Welcher Decoder für Tillig BR52?

  • Hallo zusammen!


    Habe hier eine Br 52 von Tillig, Art. Nr. 02268.

    Würde gerne nen Decoder stecken, bin mir aber nicht sicher, welcher hier gut passt bzw. auch mit der Technik am besten harmonisiert.

    Nehme sehr gerne die ZIMO-Decoder.

    Ich brauche keinen großartigen "Schickimicki", sie soll einfach ohne große Mucken und "Basteleien" an den cV`s vernünftig fahren.

    Was könnt Ihr mir da empfehlen?

    Danke


    Jens

    Einmal editiert, zuletzt von LausiTTzer ()

  • Diese Frage haste dir schon selbst beantwortet. Was fragst du erst, wenn du Zimo bevorzugst. Damit wirst du deine Freude auf alle Fälle haben.

    MfG Torsten
    Theorie ist Marx, Praxis ist Murx. :lol1:

  • Danke Torsten!

    Ja, was frag ich erst? Na weil ich es nicht weiß!!

    Hab jetzt mal bissel gegoogelt.

    Da wären 616N , 617N oder 622N.

    Gibt es da einen von den dreien, der besser geignet ist?

    Muß man platztechnisch etwas beachten?

    Gibt es noch mehr Typen?

    Sorry für die "Sackgängerei"!


    Jens

  • Hat die Lok überhaupt ne Steckschnittstelle? Ansonsten wenn eine drin ist den 617 direkt. Wenn eine Steckschnittstelle drin ist, ist da ein Winkelstecker drauf. Wenn das eine ohne ist, wirds schwer.

    MfG Torsten
    Theorie ist Marx, Praxis ist Murx. :lol1:

  • 622N ist die "alte" Version, 616 und 617 die aktuellen.

    Ansonsten liegt der Unterschied fast nur in der Größe der Decoder.

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Hallo Ihr beiden!

    Danke Euch!


    Torsten: Ja, sie hat eine Steckschnittstelle nach NEM651, es ist die 52 6666-3, letzte Serie glaube ich!

    Hatte den Tender nur kurz offen.


    Uwe! Danke für die Info.

    Siehste! So was meinte ich, wer kann wissen, das der 622 "alt" ist?


    Der 617er hat eine etwas höhere Dauerbelastbarkeit von 0,8 A.

    Ist er deswegen besser geeignet? Das aber nur als Zwischenfrage!


    Dann wird es wohl der 617er werden, mal stöbern, wer ihn mir zusenden darf!


    Gruß!


    Jens

  • Solange Du nicht alle möglichen Beleuchtungen dort zurüstest sollte der 616N schon gehen. Sowie ich das bisher gesehen hatte ist der eher mal lieferbar.

    Am besten schaust Fischer-Modell oder bei Elriwa.

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Uwe: Sonstiger Schickimicki ist nicht vorgesehen! Dann schau ich mal, welcher eher lieferbar ist.


    Torsten: Krach rein, das wär schon was, aber da trau ich mich nicht ran!

    Aber da ich schon eine Krach-Loko habe und dieses Jahr, sofern die Neuheiten auch ausgeliefert werden, noch 3 Krachmacher dazu kommen, sollte das erstmal reichen. Vielleicht später mal, aber da muß ich mich entweder in die Materie einarbeiten oder jemanden finden, der das für mich macht.


    Ich bedanke mich bei Euch beiden für die Info`s, hat mir sehr weiter geholfen!


    Jens

  • Wenn du willst können wir ja mal eine Runde telefonieren oder uns mal treffen. Ich habe schon insgesamt 3 52er umgebaut, davon 2 mit Sound. Kannst ja mal durchklingeln oder mir eine Nachricht schicken, meine Nummer hast du ja.

  • Hey Niklas!


    Du hast mir doch schon mal "den Arsch gerettet"!

    :respect:

    Danke fürs Angebot, da bin ich wirklich schwer am überlegen.



    Muß ich ja gleich die Frage nach nem Sounddecoder hinterher "schmeißen".

    Bei Sound Zimo? D&H? Henning Sound? Oder was anderes?

    Oh jee..........


    Gruß


    Jens

  • Bei Zimo gibt es einen freien Sound, nicht der schon drauf ist, zum aufspielen. Habe den selbst und letztens in die selbe Lok wie deine bei nen Kumpel eingebaut. Der klingt ganz gut, ich hab da nichts zu meckern dran. Nur es muss dann eben alles ein gestellt werden. Da passt nix.

    MfG Torsten
    Theorie ist Marx, Praxis ist Murx. :lol1:

  • Guten Abend,


    So schlimm ist das bei den Zimo Sounds mit dem einstellen nun auch wieder nicht, meine Erfahrung...


    Für die BR52 gibt es auch schon einen freien Sound für die neuen 16Bit MS Decoder. Die sind von der Baugröße etwas kleiner als die „MX Vorgänger“

    Vorteil der neuen Decoder: Elkos lassen sich bis zu einer Kapazität von 1000uF direkt ohne Ladeschaltung anschließen


    Im übrigen lassen sich auch die alten 8Bit Sounds auf die MS Decoder aufspielen. Ich empfinde sogar den Klang bei ansonsten gleicher Konfiguration besser (es rauscht und kratzt weniger)


    Beste Grüße Andreas aus C

    Beste Grüße Andreas :bia:

  • Nur das die MS Decoder bis jetzt immer wieder Schwierigkeiten machen. Ich baue die erst ein, wenn sie 100%ig funktionieren. Für mich ist das umprogrammieren der Sounds kein Problem mehr, nur das hat ne weile gedauert. Mappen tue ich nichts mehr.

    MfG Torsten
    Theorie ist Marx, Praxis ist Murx. :lol1:

  • Nabend,


    @jens das ist doch keine Wissenschaft nur ein wenig kompliziert, aber da kann man sich schnell einlesen oder nachfragen!


    E91-Fan

    Was machen die MS Decoder denn für Probleme? Ich bin neugierig weil ich bis jetzt erst einen verbaut habe (MS490 Software 4.7)

    Danke :bia:

    Beste Grüße Andreas :bia:

  • Lassen sich teilweise bis gar nicht programmieren, nehmen die CV's nicht an. Ich habe aber noch keinen im Einsatz. Sind schlecht bis gar nicht zur Zeit erhältlich, zumindest bei elriwa.

    MfG Torsten
    Theorie ist Marx, Praxis ist Murx. :lol1:

  • Die waren schon lieferbar, sonst wären meine beiden nicht letzte Woche geliefert worden (die wurden in der 4.KW produziert)

    Vorbestellt hatte ich Ende Dezember :irr:

    Beste Grüße Andreas :bia: