Dioramen mit und ohne Müllers Bruchbuden

  • Moin zusammen,


    durch das gelungene Diorama von Kohlenkulli inspiriert, möchte ich an dieser Stelle die von mir erstellten Dioramen einmal vorstellen.

    Auch wenn diese nicht wirklich an die meines "Busenkumpels" ran kommen.

    In loser Folge werde ich immer mal wieder was einstellen. Das ein oder andere wird der ein oder andere schon kennen oder (hoffentlich) wieder erkennen!


    Zu den Bildern folgt noch der entsprechende Beitrag warum wieso weshalb und warum.

    Ggf. u.U. auch aus was welches Teil gefertigt wurde.


    Gruß

    Thomas



    IMG_7098_1.jpg


    IMG_7104_1.jpg


    IMG_7100_1.jpg


    IMG_7099_1.jpg


    IMG_7121_1.jpg


    IMG_7126_1.jpg

    Bevor ich mich aufrege - ist's mir egal!:04:

  • Sind das TS8 Tragkraftspritzen-Pumpen auf dem Lkw mit Hänger?:gut:

    Rot ist blau und plus ist minus und wenn ich mal nicht weiter kann,

    schließ ich plus an minus oder Wechselspannung an.

    Bald gibt es von Kuehn - RS1 in weiß und grün (EB) :ok:


  • Ja, die sind aus dem Drucker "gefallen", die TS8 en...


    Schaut doch schon mal gut aus, der Hof :gut:

    So in "Abendsonnenstimmung" vom Licht her gesehen macht das auch mal was her.

    War das Absicht oder hat es sich nur gerade so ergeben?

    Ist auf alle Fälle mal was anderes als immer nur bei bester "Mittagssonne";)


    :700:Ach... gab es damals zu der Zeit eigentlich schon gelbe Bauhelme...?

    Mir war da so, als wären die immer nur dreckig weiß gewesen...:gruebel:

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Helme zu DDR Zeiten waren weiß, dreckig, zerkratzt und hatten auf jeder Seite 3 Löcher über dem Ohr und waren schwer. Sie wurden aus glasfaserverstärktem Harz hergestellt. Man konnte auch wie auf dem Topf drauf sitzen. (haben wir als Lehrlinge jedenfalls gemacht wenn wir mal warten mussten und keine Sitzgelegenheiten da waren)

    Helm1.jpg

    Dagegen sind heutige Helme purer Luxus.

    Im Kraftwerk und der Kohle haben wir uns dran gewöhnen müssen.

    Andere Industriezweige auch. Manche waren aber auch farbig.

    Wir hatten jedenfalls diese.

    Rot ist blau und plus ist minus und wenn ich mal nicht weiter kann,

    schließ ich plus an minus oder Wechselspannung an.

    Bald gibt es von Kuehn - RS1 in weiß und grün (EB) :ok:


  • Hallo


    Die Dioramen sind super, das legt die Messlatte sehr hoch für meine Anlage.

    Auf der Werft wo ich gelernt habe gab es verschiedene Farben für Helme.

    Einfacher Arbeiter Weiß und dann für Meister und Abteilungsleiter waren die Helme farbig.

    Es waren aber auch diese Helme die lackiert wurden.


    René

  • Moin zusammen,

    erstmal vielen Dank für die ganzen Kommentare.

    Ja - das mit der Helmfarbe zu der Zeit? Da muss ich passen (war zu der dargestellten Zeit immer nur als zahlender Bürger der BRD temporär anwesend - und da habe ich nicht so auf die Helmfarben geachtet). Aber aus gleb wird auch ganz schnell dreckig-weiss! Werde ich mal ändern.

    Ja die TS8 "Kaugummiklumpen" (wie sie ein Mitleser/-schreiber mal aus der Ferne betitelt hat) sind aus dem Drucker gefallen. Den passenden Datensatz habe ich aber nicht selber erstell. Dieser ist widerum von einem anderen Autoschrauber mal gezeichnet worden. Durch die Farbe sieht man die "Stufen" nicht mehr ganz so schlimm.

    Wie ich schon schrob - so die ein oder andere Zeile wird's zu den Teilen noch geben.

    Der Ulsein-Transporter ist von Alexander - leider ist es sehr ruhig um seine Aktivitäten geworden.


    Gruß

    Thomas

    Bevor ich mich aufrege - ist's mir egal!:04:

  • So - dann mal auf die Schnelle paar Bilder der halbierten Häuser von Müllers Bruchbuden. Mit offener Tür und offenem Fenster.

    Die Werkstatt - ok die Bilder muss ich nochmal bei Tageslcht machen.

    Das ein oder andere kleine Teil habsch dann doch noch. Muss nur noch passende Bilders machen.

    Aber das Thema soll ja auch nicht in 48 Stunden abgeschlossen sein.

    Und die passende Geschichte zu den Teilen - die gibts dann auch noch.

    So zu den ersten vier Bildern von gestern - ist die Küferei Holzwurm mit all seinen Angestellten und Arbeitern (ja und aus gelben Helmen werden dreckig-weisse!).


    Gruß

    Thomas


    Halbiertes Haus:

    IMG_7145_1.jpg    IMG_7148_1.jpg 


    IMG_7146_1.jpg


    Autowerkstatt:

    IMG_7149_1.jpg   IMG_7150_1.jpg


    IMG_7152_1.jpg  IMG_7151_1.jpg

    Bevor ich mich aufrege - ist's mir egal!:04:

  • So - nun mal etwas zur "Vorgeschichte" der einzelnen Dioramen.

    Da die Anzahl meiner "Gummibereiften" stetig am wachsen war, aber mangels einer "Eisenbereiften" Anlage ihr Dasein in Kisten verbringen mussten, kam eines Tages der Gedanke (auch durch einige andere Gummibereifter-Mitstreiter) für diese Modelle eine kleine überschaubare Umgebung zu schaffen. Das "Ur-Diorama" ist leider nicht in Bildern fest gehalten und wurde dem Recyclingkreislauf zugeführt.

    Die Grundmaße der neueren Dioramen gehen auf eine einige Jahre zurückliegende Idee der möglichen Aneinanderreihung verschiedener Teile zu ermöglichen. Das Raster liegt bei 110mmx110mm für das kleinste Teil und geht bis zu einem Raster von 440mmx440mm. Aber es gibt auch die ein oder andere Ausnahme (aber dazu zu einem spätern Zeitpunkt mehr, nur so viel, die Küferei Holzwurm obliegt nicht diesem Raster.

    Nach verschiedenen Versuchen mit verschiedenen Materialien für die Grundplatte und Höhe der Teile bestehen alle neueren Dioramen aus einer 8mm HPL-PLatte als Grundplatte. Dies kann sich aber auch mal wieder ändern. Z.Zt. kann ich diese Teile kostengünstig bekommen.

    Auch gab es mehrere Anläufe die Straßen zu gestalten (von einzeln zugeschnittenen Pappstücken, geritzer Gips oder Hartschaumplatten). Gebäude aus der Verpackung ohne Veränderung - nöh ist doch zu öde. So entstand der Gedanke ein Gebäude von Müllers Bruchbuden zu halbieren. Oder es wurden Dächer und Wände aus "Glasklötzen" aus dem Fenster- und Türenbau verwendet. Passende Bilder zu letzteren folgen auch noch. So entstanden z.B. Garagen. Die Garagentore sind schlicht und ergreifend gedruckt. Die Tanksäulen auf dem Dio mit dem Ulstein-Transporter sind Blindnieten. Es gibt noch eine Vielzahl von verwendeten Materialien, die auf den ersten Blick nicht für den Modellbau geeignet scheinen. Man muss nur Mut zur Lücke haben.

    Auch über die einzelnen Gummibereiften wird es zu gegebener Zeit das ein oder andere zu berichten geben.

    Alles so als Ergänzung zu dem, was Kohlenkulli - mein alter Busenkumpel - schon in seinen beiden Themen geschrieben hat.

    Ich werde bemüht sein - nicht allzuviel zu wiederholen. Soll ja nicht langweilig werden.

    Und wie ich eben gelesen habe füllt Ralf ja seinen alten Fahrzeugthread wieder mit Bildern!

    Das soll's für heute gewesen sein.


    Gruß

    Thomas

    Bevor ich mich aufrege - ist's mir egal!:04:

  • Ja die TS8 "Kaugummiklumpen" (wie sie ein Mitleser/-schreiber mal aus der Ferne betitelt hat) sind aus dem Drucker gefallen.

    Moin....

    Ja, das war dann wohl ich, aus der Ferne.:48:

    Die Makrobilder (welche Du mir vor besagter Formulierung geschickt hattest) können aber manchmal auch grausam sein ;)


    Sooo schlimm schauen sie mit etwas Farbe und auf normalen Betrachtungsabstand ja gar nicht aus.;)

    Wenn auf den Tank eventuell etwas dicker die Farbe drauf kommt, dann sieht man die feinen Drucklinien ja auch fast nicht (oder gar nicht) mehr.


    Muss ich mal mein Probeexemplar etwas mit dem Glashaarpinsel bearbeiten und ihm auch etwas Farbe gönnen.

    Danke schon mal dafür :gut:

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Super, was Du da so gebaut hast. Auch die Idee mit der Blindnietzapfsäule - klasse.

    Was mich beeindruckt sind die Betonplatten bei VEB Tragkraftspritze. Ich versuch schon seit einiger Zeit, vergeblich die Farbe von Betonplatten hinzubekommen. Bei Dir sieht das sehr realistisch aus. Einzig die Risse gehen im Original meist nicht von Platte zu Platte weiter.

    Bin gespannt auf weitere Kunstwerke von Dir


    Gruß Willi

    Servus Willi

    Ich kann nicht verhindern, dass ich älter werde, aber ich kann verhindern, dass ich mich dabei langweile :ok:

  • Hallo Willi,


    die Farbe ist "selbstgemischt". Dispersionsfarbe weiss und schwarz, bis es halt "gefällt". Die Risse plattenübergriefend => da ist der ein oder andere "schwere" Brocken genau auf der Fuge abgestürzt! Kommt immer auf die Argumentation drauf an:48::48::48:

    Bevor ich mich aufrege - ist's mir egal!:04:

  • Die Chronik der Familie Holzwurm


    Aus Anlaß des bevor stehenden Neubaus der Küferei Holzwurm übergaben die Gebrüder Holzwurm die vorhandenen historischen Unterlagen dem Chronisten Th. W. zur Aufbereitung.

    Hier die ersten Bilder vom Bau. Die 89-er bringt schon mal den ersten Wagen der ersten Kulmbacher Actien-Brauerei – nein der Wagen will noch keine Kisten oder Fässer abholen.

    Er bringt die lang ersehnten Materialien für den Weiterbau.

    IMG_E4008_1.jpg


    IMG_E4010_1.jpg


    IMG_E4011_1.jpg


    Weitere Bilder :

    Ein kurzzeitiger gemauerter Torneubau wurde noch während des Baus verworfen und wieder abgerissen.


    IMG_4153.jpg


    Anstelle des nicht wirklich stimmigen gemauerten Torneubaus griff die Schlosserei Dreh & Feil auf altbewährte schmiedeiesener Torflügel zurück – auch wurde der Firmenname nochmals angepasst:


    IMG_4238.jpg


    ... Fortsetzung folgt.



    Bevor ich mich aufrege - ist's mir egal!:04:

  • Ah - jetzt habsch endlich mal ne Rückmeldung das das Teil auch angekommen ist!

    Äh.... :48: Sorry, Asche auf mein Haupt. Hab ich doch recht viel um die Ohren gehabt und das glatt vergessen, da mal ne Rückmeldung zu geben.

    Also, jetzt "hochoffiziell"... Ist ordentlich angekommen und wird auch baldigst mal zusammengebaut und mit Farbe versehen ;)

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/