Eine Heimanlage entsteht

  • Servus, Frank,


    schick ist sie geworden, Deine Tram.


    Die Straße neben der Gleistrasse würde ich allerdings zum Radlweg degradieren, so dass zwischen Gleistrasse und Asphalt ein ca. 1-2 cm breiter Trennstreifen verbleiben kann. So die Straße direkt an den Schotter ran ist vielleicht nicht ganz glücklich.


    Ciao, Frank

  • Ein kleiner Zwischenstand , nun fehlt noch der Hut und die Beschriftung

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Gruß aus der Schorfheide - Frank

  • Hallo in die Runde ,

    heut hat die 99er ihren Hut bekommen und wurde das erste Mal auf die Gleise ihres Revier gesetzt . Die Probefahrt verlief noch nicht ganz zufrieden stellend aber auch das bekommen wir in den Griff . Ansonsten bin ich mit der Entwicklung bis dato zufrieden

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Gruß aus der Schorfheide - Frank

  • Och schade, hätte auch gern etwas von Shapeways gehabt, aber wegen einem Artikel lohnt der Versandaufwand in meine Augen (Portmonee) nicht.

    Grüße Bernd

  • Alles klar.

    Mit meinem Shapeways-Wunsch hat sich jetzt schon jemand anderes angeboten. Danke dir Frank für das Angebot.

    Bin gespannt auf den 7.8., das mal wieder live zu sehen.

    Grüße Bernd

  • Hallo in die Runde , so langsam wird die Lok fertig . Die CVs sind passend eingestellt , damit sie nicht mehr so ruckartig anfährt und auch der Sound passt . Die ersten Decals sind auch angebracht und eventuell wenn es klappt kann sie den Stammtischteilnehmern am 7. August fertig gezeigt werden . Auf der Dachöffnung habe ich noch ein kleines Gitter angebracht so damit auch das Personal vor herrumfliegenden Dingen geschützt ist und etwas frische Luft im Führerstand hat

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Gruß aus der Schorfheide - Frank

  • Ich hab da mal wieder etwas mit Farbe gespielt , noch nicht ganz so wie ich möchte aber die Richtung stimmt .Habe mich bewust für die Farbe so entschieden , da ich die Schlepper so noch gut aus zwei Eberswalder VEBs kenne

    Gruß aus der Schorfheide - Frank

  • Hallo in die Runde ,

    heute war der Postbaote bei uns und hat uns eine neue Lieferung beschert die wir günstig im Großen Kaufhaus erstanden haben . Es handelt sich dabei um ein Wash and Cure Gerät zum Trocknen und Härten für Resindrucke .

    Einige Drucke haben wir schon gemacht aber dazu später mehr . Nun geht es erst einmal an die Erprobung des Gerätes um zu lernen wie man damit arbeiten muß . Anbei mal ein Bild von dem Gerät

    Gruß aus der Schorfheide - Frank

  • Hallo in die Runde , es geht langsam aber sicher voran mit dem Thema 3d-Druck . Die ersten Drucke sind erfolg und passen nun auch größenmäßig in unsere Spurweite . Das erste Objekt ist ein Bushaltestellenhäuschen .

    Auch mit dem Wash and Cure Gerät habe ich mich gut angefreundet , eine sinnvolle Erfindung , weil ca 10 Minuten nach dem Drucken ist das Material von allen Rückständen befreit und ausgehärtet , somit lackierfertig .

    Anbei noch ein Bildchen

    Gruß aus der Schorfheide - Frank

  • Hallo , einige Kleinigkeiten wurden neben der Druckerei wieder erledigt . Die Pomsenschlepper die auf unserem Stammi den Weg zu uns gefunden haben wurden nun nach dem Lackieren auch mit einer Beleuchtung versehen und werden Zeitnah an den vorgesehenen Orten platziert . Als nächstes habe ich mir einen Reinigungswagen gebaut , da immer wieder Problemchen mit der stromführenden Oberleitung auftraten und das Fahrverhalten dadurch beeinträchtigt wurde . Also einen alten N-Güterwagen mit 2 M8-Muttern beschwert und einen alten Panto nebst Schleifstück aus Filz von Reinigungzwergen aufgebaut und die ganze Sache mit verklebt . Ich hoffe damit es funzt und so die Problematik gelöst werden kann . Anbei 2 Bilder der Bastelein

     

    Gruß aus der Schorfheide - Frank