Anlagenplanung mit Win Rail

  • Hallo,


    ich habe mich entschlossen nach über 30 Jahren meine TT Leidenschaft wiederzubeleben.

    Ich habe viele Detailfragen.

    Aktuell plane ich meine neue Anlage.

    Wer kann mir sagen wie ich vorhandene Gleise in Win Rail ohne zu löschen auf einen anderen Layer schieben kann ohne das ich alles löschen und neu platzieren muss?

    VG

    Accord

  • ich habe es gelöst. Natürlich mit Löschen und neu Platzieren. Das hatte auch den Vorteil, das ich noch etwas "optimieren" konnte.

    Ich habe viel zu den Steigungen und Höhen gelesen. Ich versuche 3,5 cm auf 1m als max. Steigung zu schaffen.

    Ich hoffe das ich mich damit nicht grundlegend einschränke.

    Meine minimale Durchfahrtshöhe laut Planung liegt bei 5 cm. Komme ich damit aus?


    VG

    Accord

  • Theoretisch ja, praktisch nein.

    Durchfahrthöhe gilt ja eigentlich ab Schienenoberkante bis?

    Hier wird es nun interessant:

    Gleis an sich geht nicht, also Unterbau oder Brückenbauwerk?

    Heißt im Umkehrschluss also Durchfahrthöhe + Unterbau = echte Durchfahrthöhe bzw. Fachwerk einer Brücke + Durchfahrthöhe = tatsächliche Höhe.

    50 mm reichen meiner Meinung nach also nicht aus

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Die 5 cm Durchfahrthöhe haben mir schon zu denken gegeben. Im Versuchsaufbau hat es mit einer Schienenunterlage von 0,3 funktioniert.

    Da ich wie gesagt in der Planung bin frage ich was würdet Ihr als minimal und was als praxistauglich und/oder optimal empfehlen?


    VG Accord