Waldmodule

  • Hallo,

    Durch den Umstieg auf TTe musste eine Entscheidung her, wie es mit den Waldmodulen weiter geht.

    Die einfachste Variante wäre gewesen vorhandenes Gleis und Schotter ab und neues Gleis drauf. Aber dabei kamen mir schon der ein und andere Gedanken an die Zerstörung links und rechts der Gleise. Hinzu kommt, Streckenmodule in TTe werde ich in einer 30cm breiten Ausführung bauen. Das bedeutet zusätzliche Übergangsmodule zu schaffen und dabei darauf zu achten, warum denn nun die Waldmodule zwingend 50 cm sein müssten. Kenn ja einige Besucherfragen bei Ausstellungen :wand2:.

    Also Module verkaufen :shock: oder Begrünung weitestgehend gut zurückbauen :traurig-2:und für neue Module wieder einsetzen.


    Also beim guten Thomas angefragt und siehe da Thomas, Mario und Christian nehmen die Waldmodule in ihren Modulpool mit auf. Somit gehen sie nicht verloren und finden ihren Weg zu neuen Gefilden.:hurra:


    Hier nun das letzte Bild bei mir zu Hause, weitere werden sicherlich von oben genannter Gruppe folgen. Bei der einen oder anderen Ausstellung/Treffen.


    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Hallo Uwe,


    da sind sie ja in gute Hände gelangt!


    PS: Ich habe bei einigen Modulen Dreischienengleis verlegt und kann sie nun universell für TT und TTe einsetzen.