"altern" von Wagen

  • Viele Grüße von Jens
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    "Albert Einstein"

  • ...ähm,die Wagendächer bekommen doch sicher auch noch etwas "Alterung"?! :o
    Ansonsten würde einfach was fehlen.
    Ist kein meckern,aber das fiel mir sofort auf.
    Grüße,Jens :)

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Hat hier einer gemeckert? Kritik ist doch kein gemecker! :?:
    Beim dritten und beim vierten Wagen sind die Dächer gealtert, aber sehr dezent.
    Ich habe schon mal im "Blauen" nachgefragt wie man richtig altert. Dort wurde ich aber mehr oder wenig ignoriert!
    Also habe ich den Selbstversuch gewagt und das ist das Ergebnis.

    Viele Grüße von Jens
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    "Albert Einstein"

  • Zitat von farmer64


    Ich habe schon mal im "Blauen" nachgefragt wie (M)an(n) ;) richtig altert.


    Der war gut...
    Im Angebot wäre da z.B. als Aufpasser mit einer Gruppe Kleinkinder ins Porzelanmuseum gehen, da alterst Du sofort um Jahre... :lol:


    Mir ging es aber auch so, ich habe mich dann mal auf alten Restteilen von Umbauten ganz langsam versucht. Wenn es da schief geht... nicht so schlimm.
    Aber die Wagen schauen schon mal nicht mehr so steril und plastikhaft aus. Die richtigen Betriebsspuren und das Weahtering sind ja sowieso eine Sache für sich, ich kenne da nur wenige Leute, die das richtig perfekt hinbekommen.
    So, dass man erst zweimal hinschauen muss, um zu sehen ob das nun ein Original oder ein Modell ist.
    Aus dem Grund sind auch die wenigsten meiner Fahrzeuge gealtert und schauen noch wie frisch gewienert aus, leider...

    NeTTe Grüße vom Toni


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

    Einmal editiert, zuletzt von Toni ()

  • Hallo und Guten Morgen Leute,


    ich bin scheinbar die :roll: "Nachteule" unter euch. Möchte auch mal was zu diesem Thema sagen. Das vorbildgetreue Altern, oder " neudeutsch " Weathering von Fahrzeugen und Gebäuden ist neben dem Car-System meine Leidenschaft auf unserer TT-Anlage. Ich habe dieses " Fachgebiet " von einem ehemaligen Vereins-Mitglied übernommen, der damit echt etwas drauf hatte ! Seine Arbeiten haben auf allen Ausstellungen die Besucher begeistert. Jeder hat gefragt, wer diese hervorragende Alterung ausgeführt hat !! Und sein dampfbespannter duchgehend gealterter, gemischter Güterzug z.B. sieht einfach nur " affengeil " aus.
    Leider habe ich dadurch ein schweres Erbe angetreten, denn so eine Handschrift zu kopieren ist sicher nicht so einfach, ohne dass es jeder sofort merkt.
    Die Techniken und Verfahrensweisen sind dabei auch so vielfältig, dass es schwer ist, eine allgemein gültige Antwort zu geben.
    Ich habe bisher die besten Erfahrungen mit Tusche-Alterungen gemacht. Da sind alle Ergebnisse immer sofort wieder reversibel. Zahnbürste und warmes Wasser und alles ist wieder wie vorher. Wenn man dann mit seinen Versuchen zufrieden ist, sollte man meiner Meinung nach, immer nur mit Pulerfarben und Weathering-Pinseln von Tamiya ( medium ) arbeiten. Das ergibt in mehreren Schritten aufgetragen, die überzeugendsten Bilder. Für feine Details an Loks kommt aber nur Airbrush in Frage. Da bin ich aber selbst noch bei den ersten Schritten.
    Übrigens ein Tipp ganz am Rande !!! Für vorbildgetreues "Rosten" habe ich, für 12,80 € etwas Geiles bei AFV-Modell entdeckt. Das Echtrost-Set von http://www.anfatman.de. Besteht aus 2 Komponenten. Einer Eisen-Grundierung und einem Oxydations-Mittel. Im Abstand von 24 Stunden z.B. auf das Fahrgestell oder die Außenwand des Güterwagens auftragen. Ein Ergebnis wie echt...! Dann noch mit etwas scharzem und grauen Puder drüber ... Es glaubt fast keiner !!! Werde in den nächsten Tagen mal ein paar Bilder einstellen. Suche nur noch eine passende Foto-Software zum verkleinern der Fotos.Sonst braucht ihr zum Betrachten einen Fernseher ... :lol::lol::lol: Könnte mir da einer helfen ?
    Wir sollten uns also zu dem Thema viel öfter und intensiver austauschen. Bin auch für jeden Tipp dankbar.


    Viele Grüße aus Geheege


    Detlef

  • Hallo Detlef,


    ich freue mich schon auf die Bilder und Deine Beschreibung.
    Damit Du schneller Deine Bilder bearbeiten kannst und wir was zum anschauen bekommen :lol: , schau mal hier...
    http://web109.s1.deinserver.ne…ic_viewtopic.php?f=7&t=12
    Ich glaube, so etwas hast Du gemeint.



    Viele Grüße von Jens
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    "Albert Einstein"

  • ...ich hab mal was neues ausprobiert.
    Es stellte sich die Frage: "Kann Plaste rosten?" Die Antwort: "Ja!"


    In Anlehnung an dieses Bild von Mirko, habe ich das mal ausprobiert.

    Viele Grüße von Jens
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    "Albert Einstein"

  • Zitat von farmer64

    Es stellte sich die Frage: "Kann Plaste rosten?" Die Antwort: "Ja!"


    Das kannte ich bisher nur von Baumwolle :lol1:
    Warum sehe ich bei den letzten beiden Bildern denn nur so ein kleines Kreuzchen und kein Bild ?
    Ähm, ich sehe gerade, auch bei allen anderen, außer dem vom blauen Originalwagen... :gruebel:

    NeTTe Grüße vom Toni


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/
  • ...ich habe die Bilder noch einmal anders eingebunden. Jetzt sollte alles zu sehen sein.

    Viele Grüße von Jens
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    "Albert Einstein"

  • Hallo,


    ich hab neulich einen Kesselwagen mit Bremserhaus ausgestattet und gleich versucht ihn zu altern, nur bin ich mit dem Ergebnis nicht so richtig zufrieden. Als Farben habe ich die Wasserfarben von Revell benutzt, die lassen sich wenigstens wenn`s schiefgegangen ist gleich ohne Spuren wieder entfernen.

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • Hallo Ralf,


    der Wagen sieht doch schon mal gut aus. Die Farben von Revel sind aus meiner Sicht nicht so geeignet.
    Andere Modellbahner können da durchaus andere Erfahrungen haben.
    Zum "altern" (von Wagen) nehme ich Farben von Guenze. Da gibt es zwei Set's die mal von Conrad vertrieben wurden.
    Sie sind wasserverdünbar und lassen sich so lage sie noch nicht trocken sind mit Wasser abwaschen.
    Ich kaufe sie jetzt bei http://www.rai-ro.de

    Viele Grüße von Jens
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    "Albert Einstein"

  • ...ich habe jetzt in meinem BW zwei beleidenswerte Donnerbüchsen zu stehen, die auf bessere Zeiten hoffen!
    In Anlehnung an dieses Bild, entstand die zweite Donnerbüchse.



    Quelle: http://www.uef-dampf.de

    Viele Grüße von Jens
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    "Albert Einstein"

  • schaut echt gut aus. Mal was anderes, was man mit Wagen machen kann, die nicht in die Epoche passen (im Bezug auf den Dispo-Taurus im Hintergrund)
    Gut gemacht. :post:

  • Zum Thema Altern (hier speziell Rost) von Fahrzeugen und Gegenständen habe ich bei den "Feldbahnsinnigen" ein interessantes Thema gefunden.
    Dort gibt es einen speziellen Thread zum Thema Rost.


    Guggst Du ... Rost für Faule


    Leider wieder mal nicht direkt unser Maßstab :11: , aber die Ergebnisse sind um so überzeugender anzuschauen! :gut:
    Einfach genial, was man selbst aus Papier so realistisch ausschauendes zaubern kann.

    NeTTe Grüße vom Toni


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/
  • Nur noch mal nachgereicht.


    Genau Das was dort im Feldbahn-Forum verwendet wurde habe ich für meine beiden Donnerbüchsen genommen.
    Ich kann das nur empfehlen, dass Zeug ist wirklich super.

    Viele Grüße von Jens
    Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

    "Albert Einstein"