Platinenfrage zu Piko Ludmilla

  • Hallo werte Forengemeinde,


    da ich ja ach so viel Langeweile habe möchte ich für die Piko-Ludmilla eine neue Platine kredenzen.

    Bevor Fragen aufkommen, mit PluX22 und der Möglichkeit, auch das Falschfahrsignal zu setzen,

    zumindest an einer Seite.

    Um den Wert etwas zu steigern hätte ich allerdings einige Fragen, da ich bisher nur im Besitz der BR 131 bin.

    Also: Hat die 130er mit Nummernschildbeleuchtung dafür eine extra angesetzte Platine oder sind die LED's

    auf der Hauptplatine ? Wo wird bei Soundumbauten der LS untergebracht ? Kann die topfförmige Aussparung

    für den Kondensator entfallen, für eine andere Lösung ?

    Wie sehen die Platinen der BR 118/119 von Piko aus, sind die evtl. Baugleich ?

    Danke schon mal im Voraus für hilfreiche Antworten.

  • Hallo in die Runde.

    Also da auch ich nur die 131 besitze kann ich zum Licht nix sagen .

    Zur 118 & 119

    Gehe ich stark von aus das die Platine einige Unterschiede aufweisen.

    Schon allein deshalb da die 118 das älteste Model ist und sich OHNE UMBAU das Rote Zugschlus Licht NICHT abschalten lässt ( ausgehenden vom Digitalbetrieb)

    Bei der 119 und auch 131 ist dieses über f1 bzw f2 je nach Fahrtrichtung separat zuschaltbar.

    Zum Schluss noch Bilder.

    Ich hoffe ein wenig helfenzu können ;):hand:

  • Beschwören würde ich es nicht ,aber schon alleine wegen der LS aussparung in der 119 hat diese eine andere Form und wie gesagt die rücklicht schaltung auf den Platine ist unterschiedlich. :hand:

  • MATT das schalten des Lichtes spielt hier keine Rolle, da das auf einer neuen Platine eh anders wird.


    Mr.X so wie ich das mitbekommen habe, gibt es aber wohl 2 Generationen von Platinen. Die ersten hatten alle Plux16, die aktuellen aber Plux22.

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • MATT das schalten des Lichtes spielt hier keine Rolle, da das auf einer neuen Platine eh anders wird.


    Mr.X so wie ich das mitbekommen habe, gibt es aber wohl 2 Generationen von Platinen. Die ersten hatten alle Plux16, die aktuellen aber Plux22.

    Das ist mir schon klar ,die Frage war ob die Platine der 118 und 119 baugleich ist :48::hand:

  • Vielen Dank zunächst einmal,


    Die 118 und die 119 scheinen sogar die Befestigungsschrauben jeweils entgegengesetzt zu haben, was für ein Witz.

    Ansonsten haben sie aber die selbe Form, wo welches Bauteil positioniert ist spielt nur eine untergeordnete Rolle.

    Mein Gedanke war eine Platte für drei.


    Mr.X so wie ich das mitbekommen habe, gibt es aber wohl 2 Generationen von Platinen. Die ersten hatten alle Plux16, die aktuellen aber Plux22.


    Aber nicht die Russen, bei PluX 22 mit MX 645 hätte ich noch vier Ausgänge frei, bzw. könnte man da einige spielchen machen, wenn man einigen Ausgängen eine ODER Möglichkeit zuordnet.

  • Hallo,


    noch mal eine etwas andere Frage.

    Da ja auch noch eine Ladeschaltung mit drauf soll, spekuliere ich mit etwas hochwertigem - für LiPo.

    Hat da zufällig jemand Erfahrung damit?

  • Vielen Dank zunächst einmal,


    Die 118 und die 119 scheinen sogar die Befestigungsschrauben jeweils entgegengesetzt zu haben, was für ein Witz.

    Ansonsten haben sie aber die selbe Form, wo welches Bauteil positioniert ist spielt nur eine untergeordnete Rolle.

    Mein Gedanke war eine Platte für drei.

    Da ich inzwischen eine Piko 118 "zerfledern" konnte (nicht meine), kam eine ernüchternte Erkenntniss:

    118 schmaler und kürzer als 119, daher nur eine PluX16-Schnittstelle. Befestigungsschreiben entgegengesetzt

    der 119, was für ein Kalauer, oder Verwechslung ausgeschlossen.

    Aber nichts ist unmöglich.