Re: Loco Buggy - Neuheiten von Jens Merte und mir

  • Hallo Leute,
    nach knapp halbjähriger Forum-Abstinenz melde ich mich mal wieder - mit Neuheiten:


    Loco Buggy (tm) in den Spurweiten TT, H0m und H0.




    Hier im Detail (Spurweite TT und H0m) - wird noch überarbeitet:



    Weitere Infos hier: https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?010,8520787.


    Achtung!
    Es werden noch 3 Tester für TT gesucht - Info und "Bewerbung" hier: https://www.drehscheibe-online…02750,8602750#msg-8602750
    Tester sind vollzählig - keine weitere Bewerbung mehr möglich!


    Weitere Infos, Videos, Anfragen/Bestellungen hier: http://www.pc-harry.de/shop/index.html?c~4.2


    Sicher wird sich der/die Eine oder Andere dafür interessieren ...
    In nächster Zeit sind noch passende Auffahr-Rampen und NEM-Kupplungsadapter geplant.
    Die ersten Tests der Loco Buggy's in TT ergaben, daß eine leichte Korrektur notwendig ist - wie zum Beispiel: Spurkränze der alten TT-Loks mit teilweise 1,2 mm zu hoch - dadurch nur wenig Halt auf den Buggy's ...
    Die nächsten Vorserien-Testmodelle stehen aber wahrscheinlich ab ca. Mitte der Woche (04.07.2018) zur Verfügung.


    Weitere Infos, Fotos und/oder Videos per PN ...

    Gruß Harry.

    3 Mal editiert, zuletzt von Harry Schneider ()

  • hannes01
    Ja - es ist ein Kupplungsadapter für TT nach NEM 358 in der Entwicklung - erste Bilder aus der Test-Serie kommen wahrscheinlich schon nächste Woche und die Produktion sollte noch im Juli 2018 anlaufen ...




    Ausgehend von der Tillig-Steifkupplung 08827 wird der Adapter auf insgesamt 21 mm verlängert. Die "Etage" wird testweise nach 3/5 und nach 2/3 eingefügt (muß getestet werden, um an den Puffern der Schlepplok vorbei zu kommen).
    Allerdings dauert es noch eine Weile, bis die ersten Muster da und die ersten Härtetests (hoffentlich) bestanden sind ...

    Gruß Harry.

  • Hallo,


    der Kupplungsadapter sieht erst mal gut aus. Wie viel Probeexemplare hast Du. Ware cool, wenn Du mir 2 zum testen überlassen köntest. Dann könnte ich die gleich mit den Buggis testen.


    Lutz Lorenz
    Am Mühlenberg 28
    14554 Seddiner See.


    Gruß Lutz

  • hannes01
    Alles klar - hat sich bereits rumgesprochen. Somit sind 4 Leute als Tester eingestuft und das sollte vorerst auch ausreichend sein! :05:


    Also bitte (zumindest vorerst) keine neuen Tester-Anmeldungen mehr. :48:


    Wir sind dann mal gespannt auf die jeweiligen Rückmeldungen ... :klatsch:
    Spätestens Mitte nächster Woche sollte jeder Tester die Teile in Händen halten - dann kann's losgehen! :ling::ling:

    Gruß Harry.

  • Hallo Harry,


    die Buggys sind heute eingetroffen. Werde in Kürze mit den Tests beginnen. Muss mir nur noch eine provisorische Kupplung basteln.


    Gruß Lutz

  • Ja, die Kupplungsadapter kommen voraussichtlich erst um den 18./20.07.2018 ...


    Als Provisorium - aber möglichst nicht zum Schubbetrieb: An der Lok eine normale Bügelkupplung und am zu ziehenden Fahrzeug eine Bügelkupplung ohne Bügel und verkehrt herum in die Aufnahme einstecken ...

    Gruß Harry.

  • Heute sind die nächsten TT-Loco-Buggy's eingetroffen - diesmal mit höherer Radführung.


    Tests auf Modell- und Bettungsgleis verliefen bei mir bisher fehlerfrei - allerdings haben die Buggy's auf Standardgleis (wegen den engeren Radien) das unbändige Verlangen, doch lieber geradeaus zu fahren ...


    Allerdings hab ich auch dafür schonmal eine (noch recht grobe) Lösung gefunden:



    Die laufen auch auf BTTB-Gleisen, übergroßen Schienenstößen, Weichen und Kreuzungen sowie in kurzen Kurvenwechseln völlig problemlos - selbst bei etwas höheren Geschwindigkeiten.
    Hier noch ein Video dazu: TT Loco Buggy's mit Schwenklagern
    :hurra::wink:


    Ob wir diese jetzt auch mit ins Sortiment aufnehmen (für TT-Anfänger sicher reizvoll), richtet sich nach der Nachfrage (dürften wegen erhöhtem Aufwand etwas teurer werden -das spart man aber hundertfach am niedrigeren Preis für Gleise und vor Allem Weichen wieder ein) ...
    :700: :05:

    Gruß Harry.

  • Hallöchen,


    die neuen Varianten gefallen mir. Ich hätte Interesse an den Buggys mit Schwenklager da ich noch das alte BTTB-Gleis habe.
    Die Testbuggys laufen gut. Allerdings gibt es manchmal Probleme auf Weichen. Da wollen sie nicht so wie ich dachte. Vieleicht liegt es aber auch an der geladenen Lok BR 221.
    Sind die Kupplungsadapter in TT schon erhältlich?
    Eine Frage hab ich noch. Könntest Du mal die Modelle der RailAdventure vorstellen? Mich interessiert welche Fahrzeuge es als Modell so gibt und ob ich mir selber welche basteln kann.


    Gruß Lutz

  • Ob wir die Buggy's mit Schwenklager ins offizielle Sortiment aufnehmen, ist noch nicht klar - mal sehen, ob sich Jens Merte überzeugen läßt ... :48:
    Falls nicht, werde ich die Schwenk-Aufsätze in Resin gießen - bei mir laufen die völlig problemlos.
    Besser wäre natürlich, wenn die "aus einer Hand" - sprich fein abgestimmt - kämen ... :04:
    Allerdings würde sich wegen dem wesentlich höheren Aufwand auch der Preis etwas erhöhen (müssen) ... :11:


    Die neuen Kupplungsadapter TT (die Ersten waren reichlich zu dünn geraten) sind seit Langem (Wochen?) unterwegs - das Paket war für mehrere Tage in Brüssel (!!! :lol1: ) gestrandet - siehe DHL-Paketverfolgung ...
    Weiß der Geier, wieso es dort hin kam ... :wand:
    Jens sortiert sofort nach Erhalt aus und schickt noch diese Woche anteilig zu mir. :klatsch:


    Bislang sind die Original-RailAdventure-Modelle (Loks und Service-Wagen) in H0 bzw. TT erhältlich - zu beziehen z.Bsp. im Bahnshop Sebnitz ... :wink:
    Leider ist der entsprechende Packwagen derzeit nur in H0 verfügbar ... :48:




    Wer sich selbst was zurechtfrokeln will - hier schonmal die Original-Farben und Logos:

    Gruß Harry.

  • Hier die aktuellsten Infos:
    1. Die TT-NEM-Kupplungsadapter sind auf dem Weg zu mir und könnten theoretisch noch diese Woche ausgeliefert werden ... :hurra:
    2. Die TT-Loco Buggy's mit Drehschemel sind in Vorbereitung (braucht aber noch etwas Zeit) - möglicherweise müssen sich dann auch die Standard-Gleis-Nutzer nicht länger als ausgeschlossen betrachten. :48:
    Fotos/Bilder der aktuellen Entwicklungsstufe(n) gibt es bald hier. :48:
    Die Preise müssen allerdings erst noch kalkuliert werden. :05:
    Da diese Drehschemel-Buggy's "auf meinem Mist gewachsen" sind, suche ich jetzt dafür noch 2 Freiwillige (zwecks Tests unter "Extrembedingungen" auf Standard-Gleis) - Bewerbungen bitte bis 23.08.2018 (dann können die Test-Buggy's eventuell schon beim "Sommerloch-Stammtisch" am 25.08.2018 kostenlos übergeben bzw. ausgeliefert werden. :klatsch:
    Auch hier haben sich ausreichend Tester gemeldet - Danke - bitte nicht mehr bewerben!


    Enthalten im Test-Set sind jeweils 4 Buggy's und 2 NEM-Kupplungsadapter. :ling:
    Voraussichtlich erst nach den entsprechenden Rückmeldungen wird es diese Teile dann auch in meinem Shop zu kaufen geben. :hurra:

    Gruß Harry.

    Einmal editiert, zuletzt von Harry Schneider ()

  • Hallo Harry,


    hiermit bewerbe ich mich als Tester für die Drehschemel-Buggys. Ich habe eine, bis jetzt, provisorische Anlage mit dem alten BTTB-Gleis. Also ideale Bedingungten um die Buggys zu testen.


    Gruß Lutz

  • Hallo Lutz,
    Glückwunsch - Du bist wiedermal der Erste! :hurra:


    Inzwischen ist auch schonmal klar: Die Drehschemel-Buggy's gehen in Produktion! Erste Test-Varianten sollten bis Ende August zur Verfügung stehen.
    :klatsch:
    Hier der derzeitige Entwurf:



    Wir versuchen, den Drehschemel durch einfaches Einklippsen mit dem Grundrahmen zumindest soweit zu verbinden, daß beide Teile im Gebrauch (beim Beladen) nicht gleich auseinander rutschen und somit recht einfach zu handhaben sind ... :05:


    Rein äußerlich wird man kaum Unterschiede zum einfachen, starren Buggy bemerken - so zumindest der Plan ... :48:

    Gruß Harry.