Meine Planung in TT obelix

  • Hallo liebe tt Bahner! Ich bin schon seit einiger Zeit Gast bei euch. Heute möchte ich eine Planung für meine Heimanlage vorstellen. Geplant habe ich mit TT - MODELL GLEIS! Epoche lll-lV Eingleisige Nebenbahn mit Endbahnhof. Im unteren Bereich befindet sich ein Wendegleis, eine Kehrschleife+Ring gleis! Größe der Anlage 2,10 X 1,06 m . Kommentare, Meinungen erwünscht! Gruß obelix

  • Hallo Obelix,
    zuallererst mal :post: ! Eine Anlage die mal nicht überladen wirkt, getreu dem Motto "weniger ist manchmal mehr", bei der auch der Spielspass nicht zu kurz kommt. Und genügend Platz für eine ordentliche Landschaftsgestaltung ist auch vorhanden :hurra: . Die Kehrschleife würde ich, wenn's der Platz hergibt :700: , mehrgleisig ausführen, sprich als Schattenbahnhof. Und links neben dem Lokschuppen wäre ja sogar noch Platz für ein weiteres Abstellgleis. das Bahnsteiggleis würde ich linksseitig mit einer IBW anbinden und zwischen Gleis 1 und 2 dann einen Schüttbahnsteig anlegen :gruebel: . Betrachte es mal als Vorschlag.
    Soweit meine Meinung zu deinem Projekt.

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • :11:

    Zitat von willson66

    Hallo Obelix,
    zuallererst mal :post: ! Eine Anlage die mal nicht überladen wirkt, getreu dem Motto "weniger ist manchmal mehr", bei der auch der Spielspass nicht zu kurz kommt. Und genügend Platz für eine ordentliche Landschaftsgestaltung ist auch vorhanden :hurra: . Die Kehrschleife würde ich, wenn's der Platz hergibt :700: , mehrgleisig ausführen, sprich als Schattenbahnhof. Und links neben dem Lokschuppen wäre ja sogar noch Platz für ein weiteres Abstellgleis. das Bahnsteiggleis würde ich linksseitig mit einer IBW anbinden und zwischen Gleis 1 und 2 dann einen Schüttbahnsteig anlegen :gruebel: . Betrachte es mal als Vorschlag.
    Soweit meine Meinung zu deinem Projekt.


    Moin's zusammen! Wo ist jetzt Links vom Lokschuppen :gruebel: und linksseitig das Bahnsteiggleis :700: ? :hier: Hier mal eine anderes Bild zum eigentlichen Gleisplan! kann für Veränderungen gerne genutzt werden! Gruß obelix! Frohe Weihnachten noch!

  • Hallo Obelix,
    also,bezugnehmend auf das Bild mit der Draufsicht, meine ich: vor der Lokschuppeneinfahrt eine Linksweiche einbauen, um so noch ein Abstellgleis zu erhalten. Dort wo jetzt das EG steht, Gleis verlängern und mit IBW anbinden :48: .
    Mehrgleisige Kehrschleife ist so ok :gut: .

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Den Lokschuppen würde ich auch noch ein Stück nach hinten versetzen um Platz für die Lokbehandlung zu haben. Zumindest Wasserkran und Bekohlung sollte da eingeplant werden.
    Was man vllt auch probieren könnte und m.M. nach realistischer ist ,das der Lokschuppen zum Gütergleis versetzt wird und die Güterabfertigung an die Stelle kommt wo der Lokschuppen steht.


    Gruß Mirko

  • Erstmal willkommen im neuen Jahr! Der Bahnhofsvorsteher meckert jetzt schon über die zu kurz geratene kopframpe ! Und jetzt noch ne IBW + EW1 vor'n Lokschuppen? Oh, o

  • Moin's zusammen! Also die IBW & EW1 vor'n Lokschuppen sind gestrichen...!
    Aber jetzt auf einmal gibt es grünes Licht für ne DKW sodass man rechts am schuppen noch ein Gleis hinlegen kann...! Gruß obelix! Oh, jetzt...? So' k kleiner Bahnhof mit ne DKW.

  • Hmm, kann ich mir im Moment nicht so richtig vorstellen wie das werden soll. Mich stört prinzipell der Lokschuppen an seiner Stelle, da er nur erreichbar ist ,wenn das Ladegleis der Rampe leer ist.

  • Zitat von obelix

    ...ne DKW sodass man rechts am schuppen noch ein Gleis hinlegen kann.


    Ich hab schon verstanden was da am Ende rauskommen soll. Aber dann mach bitte das "hingelegte Gleis" als Schuppengleis, dann hast du das "ex Schuppengleis" als Ziehgleis für die Rampe :gut: . So Obelix, du bist wieder dran :48: ...

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Na das geht doch voran.
    Mir kommt nur die Höhe im Kehrschleifenbereich recht niedrig vor. Wenn es der Platz im Raum zulässt würde ich auf der unteren Ebene links noch eine Weiche einbauen um ggf. ein Fiddle-Yard anzusetzen. Sobekommst du noch mehr Abwechslung beim Fahrbetrieb.


    Gruß Mirko

  • Zitat von mirsch

    Na das geht doch voran.
    Mir kommt nur die Höhe im Kehrschleifenbereich recht niedrig vor. Wenn es der Platz im Raum zulässt würde ich auf der unteren Ebene links noch eine Weiche einbauen um ggf. ein Fiddle-Yard anzusetzen. Sobekommst du noch mehr Abwechslung beim Fahrbetrieb.


    Gruß Mirko


    Hallo,
    Links von der Anlage befindet sich das "Eingangstor" zum Raum. Die Durchfahr - Höhe im Kehrschleifenbereich beträgt ca. 70 mm
    Das mit dem Fiddle-Yard , vielleicht später
    Gruß obelix

  • Zitat von mirsch

    Hallo,
    70 mm sind etwas wenig ,falls mal eine Lok im "Untergrund " steckenbleibt. Da würde ich zumindest die Untergrundplatte ausschneiden, damit du von unten einigermaßen ran kommst.


    Gruß Mirko


    Moin's zusammen,
    Für die Weichen im Verdeckten Bereich ist ein zugreifen von oben gewehrt (abnehmbares Teil) .Die Weiche rechts Unten bekommt einen funktionsfähigen
    Antrieb (wird aber als Rückfallweiche) benutzt.
    Gruß obelix