Neues von Gabor

  • Hallo,


    Ich möchte hier den mittlerweile lieferbaren Lada (Shiguli) von Gabor mal kurz vorstellen.
    Wie bei Gabor üblich sind die Autos sehr fein ausgeführt und mit allen Konturen versehen. Zudem kann man mit den lenkbaren Vorderrädern die Modelle etwas realistischer auf der Anlage darstellen.

    Gabor 001.jpg

    Gabor 002.jpg

    Gabor 003.jpg


    Servus Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

    Einmal editiert, zuletzt von Kohlenkulli ()

  • Schöne Modelle. Aber sind die Räder auch gekoppelt? Ich habe einen Bus von Gabor, bei dem sind die Vorderräder unabhängig lenkbar, was schon zu Irritationen führen kann, wenn man nicht aufpaßt ... Ich will die Tage mal versuchen, ein Lenkgetriebe für PKW zu schnitzen. Müßte doch zu schaffen sein irgendwie, daß mal alte Bestände so aufpoliert.

  • Hallo Journalust,


    die Räder von den Gabor Modellen sind angesteckt, wobei die Vorderräder einzeln in jede Richtung ausschlagen können.


    Wenn du dein Lenkgetriebe auch für Autos baust dann habe ich was zum nachbauen :hurra::hurra:
    Ich lass mich überraschen :ling::ling:


    Servus Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

    3 Mal editiert, zuletzt von Kohlenkulli ()

  • Hallo,


    ich habe mal den Lada von unter aufgenommen, da sieht man wie sich die Räder einschlagen lassen. Das sich diese dadurch nicht drehen, kann man getrost auf der Anlage verzichten, der Effekt der eingeschlagenen Räder auf einer Kreuzung mit einen abbiegender PKW sieht dafür viel besser aus.


    Gabor 004.jpg

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

    Einmal editiert, zuletzt von Kohlenkulli ()

  • Sehe ich das recht, daß es sich um Modelle verschiedener Käfer-Generationen handelt?


    Zitat von Kohlenkulli

    und hier mal einen Vergleich von einen schon länger gelieferten Käfer von Gabor mit dem von Weiland.
    Das Modell von Gabor bekam von mir eine andere Farbe.


    Servus Ralf

  • Hallo Ralf ,

    ich finde beide Modelle sehr schön, frag mir nur gerade wer Weiland ist ? :700::700: Steh ich vielleicht gerade nur aufen Schaluch oder ist mir der Bane wirklich noch nicht zu Ohren gekommen.
    Vielleicht hast du ja mal einen Link falls es einen gibt oder nen bissel mehr Info. :danke::danke:


    lG von der Spree, René

  • Hallo,


    der Käfer und auch der B1000 sind vor einiger Zeit von Tillig vertrieben wurden, wie weit die Zusammenarbeit dabei ging weiß ich nicht,
    mit Epoche ist es auch so, Tillig-Vertrieb.


    Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • Hallo,



    da das Thema hier ein wenig Stiefmütterlich behandelt wird, will ich mal endlich wieder etwas Neues zeigen.
    Den B1000 schiebe ich einfach mal hier mit rein, denn so richtig zu den LKW`s passt er erst Recht nicht.
    Der B1000 Bus von Gabor dürfte ja schon bekannt sein, die neuere Variante ist nun der sogenannt Halbbus, hier leider nur das zweite Wahl Modell.
    Bei beiden Modellen habe ich schon die Fenstergummis nachgebildet, hab zuvor das fotografieren vergessen.

    B1000 007.jpg   B1000 008.jpg


    B1000 010.jpg  B1000 017.jpg  B1000 018.jpg

    Gruß Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

    Einmal editiert, zuletzt von Kohlenkulli ()

  • Hallo Frank,



    eine Inneneinrichtung ist eigentlich leicht nachzurüsten, einzigst sind die 2. Wahl Modelle manchmal mit Sekundenkleber verklebt, was es dann etwas schwerer macht.
    Beim B1000 sind die Scheinwerfer nicht angemalt gewesen, das ist leicht mit einen Edding zu beheben, es war mit einer der ersten Modelle, das so nicht im Verkauf war.


    Gruß Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • Naja, ich sag's, bzw. schreibe es ja eigentlich nur ungern...;)

    Aber... bekommt man denn die Fahrzeuge dann auch mal irgendwann zu kaufen?

    Auf die IVECOs z.B., da warte ich nämlich schon sehr lange.

    Ganz besonders auf das Feuerwehrfahrzeug :hä:


    Edit:

    Beim betrachten :lupe: der schönen Autowagen fiel mir doch glatt was optisches ins Auge.

    Die schauen allesamt nach neuer und besserer Gusstechnik aus.

    :gruebel: Kann das sein?

    NeTTe Grüße vom Toni

  • He Toni,


    ja schöne Straßenfarzeuge ankündigen ist das Eine sie dann aber auch in einen Laden zu bekommen das Andere geschweige denn einen Kaufen zu können. Gesehen habe ich glaube 1 x ein oder 2 Modelle vor Jahren im Laden am Königstor


    lG von der Spree, René

  • Moin...



    Also ich war heute mal kurz auf 'nen Plausch beim Meister Gabor und habe mal die Autowagen in Augenschein nehmen können.

    Schauen wirklich gut aus :ok:

    Die obige Bemerkung bzw. Frage von mir, zur neuen Gusstechnik bzw. besserer Materialwahl, die konnte auch beantwortet werden.

    "Man ist etwas mutiger geworden" hieß es, will heißen, es ist noch filigraner gestaltet als bisher bekannt und macht einen guten Eindruck, was da auf den Räderchen steht.:gut:

    Auch mein Traum... das IVECO Löschfahrzeug, der ist nicht mehr ganz soooo weit weg, um gebaut werden zu können :hurra:

    Und... die doch schon etwas längere Wartezeit hat sich gelohnt, weil da inzwischen an der Materialwahl für einzelne Komponenten "gedreht" wurde und z.B. die Geräteraumverschlüsse nicht mehr nur mittels Farbstift angemalt sind, sondern als silbern glänzendes Plastikteil einzeln eingearbeitet sind.

    Das schaut wesentlich besser aus, als die Farbgebung selbiger Teile mit Farbstiften.

    Ich dachte zunächst, es wäre ein Neusilberätzteil, ist aber auch aus Kunststoff und kommt als "Rollladen" gut rüber.:klatsch:

    Die neuen Farbvarianten für die anderen Fahrzeuge sind auch sehr gut gewählt und passen optisch sehr gut zueinander.


    Und so "nebenbei" hab ich (nat. eher ungewollt) auch wieder so einen kleinen "Wink mit dem Zaunspfahl" bekommen;), dass da wohl noch eine begonnene Baustelle bei mir auf Fertigstellung wartet :48:


    Meine Planen, als zurechtgefrokeltes "Urmodell" für den RC Volvo F88, sind mir heute, für Zugfahrzeug und Anhänger 2 mal vervielfältigt, nämlich auch überreicht worden und hat mir so doch gleich das alte und leider noch etwas unfertige Bauprojekt :roll: wieder ins Gedächtnis gerufen.

    Da sollte ich dann wohl baldigst mal etwas freie Zeit suchen, um das Gespann fertig zu bauen ;)

    Mal schauen, ob ich das bis zum jährlichen "Speditionstreffen von Chris T. Himmelfarth" :hä:noch rechtzeitig fertig bekomme...


    Ein großes :danke: schon mal von mir dafür an dieser Stelle .

    NeTTe Grüße vom Toni