Waldmodule

  • Möchte heute nun einmal den Bau meiner Waldmodule vorstellen.
    Die 2 Module sind aufgebaut entsprechend der FKTT-Norm, mit Kopfstücken Mini-Damm und Hang, die Breite daher 50 cm und eine Länge von jeweils 100 cm, gerade eingleisige Strecke.
    An Materialien kommen zum Einsatz:

    • Kopfstücke fertig gefräst von RBS
    • Seitenteile und Zwischensteg zusägen lassen im Baumarkt aus Multiplex-Birke, Stärke 9 mm und mit Stichsäge zu Hause geformt
    • Styrodur zur Landschaftsgestaltung, aus dem Baumarkt (gibt es das eigentlich irgendwo günstiger? :gruebel: - gerne Infos darüber)
    • Küchenkrepp, alte Zeitungen, Abdeckung des Styrodur zur weiteren Gestaltung
    • Gartenerde, getrocknet und gesiebt, zur "Grundierung" unter dem Grünzeugs
    • Sand, gesiebt in verschiedenen Stärken
      Bäume, Sträucher, Hecken von Noch, F.R.E.O.N. (gibt es bei unter anderem bei Elriwa), Heki
    • Waldboden - Fertigmischung von Busch, kann man mit Sicherheit auch selbst herstellen, aber ich habe immer gerne ein schnelles Erfolgserlebnis - auch wenn das dann etwas teurer wird :11:
    • Streumaterial, Gras-Flock von Noch - hier aber nur Resteverwertung, wird nichts neues mehr gekauft, miniNatur - kommt zukünftig hauptsächlich zu Einsatz, testweise model-scene (aber dazu später mehr); Foliage, Fine-Turf, Blended-Turf ausschließlich von Woodland-Scenics; Blattwerk für Sträucher ausschließlich von Polak
    • Schottermaterial - da immer mal gerne die Frage kommt, was verwendet wird, hier gleich noch die Erwähnung - von diesem ebay-Händler (bekomme keine Provision oder anderweitige Vergünstigung!)


    Um die Module so leicht wie möglich und um eine gute Vorbereitung der Landschaft zu erhalten, habe ich die Gleise nur auf einen Mittelsteg aus Sperrholz gelegt und den Rest zu den Modulrändern mit Styrodur ausgekleidet. Hier kann natürlich auch Styropor genutzt werden, aber das Zeug krümelt mir zu sehr beim Zuschneiden und die Kosten für einen Styroporschneider habe ich lieber in andere sinnvolle Sachen investiert.


    Nach dem Zuschneiden der Landschaft wurden ein paar Lagen Küchenkrepp verklebt. Bei mir kommt kein Gips, sehr wenig Spachtelmasse zum Einsatz. Module bleiben ja nicht immer nur an einem Ort stehen, diese kommen auch mal bei Ausstellungen zum Einsatz und durch den ständigen Auf-/Abbau kommt soviel Bewegung in die Module, dass der Gips mit der Zeit reißen/bröckeln würde. Um das zu vermeiden kommen 2-3 Lagen Küchenkrepp, ordentlich mit Holzleim eingeschmiert, auf die Module. Wenn das ausgehärtet ist, ist das wunderbar weiter verarbeitbar. Anschließend gleich noch eine Lackschicht braune Farbe drauf und darauf dann gesiebte Erde aus dem Garten. Somit hat man die ideale Grundlage zur weiteren Begrünung/Gestaltung, Sollte doch mal irgendwo etwas Grün fehlen, schaut dort nicht der blanke Boden durch, sondern die Erde, wie im Original.
    Ein ganz wichtiger Tip, für diejenigen, die sich auch mal an Styrodur testen wollen - die Oberfläche unbedingt plan schleifen, sonst sieht man noch ewig diese Karos der Oberfläche hindurch. Da ich von Natur aus etwas faul bin bzw. das "Warten"-Gen nicht bei mir ankam, musste ich dann zum abdecken auf Zeitungspapier zurückgreifen, welches dann aber in der weiteren Verarbeitung für Ärger sorgte. Mit dem einleimen für den Waldboden und zum begrasen, wölbte sich das steife Papier immer an den Modulrändern wieder hoch. :wand:

    Gelaende_1.jpg Gelaende_2.jpg Gelaende_3.jpg

    Gelaende_4.jpg Gelaende_5.jpg

    Zum Schottern habe ich mir die Schotterhilfen der Digitalzentrale besorgt. Die gibt es in 2 Ausführung, die mit dem Gleisdamm kommt hier zum Einsatz. Pro Modul, mit etwas Nacharbeit, die man immer noch hat, ein Zeitaufwand von 5 min. zum einschottern der Gleise, hier auf der gerade Strecke. Befestigt wird das ganze dann mit dem bekannten Wasser-Leim-Spüle-Gemisch. Ich sprühe allerdings vorher noch mit einer kleinen Sprühflasche, mit Wasser-Spüli-Gemisch, über die Gleise, wodurch das anschließende Leimgemisch noch besser in den Schotter einsinkt.

    Utensilien_1.jpg Utensilien_2.jpg Utensilien_3.jpg

    Dann geht es auch schon an die Gestaltung. Ich habe als erstes mal die Fläche vom Wald mit dem Waldboden von Busch bestreut. Ist natürlich nicht ganz günstig, aber ich finde das sieht schon mal sehr realistisch aus.

    Gelaende_6.jpg

    Nach dem durchtrocknen (furchtbar immer diese Wartezeiten :48:) geht es dann schon mal los mit dem Probe stellen der Bäume und Häuser.

    Wald_1.jpg

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Inzwischen gibt es im Vorderteil eine erste Grundbegünung und irgendjemand hat im Wald mit Felsen gespielt :ich nicht:

    Wald_4.jpg

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Die trauen sich noch nicht in die Ecke, zu viele fremde Objekte tagsüber, zwecks Re-Kultivierung.:lol1:
    Für die Überwachung nächtlicher Aktionen müsste ich eine Kamera installieren, habe ich aber keine.:zu:

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Hallo Zilli,

    bezugnehmend auf deine Frage nach dem Styrodur, das gibt es auf so gut wie jeder Wohnhaus-Baustelle. Da bleibt auch immer etwas übrig, was dann auch bloß in den Abfallcontainer wandert. Wenn du die Arbeiter dort nett und freundlich fragst, sofern sie dich verstehen;), wirst du dir bestimmt ein paar Kilo mitnehmen dürfen. Das sind zumindest meine Erfahrungen bei der Styrodurbeschaffung. Und ich habe keinen Cent dazubezahlt:hurra:.

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Wie die Zeit vergeht, lange her, dass hier etwas gezeigt wurde.

    Auf der anderen Seite, was sollte wachsen bei der Dürre draußen. :lol:

    Aber in den letzten Tagen, nachdem doch etwas Abkühlung ist und es sogar teils heftig geregnet hat (da hat doch wirklich einer vergessen, das Fenster zu zu machen :ich nicht:), gibt es nun doch eine üppige und leider stellenweise doch etwas trockene Vegetation.

    Das wichtigste aber, abends wenn Ruhe eingezogen war, kamen doch so einige Tierchen aus ihrer Deckung heraus und haben das neue Terrain für sich entdeckt. :hurra:
    Aber seht selbst, vor allem Lars78  :48::


    Wald12.jpg     Wald13.jpg


    Wald14.jpg     Wald15.jpg

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • :door:

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Vielen Dank für die lobenden Worte. :hut:
    Allerdings hätte ich auch mit kritischen Meinungen über die Pilze gerechnet. Mir scheinen diese im Verhältnis zu den Tierchen doch irgendwie zu groß :700:, sind halt eher für H0 passend.


    Lars78 schau dir Bild 3 noch mal etwas genauer an, vor allem etwas oberhalb des linken Busches. Da die Stiele ja nicht erkennbar sind, könnten es doch Steinpilze oder Maronen sein, ja nach Vorliebe des Betrachters?;)

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Was ein paar Blümchen gleich so ausmachen

    IMG_20190718_204254.jpg


    Jetzt mache ich aber, dass ich weg komme, in der Dämmerung ist mir die Nähe dann doch nix

    IMG-20190718-WA0001.jpeg

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Heuernte endlich...


    Wald17.jpg


    Weitere Bilder sind dann auch in meiner Galerie zu finden.

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail