Spielwarenmesse Nürnberg

  • Dahinter verbirgt sich unter anderem der ehemalige Vetrieb aller Hornby-Artikel in Deutschland.
    Loewe-Modellbahnzubehör ist/wird wohl eine Eigenmarke von der Firma KRH Marketing & Vertieb.
    Der Herr Heilmann dürfte einigen bekannt sein als Vertiebler von Arnold TT.

    Gruß Uwe

    Dieser Beitrag ist als User geschrieben und spiegelt eine rein persönliche Meinung wieder.
    Beiträge zur Moderation und/oder administrative Einträge werden entsprechend gekennzeichnet.


    Roco Z21, Roco-WLAN-Maus, Rocrail

  • Hallo,


    sehe ich das richtig, dass Tillig, bei den DB-Umbauwagen das Dach mehrfach teilen will?


    Oje, oder besser wünsche ich den Formbauern da ein supi gutes Händchen... Spaltmaße und Formtrennkanten kennen wir ja zur genüge... Uboot, Uacs, Fcs…..

    Wer am Tage fährt, braucht keine beleuchteten Fahrzeuge ;)

  • Hallo,


    sehe ich das richtig, dass Tillig, bei den DB-Umbauwagen das Dach mehrfach teilen will?


    Oje, oder besser wünsche ich den Formbauern da ein supi gutes Händchen... Spaltmaße und Formtrennkanten kennen wir ja zur genüge... Uboot, Uacs, Fcs…..

    Bei den Bauwagen sieht man es ganz gut und es werden wohl 3 Dachteile. Macht aber keinen schlechten Eindruck bisher.


    Gruß Mirko

  • Sehr interessant finde ich persönlich den Sebschnitzer Bahnpostwagen "Kaiserliche Reichspost" der KPEV (502106) in Epoche VI !

    Irgendwie muss man es ja als Club-Exlusivmodell verkaufen. Der Wagen hat bestimmt schon GPS -Überwachung und Strichcode-Erkennung für die Paketverfolgung. ;)

  • Interessant ist der Holztransportwagen für die moderne Bahn und für den Tisch- oder Teppichbahner eine DKW ohne Antriebe (auch noch ganz schön teuer) sowie endlich mal ein größerer Radius beim Bettungsgleis.


    Natürlich darf der RS1 der Erfurter Bahn von der Fa. Kuehn nicht unerwähnt bleiben.

    Der ist unser Gewinner. >Klick<