Geräusche während der Fahrt. Evtl. Radsätze defekt?

  • Das denk ich auch... Geh mal Hände waschen :48:

    Wahrscheinlich haste bissel Pech gehabt mit deiner 86er...

    Vor allem bei den Langsfahrten und Kriechfahrten liegen Welten zwischen den alten und neuen Modellen. Da hilft auch kein Decoder.

    VG Mirko

  • Wahrscheinlich haben dann etliche andere auch Pech gehabt, von Problemen mit der Lok hört man ja öfter.

    Ich bleib dabei, das Ding ist hübsch verpackter Müll.

    Natürlich sind die alten Schätzchen nichts mehr für so anspruchsvolle Profi-Modellbahner wie man sie heute allerorten findet, dass is klar. :crazy:

    Was das jetzt allerdings mit Hände waschen gehen zu tun haben soll, nun, du wirst es wissen. Mir isses Wurscht.... :hand:

  • Ich hab auch noch einige wenige Exemplare von BTTB in der Vitrine stehen, ab und zu drehen die auch mal ihre Runden und laufen für ihr Alter ganz manierlich. :spock:

    Leider bin ich auch bei "neuen" Modellen schon mächtig auf die Nase gefallen :hä:

    z. Bsp. BR 86, 118, 119, 120, BR 94 von Beckmann und BR 89 von Schwenke... :48: von sich zerlegenden Bühler Motoren, Zinkpest, sich aushebelnden Kuppelachsen, Getriebeproblemen, rasselnden Geräuschen beim Fahren und andere "Freuden" kann ich auch ein Liedchen singen, aber das kann überall passieren und sollte uns den Spaß am Hobby nicht vermiesen. Dafür sind wir Modellbauer und Modellbahner, dass wir mit solchen kleinen Problemen nicht fertig und uns gegenseitig helfen würden. :good:

    Von "altem Schrott" würde ich nicht unbedingt sprechen, ich kenne genug Menschen, welche sich die neuen und "teuren" Modelle nicht leisten können und lieber die BTTB Sachen kaufen und ihre MoBa damit betreiben. Jeder wie er mag. :wall:

  • Ich meine das auch nicht allgemein, das alles Alte besser war oder noch ist, das wäre auch Quatsch.

    Aber so eine Allgemein-Verteufelung des "alten Krams" kann ich so nicht stehen lassen. Weil es einfach nicht so ist.

    Ich meine oben explizit die 86er im Vergleich, aber insgesamt hätte ich auch so noch ein paar aktuelle Kandidaten die sich als Krücke oder wenigstens Teilzeitkrücke erwiesen haben.

    Manche haben halt keinen alten Vergleichskandidaten, wie z.B. die Piko 151. Katastrophe....

  • Moin,

    Danke für den Zuspruch, klar je mehr man an den Loks und Wagen bastelt je mehr lernt man. Da hab ich keine Angst vor.

    In jungen Jahren hab ich Schiffs- und Flugmodelle gebaut, dann kam die Familie und jetzt als Rentner fange ich wieder an mit den Bastelleien.


    Frage:
    Wo könnte man denn noch Ersatzteile für die BTTB Loks und Wagen her bekommen? Habe vor ein paar Jahren einiges über die Kleinanzeigen zusammen gekauft.

    Viel Grüße vom Troll!
    Der im wahren Leben Norbert gerufen wird.

  • Naja z.B. bei Ebay und Ebay Kleinanzeigen könnte man Schlachter kaufen und sich ein Teilelager anlegen. Muss jeder für sich selbst entscheiden ob und was/wieviel es einem wert ist.

    Ansonsten gibt's bei gezielten Ersatzteilfragen bestimmt auch den ein oder anderen mit prall gefüllten Kisten.