnt es ja gerne mal ohne probieren.

  • Der Kupplungswalzer dient dazu die Kupplungen zw. Wagen und Lok von einem gezogenem Zug durch etwas zurückdrücken zu entspannen. Kupplungen auf Zug lassen sich schwer entkupplen. Von daher ist der Kupplungswalzer keine schlechte Idee.

    Ihr könnt es ja gerne mal ohne probieren.

    Ich fahre ohne "Kupplungswalzer",

    man muss halt nur vor dem abkoppeln an den Zug ranfahren und dann funktioniert es einwandfrei.


    LG Niklas