Von "Grossenborn" nach "Schwarzberg"

  • Hallo,



    Toni, wenn`s den Jüngeren a schon so geht .... ;):shock:

    dann kann es ja nicht so schlimm sein :hurra::hurra:

    Bilder täten sich trotzdem gut machen, nur sehe ich bei meinen Beiträgen, wie schwer es ist, da welche wieder richtig einzustellen, wenn man sie (trotz Alzheimer) dann gefunden hat:lupe:


    Gruß Ralf

    Servus aus der Oberpfalz , Ralf

  • Hallo werte Gemeinde,

    einschneidende Veränderungen stehen an in der nächsten Zeit. Um mal in Medias res zu gehen, wir haben endlich nach ewig langer Suche ein neues, passendes und vor allem bezahlbares Gehäuse gefunden, welches obendrein noch all unseren Erwartungen gerecht wird:ok:.Bis vor ein paar Tagen hab ich nicht mehr daran geglaubt:nee:. Meine Anlage wird mit umziehen und dann entsprechend erweitert:hurra:. Es wird also bis auf weiteres hier nichts mehr zu lesen geben, da sich die Prioritäten vorerst ändern. Wenn der Umzug vollzogen ist und die Anlage ihren neuen Platz gefunden hat, geht's hier natürlich in Wort und:foto:weiter. Dies wird sich allerdings bis Ende Mai hinziehen:48:.

    In diesem Sinne...bin ich dann erstmal weg:hut:...:weg:

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Um mal in Medias res zu gehen, wir haben endlich nach ewig langer Suche ein neues, passendes und vor allem bezahlbares Gehäuse gefunden,...

    Hhm, hüstel...:48:


    Ich wusste gar nicht, dass Du neben der Suche nach einem neuen "Gehäuse" auch noch Zeit hast, dich mit Latein und römischen Dichtern zu beschäftigen. ("ars poetica" von Horaz, in dessen Werk die Redewendung "in medias res" ursprünglich zu finden ist) ;)


    Aber schön zu hören, respektive zu lesen, dass ihr ein neues Heim gefunden habt :hurra:und es sogar auch den Erwartungen entspricht.:ok:

    Na dann geht mal "mitten in die Dinge hinein" und wir drücken mal die dicken Däumchen, dass auch alles glatt verläuft und "Herr Murphy" seine Finger mal nicht mit im Spiel hat ;)


    Wenn de dann fertsch mit dem Umzug bist und wieder alles etwas in ruhigeren Fahrwassern läuft, dann is aber... :fest-1::party-2::drunk::44:

    Man würde dann, so es die Zeit erlaubt, auch mal wieder zu dem Zwecke vorbeischauen wollen, "dass mor och ma wiedr was sit", gell ;)

    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Hey Amtmann,

    jetzt haste'n aber "raushängen lassen":lol1:. Aber nichts desto trotz, den letzten Satz werde ich mir ganz besonders merken:gut:. Einer derartigen Zusammenkunft sehe ich mit Freude entgegen:ok:. In naher Zukunft könnten wir ja auch mal wieder fernmündlich kommunizieren:phone:.

    Also, wenn deine Nummer noch selbige ist wie ich sie kenne:gruebel:.


    Bis bald also...:hut:

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Hallo zusammen,


    wie Toni schon befürchtet hatte, ein gewisser Herr Murphy hat wieder zugeschlagen:hä:. Der Umzug ist prima gelaufen, die Wohnung so gut wie fertig, Moba steht (mit kleineren Transportschäden) an ihrem Platz. Leider wird das Hobby auf unbestimmte Zeit eine sehr untergeordnete Rolle spielen. Grund: Am Montag hat meine Lebensgefährtin einen , Gott sei dank, leichten Schlaganfall erlitten:traurig-1:. Es geht ihr den Umständen entsprechend gut, aber was die Zukunft bringt, weiß noch Niemand:700:. Ich versuche zwar positiv zu denken, allerdings will mir das nicht so recht gelingen. Die Prioritäten haben sich also erneut verschoben. Sobald sich die Umstände zum positiven hin geändert haben, wird es auch hier weitergehen:11:.


    Traurige Grüße...

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Ooohhr Nööö, wie heißt das doch gleich? De ca vue?

    Egal, Schei... ist's und wir drücken mal die Daumen, dass es, in hoffentlich sehr naher Zukunft, auch bald wieder alles in geordneten Bahnen verläuft bei euch.


    Jens, Du kennst doch auch den Spruch...

    "Was uns nicht umbringt, macht uns hart"... (warte nur, bis dein Frauchen wieder ganz gesund ist..., aber dann... haste nix mehr zum lachen;))

    Kopf hoch, das wird schon wieder!


    Ach ja, und bei Bedarf an "seelsorgerischer Betreuung" vom "K I T"...:hä:

    ...die Nummer vom "Telekommunikationsendgerät" ist noch die selbe...

    ... einfach mal durchklingeln zum quaseln.:phone:

    Sollte nur die Maschine dranne sein, dann muss ich arbeiten und bin erst am nächsten Tag wieder zu erreichen.


    Ach...

    Und um das Gemüt eventuell derweil etwas aufhellen zu können, hilft wohl zumindest der Text der Kollegen hier... ("der Gerät" dazu sollte ja kein Problem sein)


    NeTTe Grüße vom Toni
    Mitglied der IG - Car System und RC in TT


    https://tt-modellbahnforum.de/index.php?attachment/5369-b%C3%A4rchen-gif/

  • Hallo willson66,


    ich kann (leider) mit Dir mitfühlen weil mein Frauchen schon länger ein ähnliches Problem hat. Am Montag früh musste ich sogar den Krankenwagen rufen. Ich wünsche Deiner Frau und Dir nur das beste und das alles wieder in "normale" Bahnen kommt.


    Gruß Karsten

    >> Tadeln ist leicht, deshalb versuchen sich so viele darin.
    Mit Verstand loben, ist schwer, darum tun es so wenige.<< Anselm Feuerbach

  • Hallo in die Runde,


    erstmal vielen Dank für eure Genesungswünsche:ok:. Frauchen macht jetzt brav 4 Wochen ihre Reha und bei Selbiger auch gute Fortschritte, es wird wohl wieder alles so wie früher:hurra:. So habe ich doch etwas Zeit gefunden die umzugsbedingten Transportschäden weitgehend zu beseitigen und dabei auch gleich (mal wieder:48:) etwas umgebaut. Die Streckenführung nach unten wurde geändert und der Abzweig der Stichbahn nach "Schwarzberg" ist nunmehr final im Bau. Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen und die Probefahrt ist zufriedenstellend ausgefallen. Die nächsten Tage geht es an's Gleise schottern und dann wird weiter am Gelände gestaltet. Anbei ein paar:foto:und bis bald:hut:20190602_172512.jpg20190602_172530.jpg20190602_172607.jpg

    ...neTTe Grüße vom Jens, bekennender Reichsbahner...

  • Jens das hört man gerne , damit es Deinem Frauchen wieder besser geht und das ist doch die Hauptsache . So wie Du geschrieben hast eine Moba kann man reparieren einen Menschen leider nicht . Aber das Wichtigste ist immer die Gesundheit des Menschen dem man nahe ist . Weiterhin gute Besserung und immer positiv denken .

    Gruß aus der Schorfheide - Frank