Beiträge von EpocheIII

    Hallo Uwe,

    bin zwar sehr selten in Zwickau zum Stammi. Aber Freitagnachmittag auf

    der A4 - das gebe ich mir nicht

    mehr.

    Sind gefühlte 220-240km von mir bis Zwickau. Kenne die Strecke sehr gut. Da würde sich der Samstag schon besser passen.

    Und dein Vorschlag mit den wechselnden Lokalitäten. Habe da so meine Bedenken ob da ein Wirt wirklich mit machen würde. Und wie mein Dunkelgrüner Busenkumpel - äh Kohlenkulli - schon schrob, regelmäßig würde ich auch nicht teilnehmen können.

    Gruß

    Thomas

    Schon laaaaangeee vor der heutigen Diskussion um E-Fahrzeugen hat die Küferei Holzwurm weitere 3 Elektrokarren für den innerbetrieblichen Verkehr angeschafft. Die netten kleinen Karren stammen von IOREDM3.
    Aus dem 3D-Druckrahmen befreit, ein klein wenig mit dem Glasradierer bearbeitet, bischen säubern lackieren und fertig zur "Probefahrt".

    Während Kurt Platt die E-Karren vom Anlieferpunkt Richtung Werkstatt fährt, diskutieren die Herren der Geschäftsführung im Hinergrund.

    IMG_2260.JPG IMG_2261.JPG


    Fritz Platt hat schon die erste Fuhre auf der Ladefläche:
    IMG_2269.JPG


    Während Fritz und Emil Raser erst einmal im Kantinenbusanhänger eingekehrt sind:IMG_2270.JPG

    Es gibt mal wieder ein paar Kleinigkeiten zu berichten.

    Bernd Stapelmann versucht verzweifelt nen kleinen Bottich auf die Ladefläche von nem E-Karren zu hieven:


    Während Walter berg nen Tank vor Tor 3 absetzt. Die fehlenden Armaturen hat Schlosser Emil Eisenhut in weiser Voraussicht schon mal in der Halle eingelagert (natürlich unter Verschluß - von wegen Buntmetall):

    IMG_2220.JPG



    Und ausgediente E-Karren von der Deutschen Post rollen nach wie vor zuverlässig über das Werksgelände.

    Fritz Raser steht vor dem verschlossenen Rolltor zur Materialanlieferung. Keine Ahnung was er mal wieder Gottlob Fass benötigt....

    Ist eigentlich so gar nicht so sein Arbeitsbereich.

    Und Kurt Platt fährt die letzte TS 8 durch die Gegend. Eigentlich ist die Aushilfsproduktion ja schon seit ein paar Wochen beendet. Nur in einer Ecke stand wohl noch eine rum???? Mal sehen welche Seriennummer die "Gutste" auf dem Schild trägt - oder welche Feuerwehr anruft weil sie immer noch auf "Ihre" warten:

    IMG_2221.JPG



    Und wie man sieht, sind die E-Autos gar keine Erfindung der Neuzeit.....

    Heute kamen zwei Wagen mit Brettern für die Errichtung der dringend benötigten Wohnungen der Mitarbeiter der Küferei an.

    Staplerfahrer Walter Berg ist fassungslos. Er weis nicht wirklich wie er die Stapel mit seinem netten kleinen roten Stapler zum einen abladen und zum anderen weiter auf geeignete Straßenfahrzeuge verladen soll. Und 'nen Portalkran - den haben die Gebrüder Holzwurm vor Jahren dem Sekundärkreislauf zugeführt ...


    IMG_2190.JPG


    Wir werden die geneigte Leserschaft über den Fortgang der Entladung zu gegebener Zeit wieder informieren.

    P.S.: die Betonfertigteile liegen nach wie vor in Gersdorf und warten auf geeignete Transportgestelle und Transportmittel.

    Das ganze Erscheinungsbild hat sich mal wieder etwas verändert:


    IMG_2514_1 (2).jpg







    Ein kleiner Blick "von oben"



    IMG_2516 (2).JPG













    IMG_2517 (2).JPG













    IMG_2518_1.jpg



    IMG_2519_1.jpg




    Für den nächsten Rallye-Einsatz muss der Trabbi nochmal durchgesehen werden.






    IMG_2520_1.jpg



    Neue Hinterreifen hängen schon an den Armen der Mechaniker. Doch die beiden Knieenden haben ganz andere Probleme ....

    Wer hat Schrauben mit Linksgewinde "organisiert"?






    IMG_2521_1.jpg



    Das nächste Umbauprojekt steht schon auf der Bühne ...







    IMG_2522_1.jpg




    Und seiner einer ist mit "ohne" Sprit liegen geblieben.

    Ursache - nix Tankanzeige beachtet und auch nix auf den Tacho gesehen - und genau die letzte Minol hatte kein Sprit mehr - ist ja Wochenende!

    Da sich nun bei der Küferei Holzwurm Dinge ereignen, die weniger mit Müllers Bruchbuden zu tun haben, also jetzt hier:

    Wie neulich zu Lesen war, haben ja die Herren der Küferei ein neues Hobby. Um dies jedoh vor der "Geschäftleitung" etwas geheim zu halten läuft das Ganze unter THW-Rennsport.

    So hat fast jeder der Gebrüder mittlerweile seine eigene Garage. Die Garagen entstanden aus dem 3D-Drucker und haben kein konkretes Vorbild.

    IMG_2107.JPG
    Für die weitere Ausgestaltung der einzelnen Garagen - da gibt es noch viel zu tun.
    Aber dies soll ja auch kein Thema sein, was in 1-2 Tagen wieder in der Versenkung verschwindet.

    So sieh eine Garage oder Box - wie auch immer - aus, wenn sie den Drucker verlassen hat:
    IMG_1946.JPG


    Die Hebebühne ist auch frei ohne konkretes Vorbild entstanden. Der Antriebsmotor schlummert noch in Leipzig.
    IMG_1954.JPG

    Auch Fahrzeuge befreundeter Unternehmen werden hier gewartet:
    IMG_2102.JPG


    Und die Boxenluder verdrehen momentan den Mechanikern den Kopf:
    IMG_2101.JPG

    Nur gut das die "Geschäftsleitung" dies noch nicht mitbekommen hat, sonst hätten die Gebrüder Holzwurm nichts mehr zu Lachen.

    Bei den kleinen einzelnen Boxen fehlen halt noch die Werkstatteinrichtung, Reifenspuren, Wagenheber, Ölkannen/-fässer und der ganze andere Kleinkram. Und vor allem noch ein paar nette Gummibereifte......

    nun mal die ganze Flotte:


    Hier die vier zusammen:


    IMG_2506_1.jpg


    Vergleich Modell aus Russland (links) / Modell von stromlinie.eu (rechts):

    Nein es ist kein Modell von A. aus M.

    IMG_2507_1.jpg


    Pritschen- und Kurzholzzug:


    IMG_2509_1.jpg


    IMG_2510_1.jpg


    IMG_2508_1.jpg


    Der nette "Russische" mal ganz alleine:

    IMG_2512_1.jpg


    Der letzte "Neuzugang" hat zwar fast 2 Jahre gedauert bis (fast) alle Teile eingetroffen waren,
    aber wie Dirk selbst sagte und schrob: "bitte nerven! Sonst wird das nix."

    IMG_2513_1.jpg


    Nochmals Danke nach Berlin für die Zusendung der "Ersatzbeschriftgung".

    Nicht ganz neu, aber jetzt erst aus einem Bausatz von Stromlinie.eu fast fertig geworden.



    DB123DD5-9BB4-4D25-83CC-894523A64995.jpeg

    3902D3AE-CEC3-4AB2-99F9-B3D3D0AD27BC.jpeg

    86B1128D-6000-41FC-A0F6-603AFDC79ADE.jpeg

    9A524597-8F2B-4D0F-8650-9C35BADD07E0.jpeg

    Leider beim Anbringen der Beschriftung ein Fehler gemacht. Nuh is die Zugmaschine auf der Fahrerseite ohne Schriftzug.


    Ist nun der Dritte - äh Vierte - bei mir im Bunde, dreimal Stromlinie.eu und einmal Import aus Russland. Nur von wem das kann ich nicht mehr sagen. Nein, der Mensch aus Moskau mit „A“ und „M“ von dem ist er nicht.

    Da unser Dunkelgrüner dieses Jahr nur seeehr laaangsaaam waaas veerstaandeen hast => mussten wir anderen seeehr laaangsaam Reedern, damit er es auch mitbekommen konnte. Wir werden zwar alle älter, nur der ein oder andere schneller.

    Deswegen schreibe ich schon langsamer, weil ich weis, das unser Kohlenkulli nicht so schnell lesen kann - und Tschüss und wech:trink:die Flaschen müssen noch dunkelgrün werden.

    Es gab da uch noch was "R"enn"S"potliches zum Verbasteln.


    IMG_2337.JPG


    Und die Box fiel aus dem 3D-Drucker.


    Die "Geländewagen" sind jetzt auch tiefergelegt. Musste nochmal alles etwas beschliffen werden.

    Der Auspuff bei geöffneter Motorhaube ist ein guter alter Widerstand.

    An den Wagen fahlen noch so ein paar Kleinigkeiten wie:

    - Spiegel

    - Scheibenwischer

    - Nummernschilder