Schienenreinigungswagen - extrem einfach, aber sehr effektiv ...

  • Schnell gebastelter, super billiger, aber sehr nützlicher Schienenreinigungswagen - speziell geeignet zum Einsatz unter Oberleitungen und bei stark verschmutzten Gleisen ...

    - Gefertigt aus einem alten Fahrgestell – die hinteren Achshalterungen wurden entfernt -



    1. Original-BTTB-Plastikradsatz (keinen Metallradsatz verwenden – der Laufkranz-Ring währe zu flach)

    2. Noch – Reinigungszwerg“ (wird einfach auf die Achse gesteckt)

    3. 3-4 mm dicker, weicher Filz, ca. 2,5 x 4 cm groß (hier Rest aus einem Drucker)

    4. Zur Befestigung des Filzes wurde ein 2-cm-langes Stück Klettband am Fahrgestell angeklebt (der Filz soll sich ja bei Bedarf problemlos lösen können, speziell zum Wechseln)

    5. Ballast (hier Auswuchtgewichte für PKW-Alu-Felgen, selbstklebend, gibt jeder Reifenservice ab)

    6. Auf 5 mm (Metalllänge) gekürzte Spritzenkanüle (Stärke ausprobieren wegen Durchfluß), diese wurde in ein 1-mm-Loch so eingeklebt, daß sie mitten im Filz endet

    7. Inhalt: Reiner Brenn-Spiritus

    8. Auf 2 cm gekürzter Spritzenkörper

    Benutzung:

    Den Spritzenkörper so lange mit Spiritus füllen, bis der Filz darunter „naß“ ist. Anschließend das gesamte „Gefährt“ unter leichtem Druck auf einem geraden Stück Gleis einige Male hin- und herschieben (dadurch bilden sich im Filz Rillen entsprechend dem Gleis – dienen zur Führung des Wagens).

    Eine (oder 2) kräftige Lok(s) davorspannen und los gehts (bei korrekt verlegten Gleisen/Weichen bleibt der Filz normalerweise nicht hängen – falls doch, so müssen die sich lösenden Fusseln einfach abgeschnitten werden, das hat sich meist nach 1-2 Runden erledigt. Nun bei Bedarf regelmäßig Spiritus nachfüllen – bis der gewünschte Reinigungseffekt eingetreten ist. Die Filze nach getaner Arbeit mit Spiritus auswaschen.

    Der Schienenreinigungswagen ist bei mir bereits seit mehr als 10 Jahren im Einsatz!

    Persönlicher Tip: Während des Umganges mit Brennspiritus gut lüften und nicht rauchen - ist gesünder !!!

    Die Gleise werden sehr schonend entfettet, ohne irgendwelche Plasteteile oder Metalle anzugreifen.


    Hier nochmal als PDF zum Runterladen bzw. Ausdrucken.

    ... und ein Video während des Einsatzes ...

    Gruß Harry.

    Einmal editiert, zuletzt von 1zu120 () aus folgendem Grund: Beitrag wurde verschoben aus dem Lexikon.