Dampf + Weihnachten + Erzgebirge

  • ...oder "Winterdampf im Weihnachtsland - Dampfspektakel in und um Schwarzenberg"



    Hallo zusammen!


    Am 15.12.2018 hieß es "Auf nach Schwarzenberg zur Bergparade!". Dazu fuhren mehrere Sonderzüge aus nah und fern ins Erzgebirge. Den Anfang machte der Sonderzug aus Leipzig, bespannt mit 52 8154 des EMBB, den ich im Bahnhof Aue/Sachs erwischt habe.


    Einfahrt Aue/Sachs


    [Video]

    [/Video]

    Ausfahrt nach Kreuzung mit der RB nach Zwickau/Sachs


    Kurz nach dem Halt in Lauter/Sachs beschleunigt 132 334 von Erfurter Bahnservice ihren Sonderzug aus Erfurt von Eisenbahnnostalgie Thüringen

    [Video]

    [/Video]


    Standortwechsel. Da bis zum nächsten Sonderzug genug Zeit war, ging es zur Aussichtsplattform nach Markersbach. 86 1333 wurde erwartet, die den Sonderzug "Nikolausfahrt" des Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde Schwarzenberg (VSE) nach Schlettau brachte. Hier die Überfahrt über das berühmte Markersbacher Viadukt.


    [Video]

    [/Video]


    In Schwarzenberg-Neuwelt ging es dann weiter. Es kam der Sonderzug aus Adorf/Vogtl, der aus zwei "Ferkeltaxen" und Beiwagen von Eisenbahnnostalgie Vogtland gefahren wurde.

    [Video]

    [/Video]


    Nicht all zu langes warten war angesagt, als die Meldung kam "50er Doppel Plan durch Aue". Wenig später durcheilt der vereinigte Sonderzug von Nossen und Chemnitz mit 50 3610 und 503648 Schwarzenberg-Neuwelt.

    [Video]

    [/Video]


    Auf nach Schwarzenberg. Dort war das berühmte "Gewürch in der Kirch" angesagt. Gute Bilder zu schießen ausgeschlossen, also infrach draufgehalten, es wird schon was dabei rauskommen.





    Am Abend war dann großer Bahnhof in Schlettau. Gleich drei dampfbespannte Sonderzüge erreichten den erzgebirgischen Kultbahnhof.




    Zuerst erreichte 52 8154 mit dem Leipziger Sonderzug den Bahnhof



    und fuhr nach kurzem Halt weiter

    [Video]

    [/Video]


    Als nächstes kam 86 1333 mit der VSE-Lichterfahrt eingefahren, für sie war hier Endstation, die V100 wird den Zug in Kürze wieder nach Schwarzenberg bringen


    15 Minuten später erreichte der Chemnitz/Nossener Sonderzug mit Zuglok 50 3648 und Schiebelok 50 3610 Schlettau


    Damit die Lichterfahrt ausfahren konnte, wurde der Sonderzug noch "ne Länge" vorgezogen.


    Und dann ging es pünktlich 20:19 Uhr weiter, ein gelungener Abschluss eines super durchorganisierten Dampf-&Dieseltages!

    [Video]

    [/Video]


    VG Mirko