Straßenbahn im Bau die 2.

  • Es ging auch bei meiner Straßenbahn etwas weiter. Einige Anpassungen an der Oberleitung wurden von mir noch vorgenommen, jetzt kann der Strausberger sowie der Gothaer ohne Probleme das gesamte Streckennetz befahren. Auch wenn die Ausgestaltung noch nicht abgeschlossen ist so hab ich trotz allem noch ein kurzes Übergangs Segment/Modul oder wie auch immer gebaut. Dieses soll dazu dienen mein Segment an die Anlage vom Christian82 andocken zu können.


    Auch hier hab ich wieder mit Luftrocknender Modelliermasse und Straßenroller von RailnScale gearbeitet. Eine Haltestelle sollte auch nicht fehlen, dies darf trocknen und dann erfolgt noch die farbliche Behandlung. Oberleitung g habe ich aus Messigrohr und Kupferdraht gebaut.

  • Weiter ging es am Düwag der SRS. Hier hab ich Scheiben eingesetzt die exiswelt hat anfertigen lassen, Decals sind auch von exiswelt gedruckt. Klarlack ist auch drauf, jetzt fehlen nur noch die Decals für die kleinen Klappfenster. Demnächst werde ich mich an die Bearbeitung vom Fahrwerk machen.


  • Habe für das Tram Segment das Auhagen Mehrfamilienhaus gebaut und farblich angepasst :


    Das Auhagen Eckhaus Markt 1 ist auch gerade im Bau. Hierzu müsste ich den Winkel anpassen und ein Teil aus Finnpappe sowie Fenstern aus der Bastel Kiste einfügen. Farblich wurde das ganze auch angepasst. Hier nun der aktuelle Bauvortschritt:


    Das Finnpappe Teil für die Lücke


  • jakschu,


    das sieht schon mal gut aus. Eine Anmerkung habe ich aber mal. Es sieht auf den Bildern so aus als ob das Haus zu nah am Straßenbahngleis steht. Für einen kurzen Triebwagen bestimmt kein Problem, aber ein längerer Zug?

    Ich will dich nicht kritisieren (steht mir auch nicht zu ;) ) aber nachfragen will ich denn doch.

    >> Tadeln ist leicht, deshalb versuchen sich so viele darin.
    Mit Verstand loben, ist schwer, darum tun es so wenige.<< Anselm Feuerbach

  • KarsTTen das hast du richtig gesehen. Wird so auch nicht bleiben es rückt später noch vom Gleis etwas was weg. Auch muss ich noch für die Gebäude den Untergrund anpassen (stehen sie aktuell etwas zu niedrig.

  • geiles Ding, dein Eckhaus! :ok:
    Das Mehrfamilienhaus von Auhagen hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm, die Garagen gefallen mir hier :lupe:

    Vier Hände sehen mehr als zwei Augen!

    Der Meister wollte es kaum glauben, man kann auch mit dem Hammer schrauben!


    Erik