Träumen darf man ja mal

  • Hallo liebe Moba Kollegen.

    Beim Stöbern im Netz bin ich auf das folgende Video gestoßen und hab ein wenig feuchte Augen bekommen und mich gefragt ,geht das eigentlich auch irgendwann mal in TT ?

    Aber seht selbst


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Deshalb hab ich mal dieses Thema eröffnet, wer also ebensolche technische Feinheiten entdeckt, welche sich auch der TT Bahner durchaus wünscht kann diese gerne mal hier rein setzen .

    Also dann .:hut:

  • Und hier gleich noch einer hinterher :lupe::crazy:   :geil:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    :hut:

  • MATT , warum sollte daas in TT nicht gehen . Frage mal den Torsten aus Ohorn oder den Daniel aus Erkner die kennen sich damit sehr gut aus und Triebwerksbeleuchtung ist auch umsetzbar . Beim Sound würde ich aber immer wieder zum Henning-Sound tendieren .

    Gruß aus der Schorfheide - Frank

  • Mit dem Torsten kannst Du heute Abend direkt darüber reden, sitzt ja mit am Tisch. :bia:

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • MATT , warum sollte daas in TT nicht gehen . Frage mal den Torsten aus Ohorn oder den Daniel aus Erkner die kennen sich damit sehr gut aus und Triebwerksbeleuchtung ist auch umsetzbar . Beim Sound würde ich aber immer wieder zum Henning-Sound tendieren .

    Ich hab da mein Hauptaugenmerk im ersten Video weniger auf den Sound als vielmehr ab min 3:00 auf die Durchdrehenden Treibräder der 01 gelegt ,sowas hab ich bisher in TT und gennerel in Modell noch nirgends gesehen.

    Gerne könnt ihr hier zeigen das es doch geht ,bin da echt neugierig drauf .:ok::hand:

  • Kennst du das Matt ?


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Freizeit kostet Geld ... viel Geld und dennoch, gönn dir was Gutes, auch wenn du in Not bist. Was hast du vom Geld, wenn du erst tot bist? 🍻

  • http://www.leosoundlab.at/arti…tion-bei-der-br-50-altbau

    Das mit der Schleuderfunktion gibt's schon ne Weile, ist aber bei TT-Dampfloks konstruktiv so einfach nicht machbar denke ich. Die Roco-H0 Dampfer mit Kardan aus dem Antriebstender in die Lok sind prädestiniert dafür.

    Die Website schweigt sich über das "Wie" zwar aus, aber ich vermute das der Kardan der die Lokräder antreibt einen extra Motor bekommt welcher von einem Decoder gesteuert wird. Geht ja eigentlich kaum anders.

  • Kennst du das Matt ?


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Ahhhh herlich und wie mir auffällt, das ist aus 2013 :lupe: jetz wo du es noch mal hoch Holst sehe ich es auch das dass schon länger funzt mit dem Durchdrehenden Rädern.

    :geil:

    Also wie sieht's aus mit Umsetzung in TT ,hast du schon ne Idee/ Plan wie wir das hin bekommen ,ich hab in letzter Zeit immer so tolle Einfälle mit Habenmuss Potential :crazy::lol1::700::frech:

    :weg:

  • Simon so oder so ähnlich.

    Gehen würde das sicher auch In TT ,einer zumindest vom Antrieb her neuen Konstruktion vorausgesetzt.

    Nur mal als Spinnerei:

    Man nehme :700:vielleicht Roco 44:

    Antrieb wie gehabt in Tender, sofern Platz im Kessel denn kleinsten denkbaren Motor, welcher mit Schnecke, stirnrad auf eine Achse Antrieb, diese natürlich alle ohne Haftreifen.

    Das gestänge evtl doch aus Metal.

    Und gesteuert über den Decoder der zum schleudern eine deutlich höhere Drehzahl /Fahrstufe an den Motor vorne abgibt .

    Also theoretisch machbar denke ich mir mit meinen laienhaften wissen .

    Nur ,und das ist das entscheidende, was wird der Spaß am Ende Kosten?

    So schön das aussieht ,ich persönlich bleibe da wohl vorerst im Modus " Wunsch ,Traum.

    Angesichts der derzeit am Markt vorhandenen Modelle die mit allem möglichen Feinheiten ausgerüstet sind ,siehe Fischer ,Gützold usw. Die schon gut Geld kosten ,kann man sicher mit dem extra noch mal paar 100 Euro drauf rechnen :700:

    Aber wie gesagt, nur mal so theoretisch geträumt. :hut:

  • Ja Marko, konstruieren und bauen kann man wahrscheinlich alles irgendwie.

    Nur mal als Beispiel gesponnen - die alte 23/35 von BTTB auf Tenderantrieb umbauen.

    Den originalen Antrieb der Lok könnte man dann für die Schleuderfunktion tauglich machen und nutzen.

    Sinn oder Unsinn des Ganzen jetzt mal dahingestellt, aber das wäre wahrscheinlich ne "einfache" Lösung.

  • MATT

    Ja das funktioniert nur so wie Simon es geschrieben hat. Dazu von mir nur wegen dem Sound. Der klingt auf dem Video nich so schlecht aber ich ich habe mir den runtergeladen und auf einen neuen mit 32Mb Speicherplatz auf gespielt und bin total enttäuscht von dem. Mit einem Henning überhaupt nicht zu vergleichen und das so als Beispiel dazu mal an geführt ist im Rangiergang gar nichts zu hören, kein Stangen geklapper oder leichte Dampfschläge. Wenn du die Lokfahrt deaktivierst da haste volle Schläge. Der Sound fliegt achtkantig wieder raus uund wird durch Henning auf Zimo ersetzt. Das nur dazu falls dich der Sound auch interessieren sollte.

    MfG Torsten
    Theorie ist Marx, Praxis ist Murx. :lol1:

  • na genau, im grunde das selbe Prinzip wie ich es anhand der 44 mit den entsprechenden änderunge beschriben hab ,aber ganz gleich welches Model man verwenden würde ob Tillig, Roco, BTTB was auch immer .

    Der Aufwand für so ein Umbau wäre doch sicher enorm :700:

    Wie gesagt damit kenn ich mich nu nich so aus ,aber flausen hab ich genügend im Kopf :hurra:

    Naja vielleicht erleben wir die technische Revolution na doch noch eines Tages :irre::hand:

  • Alles, was keinen Tenderantrieb hat sollte funktionieren. Die Loks von Jatt und am Einfachsten die aktuelle 56. Die Haftreifenachse gegen eine gummifreie getauscht und schön schwungvoll anfahren. Huiiii...


    ;)

  • Leute Leute ,hier summieren sich ja gerade Ideeen und technische Vorschläge.......

    Da bilden sich vor meinen geistigen Auge Bilder :essen::respect:

    Vieleicht ist das ja doch technisch mit geringem Aufwand umzusetzen ,also mechaniche zu mindest .

    Die Herausforderung steckt dann wohl mehr im programmieren des Decoder :gruebel:

    Na warten wir mal ob da evtl noch einer unserer DIGITAL Spezis was zu beisteuern kann :gut::hut:

  • Ja MATT so ist das , wenn Deine Fantasie schon das Ergebniss zeigt weißt Du ja wo die Reise hingehen könnte und die Digitalspezis werden da sicher helfen und mit Rat und Ideen bei der Umsetzung ;) . Freue mich schon jetzt auf die Ergebnisse :kaffee:

    Gruß aus der Schorfheide - Frank

  • Na dann wollen wir mal:

    1x BR35 BTTB (die mechanisch gut und vor allem rund laufen sollte)

    1x Tenderantrieb der 01 von BTTB oder Tillig, der passt am besten unter den Tender der 35.

    1x mechanisch/elektrische Lok/Tenderkupplung der 01

    1x kleinen Motor der in den Stehkessel bzw das FH der 35 passt und idealerweise darin verschwindet.

    2x Decoder

    1x Tauschachse für die 35 ohne Haftreifen.


    Soweit die Teileliste.


    Den Decoder für die Lok müsste man so programmieren das er über eine Funktionstaste einmal sanft Vollgas gibt und wieder wegnimmt.

    Der Decoder im Tender ist davon natürlich völlig unbeeindruckt und bewegt planmäßig den Tenderantrieb dazu die Lok vorwärts zu bringen.

    Tauschachse ohne Haftreifen für die Lok ist natürlich nötig damit die Lok auch schön schleudert und keine Bocksprünge macht.

    So Marko, nun haste ne Einkaufsliste und kommst um nen Versuch nicht drumherum :weg:

  • Simon ,Hm theoretisch schon mal nicht schlecht ,allerdings müsste man jetzt weiter denken .

    Also wie bekommt mann das mit 2 Antrieben am einfachsten hin :700:

    Wohl am ehesten mit 2 Decoder die dann so wie bei Vorspann mit langer Adresse programmiert werden.

    Dazu sollte auf jedenfall jede Antriebseinheit mechanisch möglichst nah beieinander sein bei Geschwindigkeit und laufkultur wobei ersteres auch über CV eingestellt werden kann.

    Ui jui da schwindet einem der Kopf :irr:

    Jedoch kommt man der Sache schon mehr als nur nahe. :geil::hut: