Piko Neuheiten 2019

  • Viel mehr noch als die schöne Dampflok aus dem Jahr 2018 ist die Tatsache, dass es nach der G1206 einen Dieselvectron von Infraleuna für den Modellbahnernachwuchs geben wird.

    Dann fehlt nur noch eine TT G6 von Infraleuna aus dem Hause Piko. In H0 gab es die schon. Oder eine 1206 der MEG um die Mibrag Kohlependel Wählitz-Buna zu ziehen. Oder, oder ....

    Auch die Kaluga ist nicht von schlechten Eltern - nur persönlich habe ich dazu keinen heißen Draht.

    Und da der Herr Dr. bisher seine angekündigten Termine recht ordentlich eingehalten hat freuen wir uns auf den Frühling.

    Mal sehen wer das Rennen macht. Im Tillig Clubheft war auf der letzten Seite auch eine vage Ankündigung zu erahnen...

    Rot ist blau und plus ist minus und wenn ich mal nicht weiter kann,

    schließ ich plus an minus oder Wechselspannung an.

    Ich wünsche mir von Kuehn - RS1 in weiß und grün (EB)


  • Moin,

    die Neuheiten sind diesmal sehr verhalten, auch für mich ausgefallen...

    Mit der Kaluga war ja irgendwie zu rechnen... wer sie mag schön :) Bei uns fuhr zwar eine auf der Werft, aber mangels Bezug stehe ich der Lok noch unentschlossen gegenüber... mal sehn..


    Ich hatte auch mit ein paar Farbvarianten mehr gerechnet... Sei es, bei den modernen E-Loks, Triebwagen, oder Selbstentladewagen...


    ...in H0 gibt's die dritte Ferkeltaxe und x-te E18 als Formneuheiten… :respect:des brauchen wir in den kommenden Jahren aber nich… da können die Sonneberger dann andere Verkleinerungen nachholen.. :48:

    Wer am Tage fährt, braucht keine beleuchteten Fahrzeuge ;)