Beiträge von DB-Fahrer

    Guten Abend LeuTTe :)


    so heute im Richtigen Thema gelandet :wall: Das habe ich gestern echt nicht gecheckt das ich im AW Thema bin.


    Hier mal die Fertige verkabelung der Schattenbahnhofseinfahrten, schön geordnet und natürlich beschriftet. Servos sind eingestellt (haben die von ESU mit Metallgetriebe verwendet, da die doch besser funktioneren als die normalen).




    Die nächsten Schritte sind dann die Gleise einfärben, Schottern und so langsam das Gelände aufbauen und bearbeiten. Die Ziele sind gesetzt und im Moment habe ich wieder bisschen mehr Elan (auch wenn ich mit der einen Hand ein wenig eingeschränkt bin :traurig-1: ).


    Viele Grüße

    Patrick

    Huhu Willi,


    die Vorlage ist von Busch (gabs eine CD zum Hintergründe zusammenbauen) für den Himmel, drucken lassen haben wir den bei wir-machen-druck.de und dann unter Schilder und Plattendruck haben wir die 19mm Hartschaumplatten zweiseitig bedruckt genommen.


    Viele Grüße

    Patrick

    Hallo LeuTTe :)


    Nachdem es ja ein wenig schleppend vorran geht (da momentan unter der Anlage gearbeitet wird) gibt es heut ein kleines Update: der Hintergrund ist da! Also ausgepackt und gleich mal auf die Anlage gestellt (es sind 3 Platten, eine 4. ist noch vorhanden die für die fehlenden 20cm am hinteren Teil herhalten muss). Die Platten werden später mit Gewindestangen auf den Modulen befestigt und bleiben somit abnehmbar (werden auf die Gewindestangen aufgesteckt). Später werden die Platten oben mit versenkten Profilen verbunden (in der Platte versenkt) das keine Übergänge der Platten zueinander zu sehen sind.




    Weiterhin sind die Servos inkl. der Ansteuerung für den Schattenbahnhof verbaut und justiert. Es geht also vorran auch wenn man nicht viel sieht.


    Viele Grüße
    Patrick

    Huhu LeuTTe :)


    Thomas Klug ja, da war er noch auf Überführungsfahrt von Schweden hier her, hihi :lupe:


    Gestern kam er an, Fotos wurden gemacht und jetzt steht er im Aw. Eine V200 als Spenderfahrzeug wurde schon des Chassis beraubt und das 2. Drehgestell wird dort noch ausgetauscht und auch die Leiterplatte muss ich ein wenig einkürzen. Was mir jetzt noch fehlt ist ein Drehgestell einer V100 mit Aufnahme für die Kardanwelle bzw. zwei stück für den 2. Triebkopf. Für die zwischenwagen werde ich Güterwagendrehgestelle nehmen und passende Rahmen verlängern, dann sollte er relativ schnell aus eigener Kraft fahren :geil:




    Viele Grüße

    Patrick

    Hallo LeuTTe :D



    nachdem wir gestern einen kleinen Stammtisch hatten habe ich an meinen Brückenmodul weiter gestaltet (welches zu dort zu sehen war) und das gleich mit den neuen Umbauwagen von Tillig Bildlich festgehalten. ich muss da wirklich noch viel mehr grünzeug verarbeiten :D :700:



    Zu den Umbauwagen: ich finde die wirklich sehr gut gelungen von Tillig, einzig die Inneneinrichtung hätte farbig sein können.


    Viele Grüße

    Patrick

    Guten Abend LeuTTe :)



    nachdem die Ersatzteile für die Dm der SJ noch auf sich warten lassen (jedenfalls ein paar die im moment nicht lieferbar sind) geht es eben an der neuen Baustelle weiller, dafür liegen schon ein paar Antriebsteile parat, der Rest ergibt sich dann wie immer auf dem Bastelarbeitsplatz :lupe::) Vll. fährt er noch vor Weihnachten über die Anlage, das Ziel ist jedenfalls gesetzt.




    Wie immer reine Handarbeit aus Schweden :gut: Den Rest darunter erbastel ich :D:gruebel:




    Viele Grüße


    Patrick

    Haha, ich wohne in diesem Schönwald bei Hof :weg: Wobei der Bahnhof nur noch aus einen Gleis besteht was dann Richtung Selbt und dann weiter nach Ás geht.


    Übrigens Interessantes Projekt, bin gespannt auf die spätere Gestaltung.



    Viele Grüße

    Patrick

    Guten Abend LeuTTe,


    Rico danke für den Link, die Schilder sind leider zu alte (oder DDR?) Bauart, Ich brauche die Gestreiften Schilder ohne Schräge :/


    ansonsten gibt es einen kleinen zwischen Stand, die Kabel hänhen jetzt alle schonmal fest an den Gleisen (weit über 300m aber auch nur das man die gut unter den Modulen verlegen kann). Die Straba-Gleise sind geklebt und auch der Untergrund für die Stadt um diese auf Höhe der Schienenoberkante zu bringen wird momentan Stück für Stück aufgeklebt).



    Und da mir ja die Gewichte ausgegangen sind und ich nebenbei meine Zeit trotzdem nutze geht es auch an meiner Skandinavischen H0 Anlage weiter :wall: Sie ist ein wenig gewachsen, jetzt wird gesägt, Landschaft angepasst, Styrodur in Massen verbaut, Kork und Gleise verlegt und Oberleitung und Signale ausgetauscht....




    Das einzige was mich beruhigt ist das die Elektrik bei der TT Anlage der Panzi machen muss :roll:



    Viele Grüße

    Patrick

    Hallo Leute :D



    das nächste Projekt kommt in Fahrt, die DR Baureihe 270 bzw. DB AG BR485. Für den Antrieb habe ich auch schon eine Idee, mehr gibts dann zu sehen wenn er fertig ist. Die Gehäuse stammen wieder von Herrn Edgar aus Schweden.




    Viele Grüße


    Patrick

    Hallo Daniel,


    das ist noch nicht fest, das ganze soll über den Zubehörstrom angeklemmt werden, wobei das noch einen Gleichrichter davor bekommt (wenn über die Wechelstromtrafo eingespeist wird).



    Habe heute die Fahrbahnmarkierungen auf den Belag gekommen (gar nicht so einfach). Das ganze habe ich mit "Line tape" von den Japanern gemacht. dafür habe ich die 1mm und 2mm Breiten Tapes benutzt. Was jetzt fehlt sind noch die Schilder wobei ich dort noch einen Hersteller suche der wirklich filigrane Ankündigungsschilder für einen Bahnübergang im angebot hat. Kennt da jemand zufällig eine Adresse oder Hersteller?




    Viele Grüße


    Patrick

    Hallo Daniel,


    mit 16V, ich weiß ist ein wenig groß der Widerstand aber so sind die SMDs nicht zu hell (war jedenfalls mein Gedanke, gereicht hätte was um die 560-600).


    Viele Grüße

    Patrick

    Hallo Ralf, na klar doch und das schon länger :D



    es ging weiter mit dem Bahnübergang. Die Andreaskreuze sind gesetzt, was jetzt noch folgt sind die Fahrbahnmarkierungen, Schilder und Leitpfosten (die Fundamente der Schranken werden auch noch herrausgearbeitet). Die Füllstücke für die Gleise müssen noch geschliffen und farblich behandelt werden, das erste lag zur Probe dort ;) . Das Bankett wurde auch nochmal nachbearbeitet wobei hier noch die finale Splitschicht fehlt.



    Was man gut sehen kann ist auf den letzten Bild die linke, untere Grünfläche welche noch auf ihre zweite Schicht wartet (im Vergleich zu den anderen drei). Es wird langsam :)




    Viele Grüße
    Patrick

    Hallo Ralf,


    ganz schön Pink deine Oberpfälzer Berge :lol1: Mauerwerk und Portale aus Gips ritzen ist verdammt schwer, in Styrodur nur ungleich leichter. Was wirklich gute Ergebnisse erzielt ist das gießen aus Formen, da gibt richtig schnuckelige Tunnelportaleformen und Mauerwerk was man dann individuel "brechen" kann und es so deinen Gelände anpassen kann. Mach weiter so ralf :gut:

    Guten Abend LeuTTe :)



    nach längerer Zeit gibt es mal wieder eine kleine "verschlimmbesserung" der Start Modelle Laaps von Tillig. Mein Ziel war es feste Doppeleinheiten zu machen die mit den nötigen Handgriffen den "Vorbild" so nah wie möglich kommen sollen. Zum Schluss bekommen diese dann noch eine Holzladung und Spanngurte.



    Zuerst habe ich die überflüssigen Schilder und Griffstangen entfernt (nach Vorbildfotos und dybas). Als nächstes kamen die gelben Akzente an den Seilankern, Stirnwänden (hier hat die Farbe aus der Dose Blasen geworfen, wird also nochmal überarbeitet) und Rungen. Sobald alle Wagenpaare gesuperten wurden kommt noch eine passende Alterung und Abnutzung an die Wagen. Das macht die Wagen um ein vielfaches gefälliger.



    p.s. ich weiß auf den Bildern sind noch 2 Griffstangen zu viel, die sind aber schon ab inzwischen :P





    Viele Grüße


    Patrick

    Hallo Leute,


    weiter vorne hatte ich ja schon geschrieben das ich mir die Andreaskreuze von 3dprint4moba bestellt hatte. Gestern habe ich dann angefangen und Mast und Schild verklebt und grundiert. Danach folgte dann die Farbe und das einkleben der 0603 SMD LEDs. Leider muss ich nochmal mit dem grün über die Rückseite und den Mast gehen (sieht jedenfalls auf den Foto schlimmer aus). Als Vorwiderstand kommen 1 kOhm davor.




    Nachher werden die verbaut und dann mal sehen wie sie wirken.



    Viele Grüße
    Patrick

    Hallo Leute :)


    hier nun das Straßenbahn-Wendeschleifen-Update. Das ist jetzt ein Mix aus 2 und 3 weiter vorne (größere Radien bei der Einfahrt, ohne Weiche und ohne Bebauung in der Schleife). Die Hauptstraße knickt wie man sieht zum Anlagenrand hin ab, die Wendeschleife wird so komplett grün mit einer kleinen Haltestelle (mit Kiosk). Als Idee wäre noch die Straße dann einspurig grade aus mit Schwenk am Gebäue weiterführen als kleine Kreuzung, aber da bin ich mir noch unschlüssig.



    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Patrick