Der "Muffeltopp" im Elstertal

  • Glück auuuuf!


    Na Thomas (und alle anderen), wenn du am 11.04. Zeit hast, da musste mal rüber auf die Marienberger Schiene, da kommt 58 311 und macht nach 10 Jahren wieder das Erzgebirge unsicher ;) Bin leider im Thüringischen.


    VG Mirko

  • Fein fein -

    und damit noch mehr Freude aufkommt


    bei der Einfahrt in Triptis aus Niederpöllnitz kommend und

    auf der Strecke von Triptis kurz vor dem Haltepunkt Traun

    weiter im Streckenverlauf vor dem Tunnel >Harrasmühle<

    mit Nachschuss


    Über Pößneck/oberer Bahnhof ging es bis nach Könitz


    von wo aus die aus die Rückfahrt angetreten wurde.


    Auf der Rückfahrt kurz vor Pößneck aus der Ferne.


    und zwischen Neustadt/O und Triptis am Haltepunkt Traun.


    Eigentlich wollten wir Umleiter fotografieren,

    als und dieser Sonderzug in seinen Bann zog.


    Danke an all die Menschen, welche den Zug bestellten und an die Organisatoren die uns unerwartet diese schönen Fotos ermöglichten.


    Link zum MDR

    https://www.mdr.de/mediathek/f…ca8ec3f4_zs-73445a6d.html


    2 Mal editiert, zuletzt von amazist ()

  • Hallo,


    amazist , hast du es gewusst, oder bist auch nur durch Zufall da drauf gestoßen, wenn ja,

    dann haste verdammt viel Glück gehabt:good::hurra::hurra:

    Danke für die schönen Bilder, so etwas hat wirklich Seltenheitswert,


    Gruß Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • Auf der Saalebahn sollte 'ne Baustelle sein. Somit sind sind wohl ein paar Güterzüge diese Strecke gefahren. Die wollten wir eigentlich ablichten und dann kam was schwarzes. Den Tunnel an der >Harrasmühle< kenne ich noch von einem Kinderferienlager.

  • Hallo zusammen!


    War am Samstag mal wieder wandern, unterwegs kam uns 58 1111-2 it einem Fotogüterzug einer privaten Fotoveranstaltung auf ihrem Weg von Gera nach Adorf/V vorbei. Die Lok war ja tatsächlich von 1955 - 1960 hier unterwegs, wo sie im Bw Greiz stationiert war. Auch interessant ist die Stelle hier am "Reißverschluss". Auf mehreren hundert Meter schlängelt sich hier der Fluss durch die Landschaft, die Weiße Elster ist hier die Grenze von Sachsen zu Thüringen und lässt die "Landzungen" wie einen Reißverschluss anmuten, die Bahn gerade durch. Tunnel und erste Brücke liegen in Sachsen, Der Bereich "Plattenwand" liegt im thüringischen, 58 1111-2 kommt hier also aus dem thüringischen und erreicht nach dem Verlassen der zweiten Brücke soeben wieder sächsischen Boden um nach der dritten Brücke wieder in Thüringen zu verschwinden und am BÜ vom Bahnhof Rentzschmühle paar Meter weiter wieder in Sachsen rein zu fahren.


    35477168cb.jpg



    VG Mirko

  • tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5315/Sehr pünktlich trat 58 1111 die Heimreise an und überquert nun wiederholt die Wasserscheide zwischen Weißer Elster und Saale.

    tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5314/

    Diesmal ging es leider westwärts bergab in den Zeitzgrund. Deshalb fiel die Dampffahne etwas bescheiden aus, obwohl die Kälte am heutigen frühen Morgen eigentlich eine gute Kondensation ermöglicht hätte.

    tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5313/

    Aber gepfiffen hat man recht ordentlich, denn hier gibt es einen unbeschrankten und ungesicherten aber öffentlichen Fussgängerüberweg!

    2 Mal editiert, zuletzt von amazist ()