Ungarische Schmalspurlok C50 - Evolutionsstufen eines TTe Projektes

  • So, auf ein "Neues"... ;) (um mal das eventuell schon beginnende "Sommerloch" etwas zu füllen)

    Ein solches Projekt ist auch die kleine ungarische C50 Lok, die ich wegen besserer Bauteile und Datenlage mehrmals gebaut habe bzw. gerade noch daran herumfrokele.

    Angefangen hat es mit dem Umbau bzw. Aufbau auf ein entsprechend passenden H0f Fahrwerk von Busch.

    Hierzu wurde aus Evergreen das Gehäuse erstellt und als "Hut" über das H0f Fahrwerk gestülpt.

    Ergebnis... naja... :roll: Es hat mich nie recht befriedigen können, da das Fahrverhalten unter aller Kanone war.

    Laut wie die Sau und auf Gleis ohne die magnetische Anzugskraftverstärkung durch die Metallstreifen, wie es das Busch Feldbahngleis aufweist, lieft das Teil eigentlich nie richtig zufriedenstellend.

    Daher wurde dies hier...


     


    ... erst gleich mal eingemottet...


    Zumindest vom Gehäuse her, weil mir mein "Erstlingswerk" so gar nicht recht gefallen wollte, habe ich erst einmal weiter gebaut und ein neues Gehäuse aus Evergreen für die Wandungen und div. Abschnitten von Ü-Ei-Teilen und einem alten UB 80 Baggergehäuse in H0 für die Lüftungsgitter und Wartungsklappen erstellt.

    Dafür wurde zunächst ein Unterbau aus Holz als Stützkonstrukt gebaut, um das hernach die einzelnen Teile herum zusammengeklebt wurden, was sich so hier darstellte...


     



    Mehr Bilder lassen sich gerade nicht anhängen, geht sofort weiter...

  • Nach diesem Bild ...



    ...wurde dann farblich alles behandelt und ein neues Fahrwerk wurde mit Teilen aus dem Mikromodellbaubereich (Zahnräder, Schnecken usw.) und einem neuen 12V 6mm Glockenankermotor von Tramfabriek.nl zurechtgefrokelt, was am Ende so ausschaut und, auch ohne den "Magnetmist", wie bei Busch unbedingt notwendig, auch sehr gut und vor allem leiiise läuft. :hurra:



     


    Hier das Fahrwerk...



    ...was auf dem ersten Bild auch ein kleines "Geheimnis" erahnen lässt, wie es mit dem Bau weiter geht bzw. weiter gehen soll ;) (dafür musste der Magnet, der nicht mehr benötigt wird, weichen)

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Zwischenzeitlich "fiel" in Ungarn auch diesbezüglich etwas aus dem Drucker...



    ... was zur Folge hatte, dass eine Verbesserung des Fahrwerkes alsgleich in Angriff genommen und auch hier gleich etwas an "Elektronik" mit eingeplant wurde. ;)

    Da sitze ich aber derzeitig noch am Plan, der momentan bis jetzt so ausschaut und als Metallfräskonstrukt fürs Fahrwerk vorgesehen ist...



    Dabei kommt mir sehr gelegen, dass der Ersteller des 3D Druckteiles die Lok um ca.10% "aufgeblasen" hat, weil dafür auch eigentlich das H0f Teil von Busch vorgesehen ist.

    Ich hab dadurch den Vorteil, etwas mehr Platz für Antrieb und Sounddecoder sowie Lautsprecher zu haben. :hurra:

    Als Kupplungen sind Kadee Cuppler von MZL vorgesehen...


    Aber wie schon anderen Ortes geschrieben, es dauert halt alles seine Zeit.


    Ach ja, ich vergaaaas zu erwääähnen... ;)


    Ein entsprechendes Soundprojekt für die Lok habe ich mir für einen Tran SL76 schon zurechtgebastelt, was aber auch für einen Zimo Decoder gehen sollte...


    Kann man das eigentlich auch hier als Anhang beifügen?

    Könnte ja einer, der sich damit auskennt, mal schauen, ob ich da was falsch gemacht hätte...


    Edit:

    Kann man das eigentlich auch hier als Anhang beifügen?

    Ja, sollte so zu sehen sein...(hoffe ich zumindest)

    C50.dat.zip

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Moin, moin liebe Freunde der "guten Unterhaltung" ;)


    Ähm... dies hier...

    Könnte ja einer, der sich damit auskennt, mal schauen, ob ich da was falsch gemacht hätte...

    ... ist durchaus ernst gemeint.


    Ich bin in dem Bereich ja noch "blutigster Anfänger" :roll: hab davon noch so gar keine rechte Ahnung.

    Von daher, wer sich damit auskennen sollte, gern mal die Daten anschauen und gegebenenfalls her mit "konstruktiver Kritik" und Verbesserungsvorschlägen :ok:

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Moin...


    Ich habe mal meine Themen durchforstet und festgestellt, dass ich zu dieser Lok ja schon einmal was geschrieben hatte.

    Der Beitragsfaden ist zwar mittlerweile etwas "abgeebbt", aber für alle, die es interessiert, den Anfang fand das Projekt dazumal Hier ...

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/