Neuheiten von Modelleisenbahn Schirmer

  • Hallo in die Runde,

    Von Modelleisenbahn Schirmer sind die neuen Wagen in Auslieferung.

    Es handelt sich um die Einheits-Abteilwagen (EAW) in den Bauarten D21b und BC21 im Zweierset mit der Artikelnummer: 70000 DR Ep. III

    Mein Set in Ep. III ist gerade angekommen und ich muss sagen, :spock:


  • Schön wenn du das Thema auf gemacht hat. Ich hätte auch noch paar Bilder bei zu steuern. Ich habe meine 4 wagen auch gleich beleuchtet. Mit Huffing Tronik Reste mit 4 LEDs. Brückengleichrichter drauf und 10 K Ohm Wiederstand davor.

    Dazu noch einen 0,33F Goldcap drauf.

    MfG Torsten
    Laut Statistik sind Fische die am wenigsten überfahrenen Tiere!:lol1:

  • Die sehen schon schick aus ,kann jemand etwas zu den Wagen sagen ,also zum Vorbild wo wurden sie eingesetzt ,welche TF wurden davor eingesetzt, halt etwas Geschichte?! ;):hand:

  • Zweiachsige Neubauwagen der DRG in Stahlbauart.

    Einheits-Abteilwagen-Serie (EAW), DRG-Bauart D21b und BC21.

    In den Jahren 1921 bis 1927 lies die DRG eine letzte Serie von Abteilwagen bei verschiedenen deutschen Herstellern bauen. Anfangs in Holzbauweise mit Sprengwerk, erfolgte später der Bau des Wagenkastens in Ganzstahl (in eiserner Bauart ohne Sprengwerk) in größeren Stückzahlen. Von der Holzbauart wurden knapp 1500 Wagen beschafft, vordringlich der vierten Klasse als D-21 und D-21a, von denen es nach Einführung der vierten Klasse im damaligen Reich einen erheblichen Mangel gab. Die Wagen hatten eine LüP von 13920 mm und ein Runddach mit Lüftern. Außerdem erfolgte der Bau von Wagen in der 2. Klasse, 2./3. Klasse und 3. Klasse. Von der eisernen Bauart wurden in kleineren Serien der B-21, BC-21 und BC-21a, C-21 beschafft, während vom D-21b fast 1000 Exemplare gebaut wurden. 1927 war der Mangel an Wagen der vierten Klasse noch immer nicht behoben und als D-27 Austauschbauart erschien der letzte Vertreter dieser Wagengruppe. Ab 1933 wurden die ehemaligen D-Wagen zu C-, Cu- bzw. Cdtr-Wagen umgebaut. Einige Wagen liefen bei der DR noch bis in die 1970-er Jahre. Hier war das Bw Löbau Haupteinsatzstelle.Heute gibt es noch einzelne Museumswagen.

  • Hallo Klaus,

    ich glaube mich zu erinnern, :700: dass, entweder in einem Buch oder im web, zu einem Beitrag der Bahnstrecke Guben - Forst, Bilder eines Zuges mit Dampflok und auch V100 mit eben diesen Wagen zu sehen waren, mit der Beschreibung eines Berufsverkehr - Zuges in einem Bahnhof oder an einem Einfahrtsignal.:gruebel:

  • Also in der Oberlausitz, was eine Hochburg der Wagen war, hing so alles davor was an geeigneten Loks zur Verfügung stand. 38er 86er, 64er, 75er, 52 Alt, Reko und mit Steifrahmen.

    MfG Torsten
    Laut Statistik sind Fische die am wenigsten überfahrenen Tiere!:lol1:

  • Wieso hängt ihr den Pwgs41 denn da dran... gibt doch so schöne Personenzugpackwagen... der von Schirmer passende Pwi 31 wäre doch z.B. viel besser geeignet...


    Aber sonst schöne Wagen...

    Wer am Tage fährt, braucht keine beleuchteten Fahrzeuge ;)